DSL für mich??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ahnungsloser, 29. Januar 2005.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Nachdem ich heftige Probleme mit meinem Analogmodem habe überlege ich ernsthaft zu DSL zu wechseln.
    Bisher war mir die Sache einfach zu teuer für das bischen Internet.

    Bei den derzeitigen Angeboten befürchte ich aber daß meine 40 Stunden (ca. 25 euro) schon fast so teuer sind wie ein einfacher DSL Anschluß.

    Leider überschlagen sich die diversen Anbieter mit Angeboten und Zugaben so daß ich da keinen Durchblick bekomme.
    Weder beim Anbieter noch beim Anschluß und noch weniger bei der Hardware.

    Kann mir da mal jemand helfen?

    G4/1000 Sonnet
    10.3.7
    Analoger T-Net Telefonanschluß
     
  2. chiwawa

    chiwawa New Member

    also ich hab arcor bestellt.

    60€ im Monat, da ist ein ISDN und DSL Anschluss drin, 2 MB Leitung, solange und soviel ich will, und das selbe gilt fürs telefonieren, ins deutsche Festnetz solange und viel ich will.
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    40 Euro ist zuviel.
    Ich zahle die üblichen 16 Euro Grundgebühr für DSL und 6 Euro für eine Volumenrate von 5 GB im Monat und die reichen mehr als genug, solange man keine Filme saugt.
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    16 € Grundgebühr und 5 € Volumen-Flatrate ist schon eine ganze Menge.

    Das Arcor Paket hat Telefon- und DSL-Flatrate ohne Volumenbeschränkung, 2MBit-Rate und nicht zu vergessen ISDN-Grundgebühr - mit kostenlosem Modem und Starterbox.

    So gesehen ist das Arcor Paket das allemal wert.

    Gruß
    Pahe
     
  5. hm

    hm New Member

    Also ich hab letzten Monat von ARCOR ISDN Flat auf ARCOR DSL Flat und Spar mir dabei sogar noch 5 EUR pro Monat da mir die Grundvariante (1000) durchaus genügt. Schneller Varianten sind nur bei häufigen und umfangreichen Downloads vom Vorteil. Beim Seitenaufbau im Browser spielen diese dagegen keine Rolle. Da du bislang mit einem Modem unterwegs warst, dürfte deshalb auch diese Grundvariante reichen. Dabe ist mit 39 EUR alles inclusive, auch die Grundgebühr für´s Telefon. Einzig, deine Gesprächskosten werden noch extra berechnet. Das einzige Manko aus meiner Sicht, du musst deinen Anschluß komplett auf ARCOR umstellen lassen, und somit kann es passieren das du auf andere DSL-Angebote keinen Zugriff mehr hast. Beispiel: Du kannst nicht einen Onlinevertrag z.b bei >Freenet< abschliesen wenn du einen ARCOR - Anschluß hast.

    Grüsse Heinz
     
  6. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Das Angebot von Arcor klingt sehr vielversprechend.

    Hat da jemand weitere Erfahrungen?

    Welche Hardware würdet Ihre empfehlen?
     
  7. chiwawa

    chiwawa New Member

    Ich warte auf meinen Anschluss seit Mitte Dezember, für 29€ gabs da ein WLAN Router, weiss nicht wie der heisst, ein Freund von mir hat Arcor, läuft gut und ist schnell.
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Prüfe erstmal auf deren Seite, ob deine Strasse von Arcor versorgt werden kann, bevor du dir falsche Hoffnungen machst. Das solltest du mit jedem der vorgeschlagenen Anbietern machen!

    Hardware wird meist in Verbindung eines Abschlusses vergünstigt beigelegt. Minimal-Ausstattung wäre ein DSL-Modem mit Ethernet-Anschluss. Besser wäre aber gleich ein Router mit integriertem DSL-Modem, und noch besser gleich zusätzlich noch mit WLAN. Dann hast du alle 3 Geräte in einem und weniger Kabelverhau und Steckernetzteile! Bedenke aber, ein Router ist wie eine Telefonanlage. Der Router kontrolliert den Datenstrom und enstcheidet, ob die Daten vom oder ins Internet sollen und baut selbständig die Verbindung dorthin auf, nicht mehr der Mac. Du verlierst also etwas die Kontrolle über den Auf- und Abbau der Verbindung und muss sich auf den Router verlassen, dass der nach einstellbarer Leerlaufzeit die Verbindung schließt. Außerdem sollte man in diesem Fall auch keine Zeittarife wählen, sondern Volumentarife oder richtige Flat-Rates, was e sinnvoller ist, weil die Verbindungszeit in beiden Fällen keine Rolle spielen, sondern nur die Datenmengen, die in beide Richtungen fließen.
     
