DSL-Störung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jodruck, 6. Juli 2008.

  1. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo,
    seit ein paar Tagen habe ich Störungen bei der DSL-Verbindung. Mal gehts für 5 Minuten, dann wird die Verbindung vom Kommunikationsgerät getrennt.
    Egal ob ich mit WIN XP (Boot Camp), Leopard intern oder Leopard extern über Firewireplatte starte. Jetzt gerade gehts wieder (Leopard intern).
    iMac 24" 2,8 GHz, Arcor-DSL 16000 (Splitter, DSL-Modem, Ethernetkabel, kein Router!). Alle Kabel habe ich überprüft und vorsichtig mit Kontaktspray benetzt. Den Netzstecker für alle Geräte habe ich auch für 1 Minute gezogen. Danach hatte sich nichts verändert: mal geht es, mal wieder nicht :teufel:
    Ist irgendetwas bekannt bezüglich DSL-Störungen? Oder hatte jemand mit dem iMac der vorhergehenden Generation solche Netzwerkprobleme?
    (Das Kommunikationsgerät hat gerade wieder getrennt, hoffentlich komme ich wieder rein)
    Gruß Jodruck
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Nein, seit Ewigkeiten keine Störungen mit Arcor-DSL, weder über WLAN noch direkt über Modem/Router. Zumindest in unserer Gegend.
     
  3. Lila55

    Lila55 New Member

    Hier kannst du nachsehen, ob bei deinem Provider und in deiner Gegend aktuell Störungen bekannt sind.
     
  4. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, vielen Dank, da hatte ich schon nachgesehen. Es sind keine Störungsmeldungen bekannt.
    Ich bin mal eben ein paar Straßen weiter zur Firma. Das Modem habe ich mitgenommen. Hier läuft alles Störungsfrei. PowerMac G5 2.3 GHz Dual.
    Komisch, wenn ich Störungen habe, dann immer zu Hause. Die Hardware von Arcor ist die gleiche.
    Die Störungen die ich jetzt habe, hatte ich vor einigen Monaten auch mit dem PowerMac G5 zu Hause, nur dass es jetzt immer mal wieder für 5 Minuten geht. Der Techniker von Arcor war damals 3x da, bis es endlich monatelang wieder rund lief. Angeblich war ein überhitzter Serverraum das Problem.
    Hoffentlich habe ich jetzt nicht wieder einmal im Monat Ausfälle.
    Gruß Jodruck
     
  5. edwin

    edwin New Member

    Wenn das Modem / Router an einem anderen Anschluss funktioniert, hast Du mal andere an den betroffenen Anschluss angeschlossene Geräte entfernt oder ausgetauscht? Splitter? Oder mal Telfon, AB oder Fax (oder andere Peripherie) entfernt?
     
  6. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, ja danke, habe alles schon durch - mir bleibt nur der Weg über die Hotline. Kenne ich besser, als mir lieb ist.
    Gruß Jodruck
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Und wenn gerade wieder eine Störung "aktiv" ist, sind dann Störgeräusche im Telefon hörbar?

    Wenn ja, vielleicht mal Deinen Provider auffordern, dass der Hauptanschluss "im Keller" oder die Verteilerstellen der Netzbesitzerin untersucht werden.
    Leider kann dies Geld kosten wenn seitens der Betreiberin keine Fehler gefunden wurde.

    Die Hardware sollte für eine verlässliche Aussage nicht die gleiche sondern die selbe sein. ;)
     
  8. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, gerade wieder mal ein Versuch nach einem Krimi.
    Jetzt bin ich also im Netz, zu Hause und mit dem iMac. Das Modem habe ich getauscht. Vor ca. 18 Monaten hatte ich einmal im Monat für 10 Tage einen DSL-Ausfall. Da stand hier allerdings noch der G5. Zum Testen hatte ich den G4 aus der Firma nebst der kompletten Hardware des Providers, also Splitter, Modem und sämtliche Kabel ausgetauscht. In der Firma klappte der DSL-Zugang, zu Hause nicht. Wie ich schon erwähnte, war der Techniker 3x bei mir. Erst nach dem 3. Mal hatte man das Problem offensichtlich gelöst. Aber es war nicht ein Fehler im Mehrfamilienhaus oder der Anschlüsse im Keller. Einer der Techniker sprach von einem überhitzten Serverraum. Sie kamen mit ihrem Laptop und haben viel telefoniert und gemessen.
    Was die Störgerausche im Telefon betrifft, das habe ich nicht überprüft. War aber auch bei allen Störungen nie ein Thema, telefonieren konnte ich immer, auch eine Internet-Wählverbindung über ein ISDN-Shuttle war generell machbar, natürlich kostenpflichtig. Ich werde natürlich bei der nächsten Trennung durch das "Kommunikationsgerät" mal ein wenig mit meinem Anrufbeantworter in der Firma reden ;)
    Also nach der Erfahrung, die ich bisher gemacht habe, ist es eine Störung beim Provider.
    Gruß Jodruck und vielen Dank

    Ps. Donnerwetter ich bin immer noch drin, jetzt schon seit 25 Minuten!
     
  9. edwin

    edwin New Member

    Und wenn Du mal die IP-Adresse von DSL-Modem zum Rechner veränderst?
     
  10. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wie bitte warum und wozu?

    Es ist - wie der Fragesteller schreibt - ein Modem. Das bekommt die IP-Adresse vom Anbieter der DSL-Verbindung zugeteilt, da kann man nicht einfach dran rumschrauben.

    Und bei einem Modem gibt es auch keine Unterscheidung zwischen internen und externen Adressen, im Gegensatz zu einem Router.

    Ich empfehle ohnehin, DSL und ähnliche Verbindungen nur mit einem Router zu nutzen. Die Sicherheit ist wesentlich höher (kein unerwünschter Zugriff von aussen, weil intern andere Adressen verwendet werden) und keine Probleme bei einem allfälligen Ausbau des Netzes durch weitere Geräte.

    Christian
     
  11. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, heute morgen war ich in der Hotline von Arcor. Ist jetzt sogar kostenlos (0800 ...). Der Gesprächspartner war vom Fach, die haben wohl was verändert;). Er hat auch sofort gemessen: zu hohe Dämpfung, irgend ein anderer Wert zu niedrig. Deshalb bin ich immer rausgeflogen. Es soll binnen 48 Std. behoben sein, Info kommt dann.
    Gruß Jodruck
     
  12. edwin

    edwin New Member

    Stimmt, Gedankenfehler bei mir.
     
  13. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, gerade rief der Techniker von Arcor an. Er stellt meine 16000er Bandbreite zur Probe auf 6000 um. Der Leitungsquerschnitt wäre in meiner Wohngegend zu gering (viele Neukunden, Urlaubszeit und Leute bleiben zu Hause usw.). Klappt das, kann ich meinen Vertrag nach einer Probewoche zurückstufen, wenn es nicht geht, muss der Techniker vor Ort den Fehler finden.
    Gruß Jodruck
     
  14. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, gestern war ich zu Hause nicht mehr im Netz. Habe also erst jetzt getestet, wie der DSL-Zugang läuft. Scheint stabil zu sein.
    Download: 5844 kbit, Upload: 654 kbit
    Sehe ich mir eine Woche an, dann stufe ich den Vertrag zurück.
    Gruß Jodruck
     
  15. edwin

    edwin New Member

    Danke für das Feedback. :)
     

Diese Seite empfehlen