DSL-Modem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iArne, 12. Dezember 2002.

  1. iArne

    iArne New Member

    Moin moin,

    ich möchte mir DSL holen, wenn möglich AOL, weiß aber nicht welches Modem
    unter X an USB am Mac funzt. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Die bei den Hotlines
    haben ja doch keine Ahnung.

    Danke

    Arne
     
  2. Macfan

    Macfan New Member

    An USB funzt ein DSL-Modem gar nicht, sondern nur am Ethernet Anschluss. Mein Tipp: Vergiss AOL schau Dich mal bei 1&1 um, Acor oder sogar bei T-Online, AOL macht viele Probleme.

    Thorsten
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

  4. Macfan

    Macfan New Member

    Natürlich gibt es für Ethernetkartenlose PC-User eine USB-Lösung, aber warum sollen wir, als serienmäßig mir Ethernet-Karte ausgestattete Mac-User, darauf zurückgreifen? Macup Testsieger bei DSL Modems war übrigens das T-Online Modem.

    Thorsten
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Weil der gute iArne danach gefragt hat!
     
  6. Macfan

    Macfan New Member

    Mea Culpa!
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Victrix causa diis placuit.
     
  8. Florian

    Florian New Member

    ...sed victa Catoni.
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    ...and the winner is...
    *grins*
     
  10. kesar

    kesar New Member

    Das USB Modem funktioniert nicht unter OSX , ich habe bei 1und1 nachgefragt. Habe bei der Telekom das Teledat 300 LAN bestellt, die bieten das bis zum 31.12.02 für ¬ 49,95 an, bei gleichzeitigem Auftrag für einen DSL Anschluß.

    Gruß Kesar
     
  11. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    Bei mir lief das Alcatel SpeedTouch unter OS X. Leider gibts mit dem Treiber des öfteren Kernelpanics beim Runterfahren.
    Abgesehen davon (der Mensch gewöhnt sich an allem), lief es gut.
     
  12. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nicht vergessen:
    Das Teledat hängt am Ethernet-Anschluß.
    Das Webshuttle am USB.

    Tipp:
    Wenn du den Hersteller vom ATI AT-AR215E (1und1)kennst, schau doch mal auf deren Web-Seite. Vielleicht tut sich da was hinsichtlich MacOSX oder frag da mal nach.
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    DSL-Modem von der Post, über Ethernet im Switch angeschlossen, Null Probleme mit OS X , XP auch gleichzeitig über Router-Funktion des Switch.
     
  14. graphitto

    graphitto Wanderer

    Bin (als einer von den Hotlines) für Teledat 300 LAN. Ist am Mac die einfachste Lösung weil Ethernet sowieso im Mac integriert ist. Für USB-Geräte brauchst du Treiber, und die für den Mac zu finden???
    Wenn du später mal über Netzwerk mit mehreren Macs ins Netz wilst, bietet sich ein externes DSL-Gerät erst recht an, das funzt dann auch am Router.

    gruß
    (TOL-Hotliner)
     
  15. HD

    HD New Member

    Ich habe auch das WebShuttle DSL von Hermstedt im Einsatz, läuft absolut rund und ohne Probleme. Und wenn es auch in manchen Tests anders steht: Es synchronisiert sich schneller, als OS-X gestartet ist... .

    Gruß aus HD.
     
  16. baltar

    baltar New Member

    Ich würde auch zum Teledat 300 LAN Modem greifen, da USB Lösungen nur Aufsätze zum Eigentlichen Netzwerk Standart sind.
    (Läuft dann nebenbei auf "jedem" Rechner mit Netzwerkkarte ohne Treiber)

    Auch hier greift mein Wort "Richtiges" Internet wieder. AOL hat dies noch nie geboten. Wer nicht zu T-Online will hat zur Zeit die Qual der Wahl!

    http://www.onlinekosten.de/breitband/anbieter/priv_adsl_flat.php

    Wenn ein DSL Modem nicht mit angeboten wird, kann ein Blick auf eBay nicht Schaden. (Habe meins auch von dort, der gute Mann hat hat nun ein DSL-Modem, Router, Switch Kombi Geräte. Naja Windows User :)) )

    MfG
     
  17. iArne

    iArne New Member

    Was zahlst du denn bei der Post für das Modem und DSL ?

    Arne
     
  18. iArne

    iArne New Member

    Was zahlst du denn bei der T-kom für DSL ?

    Arne
     
  19. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Von der Post????
     
  20. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Die Preise:
    http://www1.t-versand.de/is-bin/INT...1;FN,1791;HI,1;HN,7921;CO,1;RC,T-Punkt;PK,yes
    Dann auf "Alle Tarife auf einen Klick > Tariftabelle" klicken.
    Der normale Anschluß "T-Net" ist der günstigste mit 33,32¬.
    Dazu kommt noch ggf. die Flatrate des Anbieters deiner Wahl.
    Ich z.b. bin mit T-Net + T-DSL + 1und1 Internet DSL Flat unterwegs.
    Nicht vergessen die Einrichtungsgebühr für T-DSL der Telekom, die wird im Januar mal wieder erhöht.
    Am günstigsten ist es, wenn du dich nach einem Paket umsiehst, da kannst du eventuell die Einrichtungsgebühr sparen oder bekommst ein Modem dazu.
    Das Modem kannst du dann bei ebay verticken und dir von dem Geld was gescheites kaufen.

    ACHTUNG: Hab gerade gesehen der Link oben funktioniert nicht ganz.
    Kopiere die gesamte Zeile und setzt sie oben in das Adressfeld deines Browsers.
    Dann kommst du dahin wo das treffende Material ist.
    Gruß
    nano
     

Diese Seite empfehlen