DSL / T-Online

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von click41, 13. Februar 2002.

  1. click41

    click41 New Member

    hallo
    also am Freitag krieg ich endlich (was heisst endlich, ich habs erst vor ner woche beantragt, hehe) T-DSL. natürlich mit tonline flatrate. ich kenn mich mit dem ganzen bloss gar nicht aus. wie is das mit treibern für das dsl modem für meinen mac, sind die da dabei ? ausserdem hängt zwischen modem und mac auch noch ein router damit ich mein pc auch noch mitsurfen kann, muss ich da was beachten ? muss ich denn auf beiden rechnern jeweils die tonline software installieren ?
    bin für jede hilfe dankbar.
    christoph
     
  2. berni

    berni New Member

    Nur der Router wird mit dem Internet verbunden. Dafür brauchst du die T-online Zugangsnummern und so weiter. Das wird alles mitgeliefert. Die Konfiguration erfolgt von einem Mac aus. Die Macs werden dann nur per Kontrollfeld TCP/IP (Einstellungen Ethernet und DHCP Server) mit dem Router verbunden.
    Die T-online software ist nicht nötig.
     
  3. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi!
    Genau ich habe genau die gleiche Konfiguration:
    Du schliesst an den einen Port des Routers (wenn er nur einen Port hat) nen Hub oder Switch an. An den kommt dann der Mac (der PC auch) und am Mac stellst du, je nachdem ob der Router auf DHCP eingestellt ist oder nicht, die IP und subnet und router adresse ein. Bei DHCP musst du das alles nicht machen
    Ich empfehle aber DHCP auszuschalten, da du ja Ports auf eine interne IP forwardest. Wenn du jetzt aber durch DHCP ne andere IP bekommst funktioniert das forwarden auf einmal nicht

    wenn du die Sachen hast kannst du einfach Fragen wenn was nicht klappt!

    Christoph (<--- namensvetter)
     
  4. CChristian

    CChristian New Member

    >>also am Freitag krieg ich endlich T-DSL. natürlich mit tonline flatrate<<

    Vorsicht! Wenn Du die Geräte oder Deine Zugangsdaten bekommst, heisst das lange noch nicht, dass Du auch die Flat hast. Du kannst erst mal mit DSL-Geschwindigkeit ins Netz für den Standardtarif von glaub ich 1,5 Cent/min. Habe selbst zum Beispiel auch Mitte Januar auch DSL bekommen, warte allerdings bis heute auf die Flat.
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo,
    1. t-online-software brauchst du nicht, geht auch ohne, über remote access.
    2. ob flat geschaltet ist oder nicht siehst du auf tol-homepage unter dienste/kundencenter/kundendaten...
    3. mac-treiber findest du auf der tol-cd. (es gibt da ein kontrollfeld namens tdsl-konfiguration, wird normalerweise mit tol-software installiert, findest du aber auch so.)
    4. als konfigurationshilfe: http://www.wolf.jochen.de

    gruß graphitto
    (working@t-online)
     
  6. click41

    click41 New Member

    >> CChristian:
    ich hab bei der Anmeldung für TDSL gleich den T-Online eco Tarif mitbestellt (hat mir der Verkäufer empfohlen). Damit krieg ich gleich die Tonline Zugangsdaten und kann dann wen dsl kommt online innerhalt 24h den Tarif wechseln (auf dsl flat). vielleicht n tip.

    christoph
     
  7. CChristian

    CChristian New Member

    Hab mich gestern schlau gemacht bei T-Laden und Hotline (01805-305000). Die meinten einhellig, dass wenn ich die Zugangsdaten bekommen hätte, dann hätte ich auch die Flatrate. Na ja, das klang vor einem Monat noch anders...

    Aber ich würd auf jeden Fall nachfragen, denn dem, was die da an Zugangsdaten ins Netz stellen trau ich nicht über den Weg.

    Gruß
    CChristian

    PS: Mir ist bei der Gelegenheit so richtig klar geworden, dass die Telekom und T-Online zwei voneinander getrennte Unternehmen sind, die teilweise recht unkoordiniert wirken. Es liegt das Übel wohl wortwörtlich "zwischen den Stühlen".
     
