DSL 2000 oder 3000 oder doch beim alten 1000 bleiben ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 22. Mai 2004.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Diese wirklich wichtige und entscheidende Frage bewegt mich nun seit dem Augenblick, als mein geliebtes Weib mir ein wichtiges Schreiben der T-Truppe vor den Monitor warf, indem unter anderem das Angebot gemacht wurde auf DSL 2000 Flat umzuschwenken.
    Auf der t-online Seite wird sogar für ein Dreitausender DSL-Flat ab Juni geworben, was auch recht reizvoll sein könnte.

    Lohnt sich die Speedsteigerung wirklich ?

    Wer hat es schon und kann darüber einiges schreiben ?

    Wer plagt sich noch mit der Entscheidung herum ?
     
  2. Trapper

    Trapper New Member

    Ich hab heute die Umstellung auf DSL 2000 beantragt.


    Natürlich bevor mein iBook (welches ich an dem DSL-Anschluss hängt) den Geist aufgegeben hat ;( ;(


    P.S.: Weiß jemand wie lang die Umstellung dauert?
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

    Also ich habe das DSL 2000 und bin äusserst zufrieden damit. bei DL gibt es ziemlich flächendeckend 250 kps (anstatt 90) so ist zB die Trailerseite bei Apple.com/quicktime jetzt so schnell, dass die Filme augenblicklich starten und schneller runtergeladen sind, als abgespielt.

    Ich habe die Freischaltung 3 tage nach dem Antrag bereits gehabt. T-online meldet da aber nicht, das geht einfach von einer Minute auf die andere...
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Man muss nur aufpassen: man hat 2 Vertragspartner! Einmal die Telekom mit dem DSL-Anschluß, und den Provider! Wenn letzteres T-Online ist und man bislang die Flatrate mit 29,95 im Monat hat, dann bedeutet der Wechsel von T-DSL1000 auf 2000, dass man die alte Flat nicht mehr nutzen kann. Die neue Flat kostet momentan noch 59,95 später 39,95 Euro. Dieser Preisunterschied ist dann schon gewaltig, gegenüber den 3 Euro zw. T-DSL1000 und 2000.
     
  5. Trapper

    Trapper New Member

    Yep, da muss man echt aufpassen. Bei 1und1 kann man zum Glück die flexible Flat auch mit DSL 2000 behalten (unter 100 Stunden online 16,90 Euro, wenn mehr Stunden aber nicht über 20 GB 26,90 Euro, über 20 GB im Monat glaube ich 50 Euro).
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    Hier 300 Euronen per Jahr für den Upgrade von DSL768Flat auf DSL2000Flat, wobei ab Janer 2005 DSL1000 eh for free geliefert wird.

    Da warte ich lieber den Preiskampf um neue Flatrates ab.

    Ach ja, vergessen sollte amn auch nicht die umstellgebühr der Telekom.
    Wie war das noch? Schalterumlegen = 50€.
     
  7. timmra

    timmra New Member

    Seit ein paar Tagen mit DSL 2000 unterwegs: Ich bin begeistert! Surfen ist (meist) merkbar schneller und die Downloadgeschwindigkeit grösserer Dateien erfolgt auch fast immer mit 250 kps. Habe mir dann gleich noch Upstream 384 gegönnt ;-)

    Gruß

    Ralph
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Es sollte verboten werden sowas als Flatrate bezeichnen zu dürfen.
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ich bleib auch erstmal bei der alten. Ist mir einfach zu teuer. Wenn ich's mir leisten könnte DSL2000 Flat.

    Gruss
    Kalle
     
  10. phil-o

    phil-o New Member

    naja, also Begeisterungswellen sind bei mir durch die Umstellung von 768 auf 2000 nicht aufgestiegen... Beim normalen Rumsurfen gibt's zwar mehr Tempo, aber nicht unglaublich viel mehr. Deutlich bemerkbar macht sich der Spaß eigentlich nur beim Herunterladen größerer Datein. Kommt also drauf an, was Du vor hast. Unverschämt finde ich die 50 Tacken, die die Telemurks für's Schalterumlegen kassiert, aber wir sind's ja gewohnt...

    Gruß
    Olli
     
  11. starwatcher

    starwatcher New Member

    unterschreib....

    die 50 "tacken" fallen wohl unter den tisch, wenn man vor dem 31.5. den vertrag festnagelt...
     
  12. AGB

    AGB New Member

    Eben, diese Gebühr kann man sich noch sparen,
    und dann gehts echt ab; ich bin mit der 2000er Variante SEHR zufrieden. 37MB sind in 2 Minuten runtergekommen; denkt nur an die vielen großen updates von Apple...
     
  13. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Kann die vorgenannten Erfahrungen nur bestätigen. Hab seit paar Tagen DSL 2000. Downloads sind genial schnell (Office Test Drive 180 MB in 12 min.) BEim Surfen ist das so ne Sache, manche Seiten sind jetzt einfach 'schwupp' da, bei anderen gibts diese Gedenksekunde aber meistens machts auch dann irgendwie 'schwupp' und die ganze Seite ist auf einmal da.
    Also empfehlenswert, aber man gewöhnt sich an nichts schneller als an Geschwindigkeit.
    Gruß
    Eddy
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kommt auch hier wie immer drauf an, ob die Mehrkosten im Verhältnis zum Ertrag stehen. Die höhere Speed kostet schließlich ein paar Taler. Mir persönlich ist`s wurscht, ob eine Seite jetzt nach einer oder erst nach zwei oder drei Sekunden zu sehen ist.

    Vielleicht ist diese Bedenkzeit manchmal sogar ganz nützlich, um nicht einem gewissen Rausch zu verfallen oder sich den einen oder anderen "sinnvollen" Gedanken über das nächste "Senftöpfchen" zu machen.

    Interessant sind DSL 2000 oder 3000 aber sicher für Leutkens mit regelmäßigen großen Down- und Uploads von Spielen, Filmen oder großen TIFF-Bildern.
     
  15. frankwatch

    frankwatch Gast

    hmm, wäre schon überlegenswert, zumal mein provider damit keine probleme hat, ich hab den 4gig-volumentarif,

    http://www12.gmx.net/de/cgi/produkte?AREA=dsl_4000&LANG=de

    ich habe da auch was von zwangsumstellung gehört, ab 01.01.2005, ist da was dran ?

    zum verständnis:
    also habe ich im moment adsl 768 mb ?
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Würde mich auch interessieren! :klimper:
     
  17. Trapper

    Trapper New Member

    Zitat vom Rosa Riesen:

     
  18. frankwatch

    frankwatch Gast

    ja, danke, alles klar !

    ähem, 768 kbit/s :embar:
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir gibt es seit Wochen die Tausender-Version.
    Ohne eigenes dazutun.
    Der DL wurde automatisch ohne Aufpreis umgestellt.

    -
    Wenn man wenigstens die unklare Politik von T-Com und T-online durchschauen könnte, dann könnte man auch eine klare Entscheidung für sich treffen.
    Nur so wie es läuft, bei der T-Truppe, fühl ich mich total überfordert damit, eine angemessene rationale Entscheidung treffen zu können und nicht ein Gefühl zu haben, das man irgendwie beschissen wird.
     
  20. macmacmac

    macmacmac New Member

    genau - und deshalb meine Devise: erst mal abwarten was diese Betrüger so anstellen
     

Diese Seite empfehlen