DSL-Anschluss zu Hause - Empfehlungen???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von urmi, 23. Mai 2005.

  1. urmi

    urmi New Member

    Brauche zu Hause endlich mal einen vernünftigen Internet-Anschluss. T-DSL oder 1&1 oder ARCOR oder was?
    Kann mir jmd sagen, wo ich zuschlagen soll.
    Günstig soll es sein, und bestens kompatible mit Mac-Airport. MERCI!
     
  2. ermac

    ermac Member

    zunächst brauchst Du eine DSL-Leitung z.b. T-online - wenn es eine Flat sein soll empfiehlt sich www.congster.de - für alle Geschwindigkeiten(t-online ist Voraussetzung) für 9,99 €
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der Airport Base ist es Schnurz bei welchem Provider Du bist.
    -
    Das günstigste Angebot ?

    Da mußt du mal deine Bedürfnisse und derzeitige Gewohnheiten posten um eine gute Empfehlung bekommen zu können.
     
  4. urmi

    urmi New Member

    sollte flat rate sein, denn meine gewohnheiten sind unterschiedlich, mal arbeite ich von zu hause, mal in von einer firma aus.
     
  5. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Welches Bundesland und/oder Stadt?
    Manche Netzbetreiber & Provider bieten net bundesweit an.
     
  6. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Welche Datenmengen enstehen dann so bei dir im Laufe eines Arbeitstags?
     
  7. urmi

    urmi New Member

    Ort: Hamburg
    Datentransfer: vielleicht 0-5 MB am Tag
     
  8. roxana

    roxana New Member

    Wir haben eine flexible Flatrate bei 1und1, Basispreis sind 29,90 € wenn wir unter 10000 MB liegen zahlen wir 14,90 und über 20000 39,90 € man bekommt eine Domain und 50 Email-Adressen und sonstigen Schnickschnack dazu. Allerdings zahlst Du eben noch monatlich den DSL-Anschluss an die Telekom ca. 8-9 €. Wir waren vorher bei der Telekom und sind nach 2 Monaten gewechselt weil der Support katastrophal war entgegen dem Stiftungwarentest Urteil, mit 1und1 bin ich seither zufrieden, die konnten auch prompt bei Mac-Fragen weiterhelfen!

    Vielleicht konnte ich Dir auch ein wenig weiterhelfen ;)
     
  9. JuliaB

    JuliaB New Member

  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Hamburg ? Da soll ja Hansenet herrliche angebote und Tarife haben.
    Ich selbst kann mich über arcor nicht beschweren, du solltest aber wissen das du da deinen kompletten Telefonanbieter wechselst.
    Manch einer hängt ja an der telekom *ähem.

    Aber in HH solltest du dir zuerst mal hansenet anschauen
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member


    Diese Konfiguration ist so nicht mehr möglich, da 1und1 nun auch den DSL-Anschluß übernimmt.

    Zudem ist dein Tarif nicht mehr akzeptabel roxana! Du solltest wechseln.

    Der aktuelle Preis für eine unbegrenzte Flat bei 1und1 ist €6,99 bzw. €9,99 (je nachdem wo man wohnt).

    Dazu kommt der DSL-Anschluß, z.B. 1000er für €16,99.
    Die Preise für die verschiedenen DSL-Anschluß-Varianten sind identisch mit denen von T-Com.

    Warum roxana "8-9 €" bezahlt ist mir ein Rätsel.
     
  12. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Also bei 0-5 MB (das ist wirklich wenig!), reicht dir die langsamste (und dementsprechend hoffentlich auch guenstigste, da man ja heutzutage oft bei den kleinstmoeglichen Varianten teilweise ordentlich draufzahlen muss bei Anschlussgebuehr, etc...) DSL verbindung des Providers deiner Wahl.
    In Hamburg hast du doch Alice oder? guenstige Preise, guter Service und kurze Laufzeiten hoert man doch von denen.
     
  13. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nur zur Info:

    Alice übernimmt auch die Telefonleitung.
     
  14. rootzone

    rootzone New Member

    Achtung bei 1und1: für den 1000er Anschluss werden 49 Euronen Anschlussgebühr fällig. Für die beiden anderen nicht! Es lohnt sich damit nicht den 1000er zu nehmen.

    Nachteil bei 1und1: Bestandskunden werden benachteilt. So kann ich z.B. erst im Juni auf den neuen 6,99 Euro Flat Traif umsteigen. Übrigens: und ich surfe immer noch mit 768 kbit, da die Telekom oder 1und1 nicht auf 1 Mbit (die ich bezahle) umstellen wollen oder können. Fazit: ich muss kündigen und neu legen lassen, damit ich 1 Mbit bekomme. Darauf muss man sich bei 1und1 einlassen.

    Ach ja: ich bezahle natürlich den Preis für 1 Mbit. Und: nein, ich bin ideal versorgt. Nach den Messdaten sind bis 8 Mbit möglich (idealer S/N Ratio, ideale Dämpfung).
     
  15. Dino

    Dino New Member

    Hallo Urmi,

    bei deinen Anforderungen schau dir doch mal den callando.DSL-by-Call Tarif an:
    0,19 Cent pro MB -> bei 5 MB pro Tag sind das 30 Cent im Monat. Da brauchst du keine Flat. Und wenn du merkst, dass du doch mehr 7 Euro im Monat bezahlst, kannst du jederzeit auf eine Flat wechseln.

    Gruß Dino
     
  16. RSC

    RSC ahnungslose

    wozu sich festbinden, wenn in hamburg genug freie/kostenlose hotspots gibt???
     
  17. Macmolle

    Macmolle Member

  18. JuliaB

    JuliaB New Member

  19. roxana

    roxana New Member

    Danke nanoloop! Habe ich mal wieder verschlafen, allerdings tritt bei mir wahrscheinlich der gleiche Artikel in Kraft der auch schon bei rootzone wirkt :frown:
    Habe noch mal nach geschaut wegen Telekom DSL vielleicht verratet ihr mir ob die mich verarschen;)
    Zahle für T-DSL 1500MB 8,57 Grundgebühr + 16 % Ust.!
     
  20. MAC INFO99

    MAC INFO99 New Member

    Hallo,

    ich bin bei GMX und rundum zufrieden.
    Habe den 2mb Tarif und zahle incl. Grundgebühr und 1GB Datenvolumen 19,99€. Anschlußgebühr war auch nicht.
    Zuvor war ich bei ARCOR und hatte nur Ärger.
    Ca. 3 Wochen nach installation kam ich nicht mehr ins Internet.
    Die Hotline ist eine Katastrophe. Unter 13 min. habe ich nie jemand an den Hörer bekommen. 2x bin ich nach 20min aus der Leitung geworfen worden.
    Auf Schriftverkehr wurde auch nicht reagiert. 'Nicht mal auf meine Kündigung wegen Nichtgerfüllung. Ging dann noche ca. 3 Monaste hin und her. Rg. wurde abgebucht => Widerspruch => Gutschrift.

    Übrigens im Nachhinein hat sich herausgestellt, daß es das Modem war.
    Dieses "neue" Modem, daß man mir zum Vorzugspreis überließ, war nicht mehr mit dem neuen T-Standard kompatibel. Muß man auch wissen: Wo ArCOR kein eigenes Netz hat, mieten Sie Telekomleitungen an

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen