Drucker druckt kein Schwarz mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von meisterleise, 18. September 2003.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Habe hier grad das Thema "Druckkopf im Eimer?" von mac the mighty gelsen. Meine Freundin hat mit ihrem alten HP-Tintenpisser auch dieses Problem. Aber wenn ich das richtig weiß, dann sind doch beim HP die Druckköpfe auf der Patrone drauf, oder?
    Also was muss ich dann bei einem HP machen, wenn der eine Farbe nicht mehr druckt?
     
  2. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Stimmt, beim Kauf einer Ersatzpatrone für einen HP-Drucker ist ein neuer Druckkopf dabei (als eine Einheit). Deswegen sind die Patronen verhältnismäßig teuer.

    Wenn eine Farbe nicht mehr gedruckt wird, scheint es wohl so zu sein, daß diese Farbe in der Patrone leer ist. Da es für HP keine einzelnen Farben gibt, muß wohl die ganze Patrone ausgewechselt werden. Drucken den alle anderen Farben, oder ist es nur ein Schwarz/Weiß Drucker?

    Es gibt doch ein HP-Tool, mit dem man den Tintenstand anzeigen lassen kann, oder? Bin mir da nicht so sicher.
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    es ist ein Farbdrucker C M Y K.
    Die anderen drei Farben drucken.
    Schwarz ist natürlich eine frische Patrone drin!
     
  4. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    hmmm, wie sieht das denn mit dem Druckkopf aus? Wenn ich richtig verstehe, kannst du einerseits eine Schwarzpatrone und andererseits eine Patrone mit C M Y einsetzen. Das geschieht doch auf einer Art Schlitten, der sich an einem Gestänge hin und her bewegt. Kann da (an dem Schlitten) irgendwas "verklebt" sein. Beim Einsetzen der Schwarzpatrone vielleicht mit den Fingern an der sehr empfindlichen Druckkopfplatine gekommen? Original Druckerpatrone von HP eingesetzt? Habe öfters gehört, daß eine (billigere) Patrone von z.B. Berolina o.ä. den Drucker ruiniert hätten.
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Mhh - wir könne sonst nichts erkennen.
    Der Drucker hatte schon länger das Schwarz schlecht gedruckt. Das Schwarz schmierte immer.

    Druckerpatrone war von Pelikan. Ich glaube aber nicht, dass immer die bösen Fremdanbieter-Patronen daran schuld sind, wenn der Drucker dann nicht mehr geht, sondern eher, dass es eine scheiß Konstruktion ist und der Drucker eh grad kaputt gegangen wäre.
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Nee, nicht immer, aber ...

    Du sagst, er habe immer Schwarz schlecht gedruckt? Wie alt ist der Tintenpisser denn? Bzw. welches Modell? Hast du mal geguckt, ob da am Druckkopf (bzw. am Schlitten) ein Papierfetzen o.ä. von einem Papierstau hängt. Es reicht ein kleinster Fissel aus, damit das Druckergebnis miserabel ist.

    Anderseits schon mal die Druckkopfausrichtung, Reinigung usw. gemacht?
     
  7. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Also, wenn es sonst keine Tips gibt, außer die, die die Reinigung bettreffen, dann schau ich ihn mir die Tage noch einmal genauer an, ob da sonst noch irgendwo Schmutz ist oder etwas zusitzen könnte.

    Danke, robdus!
     
  8. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Keine Ursache, halte uns auf dem Laufenden, ok?

    Gruß, Robdus

    P.S.: Jaaaa, das 100. Posting ist erreicht!!!!!!!!!!!!!!!
     
  9. ok-computer

    ok-computer New Member

    hallo...

    hatte schon zweimal eine neue patrone (orig. hp) die einfach nicht ging... wurde mir aber vom händler ersetzt... vielleicht probierst du mal eine 2. patrone...

    grüße hm
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Habe hier grad das Thema "Druckkopf im Eimer?" von mac the mighty gelsen. Meine Freundin hat mit ihrem alten HP-Tintenpisser auch dieses Problem. Aber wenn ich das richtig weiß, dann sind doch beim HP die Druckköpfe auf der Patrone drauf, oder?
    Also was muss ich dann bei einem HP machen, wenn der eine Farbe nicht mehr druckt?
     
  11. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Stimmt, beim Kauf einer Ersatzpatrone für einen HP-Drucker ist ein neuer Druckkopf dabei (als eine Einheit). Deswegen sind die Patronen verhältnismäßig teuer.

    Wenn eine Farbe nicht mehr gedruckt wird, scheint es wohl so zu sein, daß diese Farbe in der Patrone leer ist. Da es für HP keine einzelnen Farben gibt, muß wohl die ganze Patrone ausgewechselt werden. Drucken den alle anderen Farben, oder ist es nur ein Schwarz/Weiß Drucker?

    Es gibt doch ein HP-Tool, mit dem man den Tintenstand anzeigen lassen kann, oder? Bin mir da nicht so sicher.
     
  12. meisterleise

    meisterleise Active Member

    es ist ein Farbdrucker C M Y K.
    Die anderen drei Farben drucken.
    Schwarz ist natürlich eine frische Patrone drin!
     
  13. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    hmmm, wie sieht das denn mit dem Druckkopf aus? Wenn ich richtig verstehe, kannst du einerseits eine Schwarzpatrone und andererseits eine Patrone mit C M Y einsetzen. Das geschieht doch auf einer Art Schlitten, der sich an einem Gestänge hin und her bewegt. Kann da (an dem Schlitten) irgendwas "verklebt" sein. Beim Einsetzen der Schwarzpatrone vielleicht mit den Fingern an der sehr empfindlichen Druckkopfplatine gekommen? Original Druckerpatrone von HP eingesetzt? Habe öfters gehört, daß eine (billigere) Patrone von z.B. Berolina o.ä. den Drucker ruiniert hätten.
     
  14. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Mhh - wir könne sonst nichts erkennen.
    Der Drucker hatte schon länger das Schwarz schlecht gedruckt. Das Schwarz schmierte immer.

    Druckerpatrone war von Pelikan. Ich glaube aber nicht, dass immer die bösen Fremdanbieter-Patronen daran schuld sind, wenn der Drucker dann nicht mehr geht, sondern eher, dass es eine scheiß Konstruktion ist und der Drucker eh grad kaputt gegangen wäre.
     
  15. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Nee, nicht immer, aber ...

    Du sagst, er habe immer Schwarz schlecht gedruckt? Wie alt ist der Tintenpisser denn? Bzw. welches Modell? Hast du mal geguckt, ob da am Druckkopf (bzw. am Schlitten) ein Papierfetzen o.ä. von einem Papierstau hängt. Es reicht ein kleinster Fissel aus, damit das Druckergebnis miserabel ist.

    Anderseits schon mal die Druckkopfausrichtung, Reinigung usw. gemacht?
     
  16. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Also, wenn es sonst keine Tips gibt, außer die, die die Reinigung bettreffen, dann schau ich ihn mir die Tage noch einmal genauer an, ob da sonst noch irgendwo Schmutz ist oder etwas zusitzen könnte.

    Danke, robdus!
     
  17. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Keine Ursache, halte uns auf dem Laufenden, ok?

    Gruß, Robdus

    P.S.: Jaaaa, das 100. Posting ist erreicht!!!!!!!!!!!!!!!
     
  18. ok-computer

    ok-computer New Member

    hallo...

    hatte schon zweimal eine neue patrone (orig. hp) die einfach nicht ging... wurde mir aber vom händler ersetzt... vielleicht probierst du mal eine 2. patrone...

    grüße hm
     

Diese Seite empfehlen