DSL-Modem oder Router...?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tom7, 22. Juni 2006.

  1. tom7

    tom7 New Member

    Hallo,




    ich befasse mich erstmals (praktisch) mit einem frisch gekauften Router (FritzBox 2070) und rätsel etwas über die Verwendungsmöglichkeiten dieses Teils:

    Die Fritzbox lässt sich unterschiedlich verwenden (-Wortlaut-):

    Möglichkeit a):
    Die Internetverbindung wird von der Fritzbox aufgebaut........ - Die Fritzbox arbeitet in diesem Fall als DSL-Router und alle Computer können die Internetverbindung gleichzeitig nutzen.




    Möglichkeit b):

    Die Computer bauen die Internetverbindung selbst auf. Dazu muss auf dem jeweiligen Computer eine Internetzugangssoftware installiert sein,...... - Die Fritzbox arbeitet in diesem Fall als DSL-Modem.


    Jetzt frage ich mich: Was für Vorteile sollte mir ein DSL Modem bringen? Ich müsste doch alle Rechner einzeln einrichten und zudem (falls Zeittarif, was es wahrscheinlich kaum noch gibt) auf die Abschaltung dieser Rechner achten. Abgesehen von Firewall, etc....

    Interessiert mich einfach aus technischer Sicht. Ansonsten kommt für mich nur der „Router“ in Frage.




    Und noch eine letzte Frage:

    Im technischen Datenblatt von Fritzbox wird eine Übertragungsrate von max. 8 Mbit/sec (Downstream) und 1 Mbit/sec (Upstream) angegeben.

    Klingt für mich als Laie nicht berauschend viel. Ich vermute mal, dass die Daten ok sind – oder ?




    Gruß - tom
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Keine. Aber du könntest dahinter einen andern Router verwenden wollen, der vielleicht mehr kann (Stichwort z.B. "DMZ").

    So isses.

    Wie schnell ist denn deine ADSL-Anbindung?

    Christian.
     
  3. tom7

    tom7 New Member

    Arcor 2000
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dann kann dein Router 4x so schnell als wie die Daten vom Provider her kommen. Reicht das nicht?
    :D
    Christian.
     
  5. tom7

    tom7 New Member

    Dann bin ich zufrieden........:biggrin:
    Danke!

    tom
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    An einem DSL Anschluss solltest du eigentlich nur mit einem Router arbeiten.

    Die 8 Mbit/s Downstrem und 1 Mbit/s Upstrem sind die maximale Geschwindigkeit, die über einen ADSL-Anschluss übertragbar sind. Mehr geht mit dieser Technologie nicht. (Höhere Geschwindigkeiten sind jedoch mit ADSL-2, VDSL... möglich. Dafür ist aber deine FritzBox nicht eingerichtet.)


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen