DSL-Modem zerschossen??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fruitcompany, 7. Juni 2004.

  1. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Guten Morgen liebe Gemeinde,

    mal eine Frage an die Netzwerk- und Telekomexperten unter Euch:
    Seit der Inbetriebnahme meines gebraucht gekauften Airport Graphite kann ich keine Internetverbindung herstellen. Auch mit meinem DSL-Router Netgear RP 614, der immer wunderbar funktionierte, geht gar nichts mehr. Das Modem, eins der ersten Generation der Telekom, synchronisiert nicht mehr mit der Verteilstelle, das "Sync"-Lämpchen leuchtet nur noch durchgehend rot. Außerdem leuchtet die 10BaseT-Lampe nicht, was sie eigentlich tun müsste, sobald ein Router oder Rechner dort eingesteckt ist.

    Die nette Dame von der Störungsstelle der Telekom meinte sogleich: "Keine Synchronsation, aber woran es liegt, kann nur ein Techniker bei Ihnen vor Ort feststellen". Da ich aber nun keine 100 € dafür ausgeben möchte, dass mir jemand sagt "Ihr Modem ist kaputt", stelle ich die Frage erst mal hier:
    Kann es sein, dass mir der Aiport mein DSL-Modem zerschossen hat?
    Kennt jemand dieses Phänomen?
    Hat bei Euch zu Hause ein Telekom-Techniker schon mal was so richtig reparieren können?

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    Also mein Modem (auch eines der ersten Telekom-Modems) hat neulich nach einem Stromausfall den Geist aufgegeben ...
    Reparieren für 100 Euro lohnt sich da auch nicht, dafür gibt's ja schon ein neues.
     
  3. lateralformats

    lateralformats New Member

    Ich habe auch so ein Modem der Telekom. Die Sync hat definitiv nichts mit dem Ethernet-Ausgang zu tun; wenn ich hier das Ethernet (10BT) ziehe, ist immer noch synchronisiert - ist ja auch irgendwie logisch. Den Ausgang kannst Du aber doch einfach testen, wenn Du direkt einen Mac dranhängst. Leuchtet nix- nix gut. Die sync läßt sich normalerweise von der Verbindungsstelle aus testen, da muß keiner rauskommen.

    Das Modem gehört ja Dir, und vielleicht ist es bei Defekt sinnvoller, das zu einer T-Servicestelle zu geben, als jemanden rauskommen zu lassen, der es im Zweifelsfall ja auch nur mitnehmen kann. Da es kein Mietteil ist, wird er das auch nicht im Auto zum Austausch haben.
     
  4. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Die sind wohl am Ende ihres Lebenszyklus angelangt.

    Meins hat nach einfachem Netzsteckerziehen und -wiedereinstecken den Dienst versagt.

    Ich befürchte aber, dass die Airport Basisstation das mit dem nächsten DSL-Modem das gleiche macht....
     
  5. mkummer

    mkummer New Member

    Ging mir mit meinem vor ein paar Monaten genauso. Ich bin heimgekommen und habe gesehen, dass die Lämpchen allesamt aus waren. Keine Möglichkeit der Wiederbelebung - bin dann zum Mediamarkt und habe mir ein neues gekauft. (Allerdings muss man dann noch bei Telekom auf den "neuen" Standard umstellen lassen - sonst gehts nicht...)
     
  6. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Bei meinem ist's ein bissl anders: Das "Ein"-Lämpchen ist grün - die "Sync"-Lampe rot (nicht blinkend, sondern andauernd leuchtend). Ich glaub' aber trotzdem, dass das Ding hinüber ist.

    "Neuer Standard"? Gerade habe ich mit der Technik von T-Com gesprochen und die meinten, inzwischen wären alle DSL-Anschlüsse auf U-R2 umgestellt....:rolleyes: Hmm...

    Naja, ich habe mir nun einen Netgear-WLAN-Router mit integriertem ADSL-Modem bestellt. Bin gespannt, ob das dann klappt. :crazy:
     
  7. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Genau: 10BT leuchtet nicht. Weder, wenn ein Rechner direkt dran hängt, noch beim Netgear, noch bei der Airport Station (Obwohl Airport und Netgear sich vom PB bestens konfigurieren lassen - diese Verbindungen klappen). Gar nichts. Daher mein scharfsinniger Schluss: Aus die Maus...
     
  8. lateralformats

    lateralformats New Member

    Vielleicht noch Garantie?
     
  9. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Leider nicht - das Modem ist von 2000... ;(
     
  10. Hodscha

    Hodscha New Member

    Mein DSL Modem der Telekom hat auch vor 2 Wochen plötzlich seinen Geist aufgegeben. Keine Lampe leuchtete mehr und das weisse Gehäuse war von der Hitze gelb angelaufen.
    Ich habe von der Telekom allerdings ein Ersatzgerät bekommen :D
     
  11. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Du Glücklicher... Meins habe ich damals im Starterpaket für 100,- DM bekommen, also keine Aussicht auf Austausch...
    Allerdings: Probieren könnte ich es mal... ;)

    Was mir nicht aus dem Kopf will: Bei Dir und mkummer waren alle Lampen aus... Bei mir leuchten ja noch die "Ein"- und die "Sync"-Lampe, letzte allerdings rot.

    Ich werde das Modem mal zum TPunkt tragen - vielleicht können die das dann mal checken.
     
