DSL, 2 Plätze und IPs

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Provence, 9. September 2004.

  1. Provence

    Provence New Member

    Hallo,

    meine Mitbewohnerin und ich überlegen, unseren ISDN-Anschluss zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu kündigen (Anfang nächsten Jahres) und auf DSL umzusteigen. Der lokale Anbieter in Köln bietet Mehrplatzzugänge an.
    Hat dann jeder eine eigene IP? Oder irgendwelche "Unter-IPs"? :confused:

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Liebe Grüße aus der Domstadt :party:
    Aline
     
  2. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Mitbewohnerin hört sich nach innerhalb einer Wohnung an?
    Unter Mehrplatzzugang kann ich mir nix vorstellen- weiß nicht, was der lokale Anbieter da im Ärmel hat.
    Deshalb kann ich Deine Frage nur aus T(elekom)-DSL-Sicht beurteilen:
    Ein (T-) DSL Anschluss ist soweit ich weiß auch nur als ein (Hauptnutzer-) Zugang gleichzeitig zu nutzen.
    Kann sein, dass es sich mit den (gegen Aufpreis einzurichtenden) Mitbenutzern bei der T-kom anders verhält, weil die Benutzerkennung i.d. Fall einen hochgezählten Zusatz bekommt; geht aber alles auf ein Benutzerkonto. Ich nehme mal an, dass da die gleichzeitige, mehrfache Einwahl (via Haupt-Account) von 2 räumlich unterschiedlichen Zugängen aus möglich/gemeint ist.

    Braucht man das nicht, und ihr wollt nur mit mehreren Rechnern gleichzeitig ins Netz (falls ihr nicht ausdrücklich getrennte, öffentliche IPs wollt), tut es dann ein Router.
    Der verteilt (unter-) IPs im lokalen Netzwerk. Muss man sich zunächst wenig drum kümmern.
    Die offizielle IP eines "DSL-Anschlusses" (ob nun fest oder variabel bei jeder Neueinwahl) bleibt immer die eine (zumindest hier ohne Mitbenutzer), egal wieviele Rechner gemeinsam den DSL-Anschluss nutzen (war bei der T-kom lange Zeit nicht erlaubt). So wie auch die (eine) Person, die Eigner des Anschlusses ist.
    Es kann aber gut möglich sein, dass sich der "lokale Anbieter" das bezahlen lässt, wenn mehrere Teilnehmer über einen Anschluss ins Netz wollen; bzw. das tatsächlich technisch anders löst, darüber mehrere, separate Zugänge zu realisieren. Keine Ahnung.
    mvg
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    He hekarl, schreibt man mit vreuntlichen Grüßen nicht mit t? Oder ist das die Dresdner Variante?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    In Sachsen heißt das: mach viel gohle
     
  5. Hodscha

    Hodscha New Member

    Da du nur eine DSL Leitung bei dem Mehrplatzzugang bekommst, wirst du auch nur eine IP haben.
    Es scheint mir nur so zu sein, dass du bei dem Mehrplatzzugang die Berechtigung bekommst mehrere Computer anzuschliessen. Das ganze läuft dann über einen Router, der sich immer ins Internet einwählt.

    Hilft dir das weiter?
     
  6. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    schreibt man:
    mid vroindlischn Griesn....
    odter
    mid fiehlen Kriehssen (zumm Baispill aoch ann de Frao Matamm, nisch wor?)
    :D :cool:

    P.S.kleine Nachsprech- Anleitung:
    Alle Vokale immer schön tief in den (nicht vorhandenen) Kehlsack ziehen: Die Zungenwurzel muß auf gleicher Höhe mit dem Adamsapfel sein; dann klingts. ;-)
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Stimme aus dem OP-Saal:

    "Dem muss wieder so ein heimtückischer Sachse was von Kehlsack über die Zungenwurzel und beide auf den Adamsapfel erzählt haben..."

    *op-besteckgeklapper*
    *hinüberdämmer*

    :D
     
  8. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Anästhesist:
    *vorsichtshalbernochmaldieLachgaskonzentrationüberprüf*
    :zzz:
    Anästhesie-Schwester beiläufig:
    "Aber wenigstens sorgt er für Arbeit"

    *blutsauerstoffgehaltkontrollier*

    :ei:
     
  9. Provence

    Provence New Member

    Ok vielen Dank für Eure Antworten. :)

    Der Mehrplatzzugang funktioniert so, daß mehrere PCs über Netzwerk an den Modem-Switch zusammengeschlossen werden. Man teilt sich legal dann die DSL-Leitung.

    Ich wollte eh demnächst mich mal in dem Telefonladen beraten lassen. Hoffentlich sind die dann da in der Lage, mich da anständig zu beraten... :crazy:
     
  10. Hodscha

    Hodscha New Member

    schlimmer als bei der telekom kann es gar nicht sein. ;)

    aber du weisst ja, was du willst und daher wird es kein problem sein.
     

Diese Seite empfehlen