Drucker Frust

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tom7894, 7. Dezember 2006.

  1. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich habe einen Canon 9100, und dieses Ding bringt einfach nicht die Ausdrucke zuwege, die es laut Testberichten haben sollte. Es sind Streifen drin, die Farben ändern sich von Ausdruck zu Ausdruck, da kann man putzen und tauschen was man will. Ich habe Originalpatronen gehabt, inzwischen nehme ich Fremdtinte, eh die bestbewertete, weil du bei dem Ding quasi zuschauen kannst, wie er die Tinte raussaugt.

    Jetzt denke ich an einen A4 Farblaser, was würdet ihr mir raten, möglichst nicht mehr als 500 Euro. Ich glaube, er sollte PS haben, da meine Frau Grafikerin ist und meistens mit Photoshop, Indesign und Illustrator arbeitet.

    Für das ganz Grobe haben wir einen Canon Multifunktionsdrucker, der auch CDs bedruckt. Nicht so toll, aber wenigstens ohne Streifen und in vorhersehbarer Qualität.

    Danke für eure Mühe!
     
  2. DeepSleep

    DeepSleep New Member

  3. MacS

    MacS Active Member

    Oh, das ist ein Trugschluß zu glauben, dass eine Farblaser großflächige Farbaufträge ohne Linien bzw. Streifen drucken. Gerade Fotos ist nicht die Stärke eines Laserdruckers. Ein Tintenstrahldrucker druckt deutlich kräftigere Farben und deutlich detailreicher als ein Laserdrucker! Hast du mal ein Fotoausdruck eines Lasers gesehen?

    Wenn die Ergebnisse deines Druckers nicht so sind, wie sie seien sollten, dann liegt das nicht allein am Drucker! Papier und Tinte und gerade in der Kombination beider Faktoren ist entscheidend!
     

Diese Seite empfehlen