  12. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    War grad beim TPunkt - Modem angestöpselt und.... synchronisiert ;(

    Was ist denn dann bloß bei mir zu Hause los???

    Hab mir nun mal einen Ersatzsplitter mitgeben lassen - vielleicht lag's ja daran....

    Fortsetzung folgt....
     
  13. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Meines ist vor Kurzem nach Stromausfall auch kaputt gewesen. Habe mir jetzt für 89 Euro ein neues im T-Punkt geholt.
    Kassenzettel gut aufheben, 2 Jahre Garantie, meinte die Dame...
     
  14. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Nun ist ja meins nicht mal kaputt... Vielleicht liegts am Splitter oder der Verkabelung oder der Verteilstelle oder, oder, oder...

    Und währenddessen wachsen mir immer mehr graue Haare...
     
  15. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Mein Gott, jetzt muss ich mich aber bei jemandem entschuldigen... ich hab nämlich dem Ebay-Verkäufer schon einiges an den Kopf geworfen.

    Und im Moment sitze ich grad in der Küche und surfe per Modem (dem alten), Splitter (dem alten), Router (dem alten) und Airport (dem bei Ebay erstandenen) in der kühlen Küche und bin einfach nur verblüfft...
    War wohl eine Fehlfunktion in der Verteilstelle, ich ruf die Damen von der Störungsstelle nachher mal an, die kennen mich ja inzwischen ganz gut... ;)

    Und nun mach ich mir mal Gedanken, was ich meinem Ebay-Partner schreibe und ob ich den gestern bei Cyberport bestellten DSL-WLAN-Modem-Router (all in one) nicht doch mal testen sollte... :D

    Gerade hat die Telekom mich mittels einer automatischen Telefonnachricht darüber informiert, dass mein Anschluss wieder voll funktionsfähig ist - sie entschuldigen sich auch...

    Trotzdem - die 17 grauen Haare mehr werden wohl bleiben... :party:
     
  16. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Guten Morgen liebe Gemeinde,

    mal eine Frage an die Netzwerk- und Telekomexperten unter Euch:
    Seit der Inbetriebnahme meines gebraucht gekauften Airport Graphite kann ich keine Internetverbindung herstellen. Auch mit meinem DSL-Router Netgear RP 614, der immer wunderbar funktionierte, geht gar nichts mehr. Das Modem, eins der ersten Generation der Telekom, synchronisiert nicht mehr mit der Verteilstelle, das "Sync"-Lämpchen leuchtet nur noch durchgehend rot. Außerdem leuchtet die 10BaseT-Lampe nicht, was sie eigentlich tun müsste, sobald ein Router oder Rechner dort eingesteckt ist.

    Die nette Dame von der Störungsstelle der Telekom meinte sogleich: "Keine Synchronsation, aber woran es liegt, kann nur ein Techniker bei Ihnen vor Ort feststellen". Da ich aber nun keine 100 € dafür ausgeben möchte, dass mir jemand sagt "Ihr Modem ist kaputt", stelle ich die Frage erst mal hier:
    Kann es sein, dass mir der Aiport mein DSL-Modem zerschossen hat?
    Kennt jemand dieses Phänomen?
    Hat bei Euch zu Hause ein Telekom-Techniker schon mal was so richtig reparieren können?

    Danke für Eure Antworten.
     
  17. wm54

    wm54 New Member

    Also mein Modem (auch eines der ersten Telekom-Modems) hat neulich nach einem Stromausfall den Geist aufgegeben ...
    Reparieren für 100 Euro lohnt sich da auch nicht, dafür gibt's ja schon ein neues.
     
  18. lateralformats

    lateralformats New Member

    Ich habe auch so ein Modem der Telekom. Die Sync hat definitiv nichts mit dem Ethernet-Ausgang zu tun; wenn ich hier das Ethernet (10BT) ziehe, ist immer noch synchronisiert - ist ja auch irgendwie logisch. Den Ausgang kannst Du aber doch einfach testen, wenn Du direkt einen Mac dranhängst. Leuchtet nix- nix gut. Die sync läßt sich normalerweise von der Verbindungsstelle aus testen, da muß keiner rauskommen.

    Das Modem gehört ja Dir, und vielleicht ist es bei Defekt sinnvoller, das zu einer T-Servicestelle zu geben, als jemanden rauskommen zu lassen, der es im Zweifelsfall ja auch nur mitnehmen kann. Da es kein Mietteil ist, wird er das auch nicht im Auto zum Austausch haben.
     
  19. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Die sind wohl am Ende ihres Lebenszyklus angelangt.

    Meins hat nach einfachem Netzsteckerziehen und -wiedereinstecken den Dienst versagt.

    Ich befürchte aber, dass die Airport Basisstation das mit dem nächsten DSL-Modem das gleiche macht....
     
  20. mkummer

    mkummer New Member

    Ging mir mit meinem vor ein paar Monaten genauso. Ich bin heimgekommen und habe gesehen, dass die Lämpchen allesamt aus waren. Keine Möglichkeit der Wiederbelebung - bin dann zum Mediamarkt und habe mir ein neues gekauft. (Allerdings muss man dann noch bei Telekom auf den "neuen" Standard umstellen lassen - sonst gehts nicht...)
     

Diese Seite empfehlen