DSL Einrichten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fzeier, 14. August 2005.

  1. fzeier

    fzeier Member

    Hallöchen,
    ich möchte auf DSL umsteigen. Was für Software benötige ich und wie wird sie konfiguriert? Ich besitze einen G 4 mit OS 9.2. Mein Telefon ist die Telekom und mein Anbieter ist Tiscali und Freenet.
    Gruß
     
  2. Pahe

    Pahe New Member

    So wie Du das schreibst, nehme ich an, dass Du bisher mit dem Modem im Netz bist.
    Nun das ist ganz einfach:
    Erst Mal Das DSL-Modem mit dem Splitter verbinden die Du geliefert bekommst. Dann das Ethernetkabel beim Mac in die <--->Buchse stecken und bei Modem ebenso. Stromversorgung beim Modem einstecken.
    ---das war der Hardwareteil---
    Systemeinstellung | Netzwerk
    Dann - Das Schloß öffnen durch anklicken und Admin-Passoworteingabe
    -Bei Umgebung, die aktuelle Umgebung bearbeiten anklicken und dann den Knopf Duplizieren anklicken, einen Namen vergeben und mit Fertig bestätigen.
    Anschließend diese Umgebung bei Umgebung auswählen und bei Anzeigen -
    Ethernet integriert auswählen.
    Unter PPPoE - bei PPPoE - ein Häkchen machen und darunter die Zugangsdaten Deines Providers angeben.
    ---Fertig mit der Einstellung und der Anschließerei-
    Nun unter dem Apfelmenü Unter Umgebung die jeweils gewünschte Umgebung auswählen. Hier die neu angelegte.
    Internet Verbindung starten und verbinden anklicken (wenn diese nicht durch das Mailprogramm oder den Browser automatisch veranlaßt wird).
    Browser starten und surfen und surfen und...
    oder
    Mailprogramm starten und Senden und Empfangen und ...

    Wenn noch Fragen sind, gezielt weiterfragen.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Ich frage mal für ihn, das ganze für OS 9 bitte noch ;) .

    Interessant wäre aber auch, ob ein Router eingesetzt werden soll.
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    In OS 9 ist das Ganze über das Apfelmenu und die Kontrollfelder zu machen.
    Da ist vorher der DSL-Treiber von der Telekom zu installieren, wenn er nicht schon drinnen ist. Als Kontrollfelder sind in eben jenen die Einstellungen vorzunehmen, die unter OS X als Reiter (Knöpfe) auch zur Einstellung herangezogen werden.
    TCP/IP und Remote ACCESS.

    Wenn ein Router eingesetzt wird, ist im Regelfall nur der Router zwischen Modem und Rechner einzuschleifen - in beide Richtung Ethernetkabel.
    Dann aber ist der Router über den Browser zu konfigurieren und die Zugangsdaten sind beim Router einzugeben.
     
  5. Lucky S

    Lucky S New Member

  6. MacS

    MacS Active Member

    Ganz wichtig, welcher Provider soll denn mit DSL genutzt werden! Denn der T-Online-PPPoE-Treiber geht nur mit T-Online!

    Kauf dir gleich einen Router und verbinde Router mit DSL-Modem und den Rechner mit dem Router. Der Router baut dann die Verbindung zum Provider per PPPoE auf. Damit braucht man am Mac keinen Treiber.

    Wenn du keinen Router haben willst, brauchst MacPoet, Enternet 300 oder den AccessManager. Aber einige, wie MacPoet sind ziemlich instabil...!
     
  7. fzeier

    fzeier Member

    Hallöchen,
    danke für die Antworten. Ich wollte eigendlich ohne Router nur mit Modem und Splitter ins Netz gehen. Mein Provider sollte Tiscali oder Freenet bleiben. Ich finde PPPoE bei TCP/IP nicht.
    Gruß
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Das kannst du im Kontrollfeld TCP/IP auch nicht finden!

    Wie MacS geschrieben hat, brauchst du ein Programm wie MacPoet um die PPP-Verbindung via DSL-Modem aufzubauen.

    Ich rate dir jedoch so oder so zu einem Router. Dieser nimmt dir die Arbeit ab und bietet mit NAT zudem mehr Sicherheit.

    Gruss GU
     
  9. graphitto

    graphitto Wanderer

    Kannst du auch nicht finden, weil es unter TCP/IP keine derartige Einstellung gibt. PPPoE unter OS 9 funktioniert nur bei installiertem PPPoE-Treiber, siehe MacS Beitrag.
    Die beste Variante ist einem deinem Fall tatsächlich der Router. Sonst hast du bei Tiscali/Freenet nur immer wieder Treiberprobleme.

    gruß
     
  10. graphitto

    graphitto Wanderer

    Da war der Geisteruser mal wieder schneller. :D

    gruß
     
  11. Produo

    Produo New Member

    So sind sie, die Schweizer:nicken:
     
  12. fzeier

    fzeier Member

    Danke,
    wo bekomme ich den Router her?
    Gruß
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Überall, wo es Computer gibt. Du kannst da jeden nehmen, der dir in die Hände fällt. Du musst nur unterscheiden:
    1. Router mit und ohne integriertem DSL-Modem
    2. Router mit und ohne WLAN.
    3. Router mit WLAN und DSL-Modem

    zu 1.) hat den Vorteil, dass ein Gerät weniger an der Wand hängt. Macht aber nur dann Sinn, wenn der Provider kein Modem kostenlos beilegt.

    zu 2.) WLAN ist praktisch, wenn dein Telefonanschluss nicht in Reichweite eines Kabels ist, oder Wände durchbohrt werden müssen. Kabel ist aber immer noch billiger als WLAN, wenn man Kabel selbst verlegt. Bei alten G4s kannst du intern eine alte Airport-Karte nachrüsten und dann kabellos surfen.

    Router findest du bei jedem Computerhändler, online z.B. bei TKR.de, Cyberport.de, Alternate.de und unzählige mehr.

    Ach, bei der Auswahl des Tarifs solltest du in Verbindung mit einem Router auf keinen Fall einen Zeittarif nehmen. Viel besser ist ein Volumentarif oder ein Flat-Tarif. Warum? Weil der Router die Verbindung zum Provider automatisch aufbaut, wenn dein Mac eine Adresse im Internet aufruft und diese nach einer einstellbaren Zeit der Inaktivität wieder schließt. Da ist ein Zeittarif schlecht, weil bei Inaktivität der Zähler trotzdem läuft. Bei Volumentarifen wird nur der tatsächlich anfallenden Datenverkehr (in beide Richtungen) gezählt, egal wie lange die Verbindung besteht.
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    wenn du einen neuen dsl-vertrag abschliesst, dann bekommst du bei verschiedenen providern hardware umsonst oder zu sehr verbilligten preisen dazu. ich würde mir deshalb nicht im handel einen kaufen, das geld kannst du dir sparen.
    geh mal auf
    http://www.1und1.de

    das ist ein guter provider und du bekommst auch hardware dazu. vorteil an aktuellen routern: dsl-modem, router und wlan sind in einem gerät. achte nur darauf, dass man das teil per ethernet anschliessen kann, also nicht ein "nur" usb gerät nehmen.
     
  15. fzeier

    fzeier Member

    Hallöchen,
    danke für die guten Informationen. Ich werde es versuchen.
    Gruß und nochmals besten Dank
     

Diese Seite empfehlen