DSL mit 512 oder 1024/128 KBit/s

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von user, 18. Mai 2002.

  1. user

    user New Member

    Hallo Leute,
    mein Stadtnetzbetreiber bietet jetzt auch DSL an und zwar
    Anschlüsse:
    ADSL+++ 512/128 KBit/s +++  - monatliche Grundgebühr: 10,90 Euro 
    ADSL +++ 1024/128 KBit/s +++  - monatliche Grundgebühr: 12,90 Euro 
    ADSL +++ 1536/192 KBit/s   +++  - monatliche Grundgebühr: 22,90 Euro
    Tarif:
    "Speedrate:" +++ incl. 5 GByte Datenvolumen +++  3  E-Mail Postfächer  +++  Webmail Zugriff +++ 5 MByte Webspace unter www.xxx.de/IhrName +++ Dynamische IP-Adresse +++ kostenlose Support-Hotline +++ Zugriff auf xxx Newsserver +++ 6 Monate Mindestlaufzeit +++ 
    - 19,90 Euro  monatliche Grundgebühr 

    Jetzt frage ich mich was ist für meinen iMac 233 Mhz sinvoll.

    Reichen die 512/128 KBit/s nicht aus???

    Weil ich denke alles andere wird eh vom viel zu langsamen iMac ausgebremst, zumal ich auch noch gerne mit dem 10.1 er Surfe weil das schöner und stabieler ist.

    Hat jemand dazu Erfahrung?

    Reichen die 5GB für einen Normaluser aus (keine Musik keine Filme aus dem Netz)?

    Gruß
    Holger
     
  2. eman

    eman New Member

    512 reichen eigentlich. Denn nicht die KBit-Rate sondern die Server bremsen einen meisten aus. Da nutzen auch keine Terrabits....
    Trotzdem würde ich das mittlere Angebot nehmen. Für 2 Euro mehr: Doppelte Rate. Und Du bist gewappnet für schnellere Netz-Angebote, neuen Mac oder späteren LAN mittels Router, da kann man sich dann die Bandbreite teilen.
    Gut, dass Du keine Filme etc saugst. 5 Gig hat man schnell erreicht... ;-))
     
  3. mamue

    mamue New Member

    512/128 KBit/s
    reicht locker,denke ich - den Datendurchsatz muss die Gegenstelle erstmal anbieten können. Meist ist es deutlich weniger. Was nützt das C-Rohr zum Blumengiessen ?

    gruss,mamue
     

Diese Seite empfehlen