Druckertreiber für pdf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Sabine Schindler, 25. Juni 2004.

  1. Sabine Schindler

    Sabine Schindler New Member

    Hi!

    Welchen Treiber (Mac OS 9.2) nehme ich am besten zum Drucken eines Jobs in eine Postscript-Datei zur anschließenden pdf-Erstellung durch Distiller?

    Das wisst Ihr sicherlich alle ;-)

    Danke und Grüße
    Sabine
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die PPD vom Distiller, oder???
    ;)
     
  3. Sabine Schindler

    Sabine Schindler New Member

    hm. Gute Frage. Also, ich stell mich mal ganz blöd:

    möchte aus QuarkXPress ein Dokument als pdf absichern. Gehe in die Auswahl und wähle einen Druckertreiber, von dem aus ich dann in eine Datei drucken kann und eine ps-Datei bekomme. Ich benutze dann meistens die normalen Treiber von meinen Druckern und habe da das Problem, dass ich das Papierformat bzw. Seitenformat nicht exakt auf das Dokumentformat einstellen kann. Diesen Treiber meine ich!
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    hast du da nicht die option >eigenes papierformat<?
    oder hast du a4 drucker, und dein dokument ein größeres format?
     
  5. Sabine Schindler

    Sabine Schindler New Member

    nee, "eigenes Papierformat" gibt's leider nicht. "Format ist durch Druckertreiber definiert", und die beiden haben eben die gängigen DIN-Formate. Sobald ich ein Sonderformat habe, muss ich immer den Kompromiss über das nächstgrößte passende DIN-Format eingehen. Mach ich irgendwie was falsch?!
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    es funktioniert zum beispiel mit dem >standard fotosatzbelichter<, der sollte eigentlich dabei sein, mit diversen treibern für epson A3 drucker, oder mit treibern für endstufengeräte, z.B. agfa brisque.
    d
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Sabine, das macht man viel eleganter:
    1. Gehe in "Applications (Mac OS 9), und dort in "Dienstprogramme".
    2. Starte das "Druckersymbole Dienstprogramm"
    3. Wähle dort "Laserwriter 8" und "Sichern in Postscript-Datei"
    4. Im nächsten Dialog weist du die Distiller PPGD zu, und klickst auf "erstellen".
    Jetzt hast du einen virtuellen Postscript-Datei-Drucker, dessen Symbol auf dem Desktop erscheint und den du ganz normal aktivieren oder in Quark auswählen kannst.
     
  8. donald105

    donald105 New Member

    stimmt! hatte ich vor lauter papierformat-gedanken vergessen.
    :embar:
     
  9. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Oder man nimmt den virtuellen Postscript-Drucker, den Acrobat für gewöhnlich gleich mitinstalliert.
    Mit dem lässt sich dann auch direkt ein PDF erstellen. Also ohne ein PS, dass man erst noch in den Distiller ziehen muss.
     
  10. Sabine Schindler

    Sabine Schindler New Member

    also, das hört sich doch gut an!

    Ich danke Euch, falls es nicht klappt, meld ich mich nochmal!

    Liebe Grüße:)
     

Diese Seite empfehlen