  9. satzknecht

    satzknecht New Member

    hi...

    haben sowohl privat [seit 1,5 jahren] als auch in der agentur [portierung morgen] komplett auf arcor umgestellt - daheim isdn/dsl 1000 flat, in der firma isdn telefon flat/dsl 3000 flat - bisher keine probleme, hatte privat nur einmal einen dsl-totalausfall wegen fehler bei arcor, war aber nach ca. 1,5 stunden wieder behoben - hardware brauchst du eigentlich gar nichts beachten, da du eh ein ethernet-dsl-modem & die starterbox [ntba, splitter, d/a-wandler] dazu bekommst...

    kann ich bisher uneingeschränkt empfehlen!

    güße,
    s@tzknecht
     
  10. hm

    hm New Member

    Also prinzipiell wird Hardware in Form eines DSL-Modems und des Splitters (..trennt Telefon und DSL Leitung) von ARCOR kostenlos mitgeliefert und mehr benötigst du auch nicht. Da ich jedoch neben meinem G5 ein älteres PB G4 noch mein eigen nenn, habe ich mich entschlossen mir einen > DSL Modem - Router< zu kaufen. Das Gerät ist recht praktisch, da es neben den Zugang zum Internet (integriertes DSL Modem) auch als Netzwerk-Hub dient und den Anschluß von insgesamt vier Rechnern via Ethernet ermöglicht die neben der Verbindung untereinander ebenfalls auch parallel ins Internet können (..ohne Zusatzkosten!). Zudem verfügt der Router noch über eine eigene Firewall und schützt damit das Netzwerk und die Rechner die dahinter liegen weitgehend vor Störenfrieden.
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Bei der Fritz!Box mit aktueller Firmware hast Du sie wieder!:cool:

    Hab die neue Firmware bei uns gestern aufgespielt und jetzt kann man nicht nur sehen, was man an Traffic schon hatte und wie lange die Verbindung stand, sondern kann auch einstellen, dass bei Überschreiten von Volumen oder Zeit die Verbindung automatisch getrennt wird. Auch bei Leerlauf kann man sofort trennen lassen, alles sehr praktisch und gut.:party:


    Das Problem daran ist, wie haben Flat und da interessiert mich das ganze nicht…:rolleyes:
     
  12. hm

    hm New Member

    Eben, und zudem, wenn du den Router nach einigen Minuten inaktivität die Verbindung kappen lässt wird auch jedes Mal während des Einsatzes von >Messengern< wie ICQ, IChat usw. die Verbindung gekappt sobald man einige Minuten mal nichts schreibt. Blöd aber nicht zu ändern, oder :confused:
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Man muss ja nicht das automatische Trennen eingeschaltet haben, geht ja auch u deaktivieren:cool:
     
  14. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Schade aber Arcor beitet zu meiner Adresse nur das DSL in Verbindung mit Preselect??? an.
    Was für alternetiven gibt es noch?
     
  15. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mein Vorschlag: 1&1 (inkl. freier Domain)

    DSL1000: 16,99 EUR
    2GB Volume: 6,90 EUR
    Router: 29,90 EUR (einmalig für das klasse Gerät ZyXEL Prestige 650H-E7)

    Ergo: 24 EUR im Monat

    zzgl. einmaligen Kosten von knapp 75 EUR (Einrichtungskosten und Router)
     
  16. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Sicherheitshalber auch einmal prüfen, ob es in Ihringen, Wasenweiler, Riegel oder wo auch immer am Kaiserstuhl du wohnst DSL verfügbar ist...

    Wenn nämlich zuviel Kupfer von dir bis zur nächsten Vermittlungsstelle liegt, ist es aus mit DSL :crazy:

    Das kann auch innerhalb eines einzigen Örtchens passieren, dass der Nachbar von gegenüber DSL bekommt und man selbst nicht (ist einem Freund von mir passiert, jetzt hat eben der Nachbar DSL und mein Freund partizipiert dank WLAN-Router :D)
     
  17. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ja Gott sei Dank wohne ich da nicht.

    Mein locl ist Endingen.

    Da gibt es schon moderne Sachen

    Momentan schwanke ich zwischen freenet und 1&1.

    Wer hat was dagegen?
     
  18. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Die Kandidaten sind 1&1 freenet und GMX.

    Welcher wird es werden?
     

Diese Seite empfehlen