DSL, Lade- und Verbindungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mau, 11. Oktober 2002.

  1. mau

    mau New Member

    Hallo,

    ich habe, seit ich über Telekom/1&1 einen DSL Internet-Zugang habe, folgendes Problem:

    Sichere Seiten (z.B. Internet-Banking melden einen Verbindungsfehler, der Zugriff auf Download-Server (z.B. Hotline "friert" ebenfalls oft ein.
    Dieses Problem tritt nicht bei dem Zugang über ISDN auf.

    Umgehen kann ich das Problem nur, wenn ich über HTTP oder Limewire einen großen Download im Hintergrund laufen lasse (z. B. einen Kino-Trailer oder Demosoftware), während ich meine Bank im Netz besuche. Das ist natürlich nervig und umständlich.

    Meine Konfiguration: G3 PPC an Draytec 2000 Router, der über PPPoE ins Netz geht.

    Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem abzustellen?

    Ich bin für jede konkrete Hilfe dankbar.
     
  2. Seydlitz

    Seydlitz New Member

    timeout' Zeit bei Dir eingestellt ist.
     
  3. aika

    aika New Member

    genau, scheint ein traffic-problem zu sein, wie der vorredner andeutete.
    zwangstrennung bei zeitlimitierter nichtnutzung.
    versuch doch einfach auch mal mit einem einfachen messenger, sowas wie der AOL, oder yahoo, die sorgen in aller regel für etwas datentransfer.
    (was dir deine fetten downloads sicher auch besorgen)
     
  4. mau

    mau New Member

    Danke, danke,

    aber es ist definitiv kein "ach was bin ich blöd"-Problem. Die Zeit bis zur automatischen Trennung nach Inaktivität ("Max. Leerlaufzeit") habe ich schon extrem ausgedehnt - geholfen hat das auch nicht.

    Zudem tritt das Problem oft schon nach dem Aufrufen der ersten Seite auf.
    Es kann - wie ich schon geschrieben hatte - auch nicht durch schleppende Eingaben meinerseits auftreten - das ganze funktioniert beim ISDN-Netzugang auch wenn ich meine Eingaben langsamer mache.

    Es beruhigt mich, dass nicht alle das gleiche Problem haben - hilft mir aber nicht wirklich.
     
  5. mau

    mau New Member

    Hallo,

    ich habe, seit ich über Telekom/1&1 einen DSL Internet-Zugang habe, folgendes Problem:

    Sichere Seiten (z.B. Internet-Banking melden einen Verbindungsfehler, der Zugriff auf Download-Server (z.B. Hotline "friert" ebenfalls oft ein.
    Dieses Problem tritt nicht bei dem Zugang über ISDN auf.

    Umgehen kann ich das Problem nur, wenn ich über HTTP oder Limewire einen großen Download im Hintergrund laufen lasse (z. B. einen Kino-Trailer oder Demosoftware), während ich meine Bank im Netz besuche. Das ist natürlich nervig und umständlich.

    Meine Konfiguration: G3 PPC an Draytec 2000 Router, der über PPPoE ins Netz geht.

    Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem abzustellen?

    Ich bin für jede konkrete Hilfe dankbar.
     
  6. Seydlitz

    Seydlitz New Member

    timeout' Zeit bei Dir eingestellt ist.
     
  7. aika

    aika New Member

    genau, scheint ein traffic-problem zu sein, wie der vorredner andeutete.
    zwangstrennung bei zeitlimitierter nichtnutzung.
    versuch doch einfach auch mal mit einem einfachen messenger, sowas wie der AOL, oder yahoo, die sorgen in aller regel für etwas datentransfer.
    (was dir deine fetten downloads sicher auch besorgen)
     
  8. mau

    mau New Member

    Danke, danke,

    aber es ist definitiv kein "ach was bin ich blöd"-Problem. Die Zeit bis zur automatischen Trennung nach Inaktivität ("Max. Leerlaufzeit") habe ich schon extrem ausgedehnt - geholfen hat das auch nicht.

    Zudem tritt das Problem oft schon nach dem Aufrufen der ersten Seite auf.
    Es kann - wie ich schon geschrieben hatte - auch nicht durch schleppende Eingaben meinerseits auftreten - das ganze funktioniert beim ISDN-Netzugang auch wenn ich meine Eingaben langsamer mache.

    Es beruhigt mich, dass nicht alle das gleiche Problem haben - hilft mir aber nicht wirklich.
     
  9. mau

    mau New Member

    Hallo,

    ich habe, seit ich über Telekom/1&1 einen DSL Internet-Zugang habe, folgendes Problem:

    Sichere Seiten (z.B. Internet-Banking melden einen Verbindungsfehler, der Zugriff auf Download-Server (z.B. Hotline "friert" ebenfalls oft ein.
    Dieses Problem tritt nicht bei dem Zugang über ISDN auf.

    Umgehen kann ich das Problem nur, wenn ich über HTTP oder Limewire einen großen Download im Hintergrund laufen lasse (z. B. einen Kino-Trailer oder Demosoftware), während ich meine Bank im Netz besuche. Das ist natürlich nervig und umständlich.

    Meine Konfiguration: G3 PPC an Draytec 2000 Router, der über PPPoE ins Netz geht.

    Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem abzustellen?

    Ich bin für jede konkrete Hilfe dankbar.
     
  10. Seydlitz

    Seydlitz New Member

    timeout' Zeit bei Dir eingestellt ist.
     
  11. aika

    aika New Member

    genau, scheint ein traffic-problem zu sein, wie der vorredner andeutete.
    zwangstrennung bei zeitlimitierter nichtnutzung.
    versuch doch einfach auch mal mit einem einfachen messenger, sowas wie der AOL, oder yahoo, die sorgen in aller regel für etwas datentransfer.
    (was dir deine fetten downloads sicher auch besorgen)
     
  12. mau

    mau New Member

    Danke, danke,

    aber es ist definitiv kein "ach was bin ich blöd"-Problem. Die Zeit bis zur automatischen Trennung nach Inaktivität ("Max. Leerlaufzeit") habe ich schon extrem ausgedehnt - geholfen hat das auch nicht.

    Zudem tritt das Problem oft schon nach dem Aufrufen der ersten Seite auf.
    Es kann - wie ich schon geschrieben hatte - auch nicht durch schleppende Eingaben meinerseits auftreten - das ganze funktioniert beim ISDN-Netzugang auch wenn ich meine Eingaben langsamer mache.

    Es beruhigt mich, dass nicht alle das gleiche Problem haben - hilft mir aber nicht wirklich.
     

Diese Seite empfehlen