druckvorstufenpackage scanner-monitor-drucker

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wiso, 5. Oktober 2003.

  1. wiso

    wiso New Member

    ich soll fuer unseren verlag ein package aus scanner-monitor-drucker besorgen.

    ansprueche sind:
    scanner: dia und aufsicht (schnell waer gut)
    monitor: roehre od flach, ab 20 zoll, einigermassen farbverbindlich
    drucker: postscript, farbe, tinte oder laser, einigermassen farbverbindlich

    denke mal so um die 3 - 4ooo euro die teile zusammen

    die anlage ist fuer eine wochenzeitung: wir haben pro zeitungsausgabe ca. 50 bilder zu scannen, max. a5 gross, 70er raster - also 300 dpi. das ganze im x-press montiert und als pdf weitergegeben.

    hat jemand in letzter zeit irgendwelche teile angeschaft, getestet, und fuer gut befunden, vielleicht auch im zusammenspiel der komponenten.
    aber auch schlechte erfahrungen bitte.

    danke,
    wsiso
     
  2. herrwu

    herrwu New Member

    serwas wiso, werde dein prob mal emporhiefen....
    vielleicht liests jetzt einer der spezialisten, hab nur gute erfahrungen hier..

    wu.
     
  3. wiso

    wiso New Member

    ich heb dast nochmal empor, weil ich nicht mehr viel zeit habe. und vielleicht hat zwischenzeitlich doch jemand erfarungen gemacht.

    danke
    wiso
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo wiso,
    entsprechende Hardware ist übers Netz mit ein paar Kenntnissen recht leicht zu finden.

    Hier mal ein paar Vorschläge, Erfahrungen mit den Geräten habe ich nicht, ich arbeite auf seit Jahren eingespielten Systemen.

    1 Scanner
    http://www.cyberport.de/webshop/cyb...52&PHPSESSID=968cba6502e1600cbc1066c99102c8ac

    2 Monitore
    http://www.cyberport.de/webshop/cyb...R=&PHPSESSID=968cba6502e1600cbc1066c99102c8ac

    3 Drucker
    http://www.cyberport.de/webcontent/...83&PHPSESSID=968cba6502e1600cbc1066c99102c8ac

    Den Drucker hab ich seit kurzem selber in Betrieb, PS- und Netzwerkfähig und einfach ein Top-Gerät.

    Alle Links auf Cyberport, weil man da IMHO die beste Hardware preisgünstig kaufen kann.

    Alles andere ist deine Entscheidung.

    gruß
     
  5. DasBo

    DasBo New Member

    Also ein System, dass Dir ein professionelles, durchgehendes Colormanagement sichert, gibt's für den von Dir angestrebten Preis nicht - braucht's aber eigentlich auch nicht (z. B. auch Postscript-Laser). Hol' Dir einen sauberen Tintenbiesler (z. B. einen der SingleInk-Canons mit den zusätzlichen Photo-Patronen für ca. 500 bis 800,--), einen (nahezu) Profi-Scanner (ggf. einen Agfa-Oldie für ca. 1000,--) und dir bleibt genügend Geld, um Dir ein paar schicke 20"-TFTs probeanzuschauen (da muss das Gefühl mitreden, wie Du selbst mit den Farbraum-Darstellungsmöglichkeiten klarkommst - für die Euroskala, mit der Ihr dann druckt, reicht's allemanl...).
    Have Fun :cool:
     
  6. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    aber genau da sollte doch farbverbindlich gearbeitet werden können !
    Ich dachte immer, dass ein TFT schlecht für farbbtreue Arbeiten seien !!!

    Gruss
     
  7. wiso

    wiso New Member

    graphito, cyberport hat das so geschickt gemacht, dass man die links nicht mehr verwenden kann. kannst du mir vielleicht die namen der dinge schicken, oder waren es die uebersichztsseiten? danke jedenfals fuer deine antwort.
    dasbo, tft ist mir relativ egal, roehre tuts auch - aber es sieht schicker aus, da hast du recht. postscript sollte sein wegen der endkontrolle. ich sende pdfs in die druckerei - und die schau ich mir vorher als proof an und druck sie von einem rechner wo keine schriften installiert sind, zur kontrolle.
    macintosh, tfts´sind in der druckvorstufe schon en vogue - angeblich.

    danke,
    wiso
     
  8. DasBo

    DasBo New Member

    Das ist ja der Punkt, den ich meine: Was bringt es Dir, wenn Dein Schirm die colorimetrischen Daten 100% exakt reproduziert und die Jungs an der Speedmaster das halt nicht nachvollziehen können (das Gleiche gilt natürlich auch für feine Haarlinien-Muster, oder für's Rasterausbrechen unter 8% oder das "Zusumpfen" über 85% oder oder oder)???
    Daher > persönliche Preferenzen festlegen, prüfen (mit eigenen Motiven) und kaufen.
     
  9. Macintosch

    Macintosch New Member

    Hallo

    manchmal wäre es auch gut, wenn die Jungs an den Monitoren wissen würden, wie eine Speedmaster funktioniert - oder ?
    Da weiss oft der eine nicht, was der andere tut.
    Aber das Thema ist zu gross, um das hier zu klären.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen