Drucker wieder in Netzwerk einbinden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MDK, 28. Januar 2015.

  1. MDK

    MDK Member

    Hallo zusammen,

    ich muss mich heute an Euch wenden, da ich es irgendwie nicht gepeilt bekomme, meinen Dell1710N wieder in mein Netzwerk einzubinden. Vor kurzem hatte ich einen Routerabsturz und musste dort alle Einstellungen neu vornehmen. Auch in meinem Rechner musste ich sämtl. Netzwerkeinstellungen vornehmen, da die DHCP-Einstellungen verstellt waren. Mit der bisherigen IP-Adresse, mit der ich den Drucker bisher angesprochen hatte, funktioniert es nicht mehr. Ich habe mir auch die Netzwerkkonfigurationsseite des Druckers ausgedruckt und (natürlich) das Handbuch herunter geladen. Bisher habe ich in den Systemeinstellungen "Drucker hinzufügen" den Drucker immer über die IP eingebunden. Dies funktioniert aber jetzt nicht mehr. Da ich den Drucker über die bisherige IP nicht mehr finde.
    Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich z.B. die IP-Adresse des Druckers ändern kann oder einen anderen Hinweis, das der Drucker wieder als Netzwerkdrucker funktioniert??

    Ich sag jetzt schon mal danke! ;-)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich vermute es gibt einen Adressen-Konflikt. Der Drucker erwartet wohl eine fest IP, aber der Router vergibt dieselben dynamisch per DHCP. Falls das zutrifft ist es am einfachsten, wenn du den DHCP-Server des Routers deaktivierst und für alle Clients inklusive Drucker feste IPs vergibst.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Hängt der Drucker am Mac oder ist der netzwerkfähig? Wenn der Drucker am Mac hängt, wird der Drucker über den Mac an alle andere Clients im Netz freigegeben. Ist der Drucker netzwerkfähig, macht das der Drucker die Freigabe im Netz selbst.
     
  4. MDK

    MDK Member

    Ihr müsst entschuldigen, ich bin kein Netzwerk Profi! Wie man wohl gerade merkt :) Der Drucker ist an ein Netzwerk angeschlossen, nicht an den Rechner. Bringt das etwas Licht ins Dunkel?
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Also wenn du beim Rechner die IP-Adresse per DHCP beziehst, musst du bei Änderungen am Router gar nichts anderes am Rechner einstellen. Der Rechner findet einen DHCP-Server (= den Router) und stellt die ihm von diesem zugeteilte Adresse ein. Fertig. Probleme gibts i.d.R. nur, wenn du (unbeabsichtigt) mehrere DHCP-Server laufen hast - z.B. zusätzlich zum Router noch eine falsch konfigurierte Airport-Station. Mehrere Chefs in einer Firma - das geht selten gut.

    Deshalb müsstest du dich schon etwas detaillierter über dein Netzwerk und seine Einstellungen auslassen.

    Was für eine Adresse hat der Drucker gemäss Konfigurationsseite? Was für eine Adresse bekommt dein Rechner vom Router per DHCP?

    Das sollte doch im Handbuch stehen?

    Ein Tipp: Dein Router vergibt Adressen per DHCP. Schau, welche Adressen er verwaltet (z.B. zwischen 192.168.1.100 bis 192.168.1.150 - oder was auch immer). Fest vergebene Adressen müssen ausserhalb des vom Router verwalteten DHCP-Bereichs liegen (aber innerhalb des gleichen logischen Netzes), damit es keine Probleme gibt.

    Wenn Du Details lieferst, können wir weiter sehen.

    Christian
     
  6. MDK

    MDK Member

    Mein Router ist ein Speedport der Telekom. Die dhcp Einstellungen habe ich in den Systemeinstellungen vorgenommen. Ich bin jetzt aber nicht mehr am Rechner, um weitere Auskünfte geben zu können, erst morgen früh wieder. Ich hoffe ihr seit dann auch noch da...
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Nee, DHCP-Einstelllungen werden am Router gemacht, bzw. am DHCP-Server des Routers. Die Clients im Netz, sofern sie nach einem DHCP-Server suchen, bekommen alle Netzwerkeinstellungen vom DHCP-Server, gemäß dessen Einstellungen!

    Drucker und Server vergibt man besser feste IPs. Dazu muss der DHCP-Server so eingestellt sein, dass er nicht den gesamten Adressraum vergeben kann, sondern nur einen Bereich. Feste IPs liegen dann außerhalb diesen Bereichs. Bei mir ist das so: Gateway = 192.168.1.1, DHCP-Bereich = 192.168.1.100 bis 192.168.115 (16 Adressen, mehr brauche ich nicht). Der Drucker hat 192.168.1.20. Die 2 AirportExpress haben 192.168.1.2 und 192.168.1.3.

    Soviel ich mich erinnern kann, hast du ein NAS. Dem würde ich auch eine feste IP geben!

    Bei festen IPs musst du die Netzwerkeinstellungen direkt am Gerät (Drucker oder NAS) vornehmen. Als da wären Gateway-IP, Subnet-Mask und die eigene IP des Geräts.
     
  8. MDK

    MDK Member

    meine alten IP-Adressen liefen bei mir immer auf 192.178.168.1 (Router) der Drucker hatte z.B.die 192.178.168.25. Nach dem Routerabsturz lautet die IP des Routers nun 192.178.2.1 Ich würde ja auch dem Drucker gern eine neue IP verpassen, die in diesem neuen Kreis liegt, aber ich weiß nicht wie, da ich die Kiste ja nicht erreiche…
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Das kann ja so nicht funktionieren!

    Das Subnet für die von dir verwendeten privaten Adressen ist 255.255.255.0 . Aber dein bisheriges Subnetz (192.178.168.0) und das neu im Router einegstellte (192.178.2.0) sind zwei Netze, in denen die einzelnen Geräte nicht von einem Netz ins andere kommunizieren können. Du musst alle Geräte in das selbe Subnetz bringen!

    Am einfachsten dürfte das sein, wenn du den Router auf die alte Adresse (192.178.168.1) änderst. Dazu den/einen Mac mit DHCP betreiben und dich von diesem in den Router einloggen.

    Als Alternative kannst du allenfalls den Drucker auf die Werkseinstellung zurücksetzen, so dass er sich via DHCP eine Adresse vom Router holt. Soweit ich mich erinnere ist beim Dell-Drucker ein Windows-Programm auf der CD, das dann mit dem Drucker kommunizieren kann und mit dem du dann die Adresse via Brouser auf eine feste IP-Adresse umstellen kannst. (Das dürfte jedoch schwieriger sein)


    Gruss GU
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Entweder änderst du die IP des Druckers, wozu du dir das Manual des Druckers anschauen musst, wie das geht, oder du änderst die LAN-IP des Routers.

    Die IP des Druckers sollte sich über das Tastenfeld einrichten lassen, wenn auch mühsam...
     
  11. MDK

    MDK Member

    Ich habe den Drucker jetzt mal resetet und nun funktioniert die Kiste wieder! Er hat nun eine neue IP bekommen und ich kann ihn wieder per Netzwerk ansprechen - Yippeekayay!
    Was war des nervig, die Kiste per USB anzusteuern, ständig "verschluckte" sich der Printerspooler und Durckjobs gingen verloren…
    Na ja, hauptsache jetzt läuft wieder alles - vielen lieben Dank für Eure Ratschläge!!
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Dann hast du aber keine feste IP dem Drucker gegeben, was sinnvoller ist, als per DHCP! :frown:
     

Diese Seite empfehlen