Druckprobleme Quark auf einem HP PSC2510

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alf, 5. November 2004.

  1. alf

    alf New Member

    Auf meinem neuen HP PSC2510 (Tintenstrahler, multifunktional) lassen sich keine Quark-Dokumente richtig ausdrucken. Das ganze Layout wird zerschossen, obwohl es auf dem Bildschirm normal aussieht. Wenn ich ein PDF daraus mache, wird es richtig ausgedruckt. Hat jemand einen Tipp? Ach so, immer noch System 9.2.2, Quark 4.04.
     
  2. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    haaa...

    dein HP Tintenpisser wird
    kein PostScript-fähiger
    Drucker sein und deswegen
    aus einem Layoutprogramm
    wie Quark, daß einen PostScript-
    fähigen Drucker vorraussetzt,
    keine akzeptablen Ergebnisse
    abliefern.

    Wobei das nicht auf alle Elemente
    deines Layouts betrifft. Ein Beispiel
    für die fehlerhafte Ausgabe sind
    eps-Dateien, bei denen einfach nur
    die 72dpi-Vorschau gedruckt wird.

    Daher bleibt dir nur der Umweg über
    ein pdf oder wenn es dein Drucker
    unterstützt und du es unbedingt brauchst,
    ein nachträgliches RIP in deinem HP.




    Gruß
    tYPO
     
  3. alf

    alf New Member

    Er ist in der Tat nicht postscriptfähig. In Rahmen eingebettete Bilder druckt er vollständig, dass heißt nicht nur den Bildausschnitt, den ich haben will. Ich dachte eigentlich, die Zeiten seien vorbei, in denen man mit Quark einen PS-Drucker haben muss. Deshalb hatte ich mich für den tintenpinkler entschieden, anstatt den Laserjet 2550 zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen