DSL-Probs im Hetero-LAN

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SonicReducer, 1. August 2003.

  1. SonicReducer

    SonicReducer New Member

    Hallo,
    ich habe meinen iMac (G3, OSX.1.5) in einem LAN mit nem XP-Rechner. Der XP ist Server für die Dateien und DHCP-Router fürs DSL.

    Mein Problem:
    einige Seiten kann ich mit dem Explorer nicht öffnen (google nur manchmal, Apple-Seiten gar nicht, meine Bank-Seite auch nicht). Woran liegt das?

    Sonic.

    PS: Ich habe DHCP mit manueller IP in "Netzwerk" eingestellt.
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die Konfiguration ist mir etwas unklar.
    An meinem XP-Rechner hängt das DSL-Modem von AVM, dessen Software auch den Router bietet.
    Der XP-Rechner hat eine feste IP-Adresse der Art 192.168.0.13 mit der Maske 255.255.255.0.

    Auch auf den Macs habe ich unter TCP/IP feste Adressen vergeben, sowohl für Ethernet (integriert), z.B. 192.168.0.14 als auch für Ethernet (en1) (ist für WLAN).

    Nun der Part für die DSL-Verbindung:
    Die IP-Adresse des o.g. XP-Rechners (192.168.0.13)
    wird in das Feld Router beim Mac eingetragen. (bei einem Windows-Rechner heißt das Feld Gateway).
    Jetzt noch in das Feld DNS-Server zwei beliebte Werte eintragen:

    194.25.2.131
    194.25.2.129

    noch auf "Jetzt aktivieren" klicken and that's it.

    cu
    Peter
     

Diese Seite empfehlen