Druckerprobleme für richtige Männer (und Frauen)!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von klinger, 7. Januar 2005.

  1. klinger

    klinger New Member

    Rechner mit 10.3.7 ist der Druckerserver, daran hängen 1 Rechner mit 10.3.7 und 2 Rechner mit 9.2.2. Der Drucker ist ein Xerox Phaser 6100 (nicht Postscriptfähig!)
    Printersharing mit dem anderen Xer Rechner ist überhaupt kein Problem, aber mit
    den 9er Rechnern!
    Da der Druckertreiber des unter dem 9er (und auch Classic) ein Horror ist und auch teilweiße nicht funktioniert, hatte ich folgende Idee (die auch schon mal mit einem HP-Drucker funktioniert hat):

    Mit dem Druckerdienstprogramm (im 9er) lege ich einen Schreibtischdrucker an. Verbindung über TCP/IP (PPD-Datei = Allgemein, Warteschlange wird vom Printcenter des Druckerservers abgeschrieben und die fixe IP-Adresse des Printservers eingegeben).

    Ergebnis: Die Datei wandert brav zum Druckerserver und wird von der Warteliste aus direkt an den Drucker geschickt, der Drucker kann natürlich mit der Datei nichts anfangen!

    Was ich nicht verstehe ist, warum schickt die Warteliste die Datei direkt zum Drucker und verarbeitet sie nicht durch den eigenen Druckertreiber? Wenn der MacOS X Rechner seine Dateien schickt werden diese sehr wohl vom Server verarbeitet.

    Wie bringe ich cups dazu die in die Warteschlange eingehende Datei durch den Druckertreiber verarbeiten zu lassen?
     
  2. renttak

    renttak New Member

    ....nachdem der Drucker ja kein PS-fähiger ist, kannst Du eigentlich froh sein, daß er Dir nicht mehrere Seiten PS-Code ausdruckt, wenn Du ne PS-Datei hinschickst.

    Daß Cups dazu zu bewegen ist, generischen PS-Code in Druckertreibersprache umzusetzen kann ich mir nicht vorstellen. Sollte es doch funktionieren lass es mich wissen. ;-)

    Ich würde den (evtl. mangelhaften) OS-9-Treiber verwenden, dann kannst Du zumindest drucken. Ansonsten würde ich mal schauen ob Du (vielleicht bei ebay?) ein günstiges RIP für diesen Drucker findest...

    Gruß

    Alex
     
  3. klinger

    klinger New Member

    wie es ausschaut bin ich der letzte richtige Mann (oder die letzte richtige Frau)!

    Cups unter Mac OS X.3 kann Postscriptdateien verarbeiten, d. h.: egal mit welchem Betriebsystem die Clients arbeiten, wenn es gelingt die PS-Dateien in die richtige Warteschlange am Server zu schicken, kann sie auch gedruckt werden. Dazu folgender Link:
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20031201162848684

    von diesem Bericht gibt es auch Links für Drucken unter X.2!

    Nun zu meinem Druckerproblem: Der Xerox Phaser 6100 hat nicht nur unter 9.xx einen schlechten Treiber sondern auch unter X! Der Samsung CLP-500 ist mit dem Phaser 6100 baugleich! Es funktioniert auch der Samsung-Treiber (eigenartigerweise nur der englische!).
    Unter Mac Os 9 habe ich zuerst die allgemeine PPD ausprobiert, dann einen Colorlaserwriter (für Farbe), jetzt experimentiere ich noch mit der Duplexeinheit!
     
  4. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    "richtige" Männer oder kluge Frauen gehen bei solchen Problemen in den Laden und kaufen sich nen anderen Drucker (mit funktionierendem Treiberlein)!!!
    ;)
     
  5. hapu

    hapu New Member

    jou man, einen mit Ethernet-Anschluss ...
     
  6. Dann kauf dir nen 'richtigen' Drucker, du Flitzpiepe. :devil:
     

Diese Seite empfehlen