DSL Flatrate: national preiswerteste ????

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 31. August 2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    ;( ;( ;( ;( Booooaaaaahhhh!!!!!!;( ;( ;( ;(

    Manno! Da war ich schon überrascht, als ich letzte Woche von meinem Provider 1&1 einen netten Brief bekam mit der Mitteilung: Wir haben festgestellt Ihre Transferrate ist wie die eines Internetcafes, deshalb wollen wir mehr Kohle sehen!
    In meinen Newbie-DSL Tagen hab ich mich immer zwanghaft bemüht unter 100 Stunden Online-Zeit zu bleiben. Aber nur um 10€ zu sparen immer diese Surfbremse im Kopf zu haben ist schon nicht angenehm.
    Deshalb ist mein Rechner fast 24/7 online. Was soll's auch?
    Mit der Zeit habe ich auch immer wieder feine Dinge entdeckt, die ich ergiebig austeste.
    Und nun dies: Ihr Traffic liegt über 20GB! Jetzt wollen wir 39,90€ für die Flatrate!
    Manno!

    Und nun?
    Ich suche die günstigste Flatrate!

    Sehe ich es richtig, daß T-Online und AOL die z.Zt. günstigste DSL-Flatrate anbieten (ohne Zeit- und Trafficlimit)?

    Da ich in der Grenzregion zu den Niederlanden wohne, brauche ich regionale Anbieter wohl nicht in Erwägung ziehen.

    nano
     
  2. Macowski

    Macowski New Member

    Guck mal informationshalber auch bei Versatel.
    Die haben u.a. mehrere Geschwindigkeitsstaffelungen, sind in der Region tätig u. sollen guten Service haben. Billiger als T dürften die in jedem Fall sein.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, IMHO ist ein Telefonanschluß von Arcor inkl arcor ISDN+DSL günstiger als vergleichbares Telekom Angebot. Zudem wenn T-Terror die Grundgebühren weiter anhebt...
     

Diese Seite empfehlen