  8. click41

    click41 New Member

    hallo
    also am Freitag krieg ich endlich (was heisst endlich, ich habs erst vor ner woche beantragt, hehe) T-DSL. natürlich mit tonline flatrate. ich kenn mich mit dem ganzen bloss gar nicht aus. wie is das mit treibern für das dsl modem für meinen mac, sind die da dabei ? ausserdem hängt zwischen modem und mac auch noch ein router damit ich mein pc auch noch mitsurfen kann, muss ich da was beachten ? muss ich denn auf beiden rechnern jeweils die tonline software installieren ?
    bin für jede hilfe dankbar.
    christoph
     
  9. berni

    berni New Member

    Nur der Router wird mit dem Internet verbunden. Dafür brauchst du die T-online Zugangsnummern und so weiter. Das wird alles mitgeliefert. Die Konfiguration erfolgt von einem Mac aus. Die Macs werden dann nur per Kontrollfeld TCP/IP (Einstellungen Ethernet und DHCP Server) mit dem Router verbunden.
    Die T-online software ist nicht nötig.
     
  10. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi!
    Genau ich habe genau die gleiche Konfiguration:
    Du schliesst an den einen Port des Routers (wenn er nur einen Port hat) nen Hub oder Switch an. An den kommt dann der Mac (der PC auch) und am Mac stellst du, je nachdem ob der Router auf DHCP eingestellt ist oder nicht, die IP und subnet und router adresse ein. Bei DHCP musst du das alles nicht machen
    Ich empfehle aber DHCP auszuschalten, da du ja Ports auf eine interne IP forwardest. Wenn du jetzt aber durch DHCP ne andere IP bekommst funktioniert das forwarden auf einmal nicht

    wenn du die Sachen hast kannst du einfach Fragen wenn was nicht klappt!

    Christoph (<--- namensvetter)
     
  11. CChristian

    CChristian New Member

    >>also am Freitag krieg ich endlich T-DSL. natürlich mit tonline flatrate<<

    Vorsicht! Wenn Du die Geräte oder Deine Zugangsdaten bekommst, heisst das lange noch nicht, dass Du auch die Flat hast. Du kannst erst mal mit DSL-Geschwindigkeit ins Netz für den Standardtarif von glaub ich 1,5 Cent/min. Habe selbst zum Beispiel auch Mitte Januar auch DSL bekommen, warte allerdings bis heute auf die Flat.
     
  12. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo,
    1. t-online-software brauchst du nicht, geht auch ohne, über remote access.
    2. ob flat geschaltet ist oder nicht siehst du auf tol-homepage unter dienste/kundencenter/kundendaten...
    3. mac-treiber findest du auf der tol-cd. (es gibt da ein kontrollfeld namens tdsl-konfiguration, wird normalerweise mit tol-software installiert, findest du aber auch so.)
    4. als konfigurationshilfe: http://www.wolf.jochen.de

    gruß graphitto
    (working@t-online)
     
  13. click41

    click41 New Member

    >> CChristian:
    ich hab bei der Anmeldung für TDSL gleich den T-Online eco Tarif mitbestellt (hat mir der Verkäufer empfohlen). Damit krieg ich gleich die Tonline Zugangsdaten und kann dann wen dsl kommt online innerhalt 24h den Tarif wechseln (auf dsl flat). vielleicht n tip.

    christoph
     
  14. click41

    click41 New Member

    hallo
    also am Freitag krieg ich endlich (was heisst endlich, ich habs erst vor ner woche beantragt, hehe) T-DSL. natürlich mit tonline flatrate. ich kenn mich mit dem ganzen bloss gar nicht aus. wie is das mit treibern für das dsl modem für meinen mac, sind die da dabei ? ausserdem hängt zwischen modem und mac auch noch ein router damit ich mein pc auch noch mitsurfen kann, muss ich da was beachten ? muss ich denn auf beiden rechnern jeweils die tonline software installieren ?
    bin für jede hilfe dankbar.
    christoph
     
  15. berni

    berni New Member

    Nur der Router wird mit dem Internet verbunden. Dafür brauchst du die T-online Zugangsnummern und so weiter. Das wird alles mitgeliefert. Die Konfiguration erfolgt von einem Mac aus. Die Macs werden dann nur per Kontrollfeld TCP/IP (Einstellungen Ethernet und DHCP Server) mit dem Router verbunden.
    Die T-online software ist nicht nötig.
     
  16. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hi!
    Genau ich habe genau die gleiche Konfiguration:
    Du schliesst an den einen Port des Routers (wenn er nur einen Port hat) nen Hub oder Switch an. An den kommt dann der Mac (der PC auch) und am Mac stellst du, je nachdem ob der Router auf DHCP eingestellt ist oder nicht, die IP und subnet und router adresse ein. Bei DHCP musst du das alles nicht machen
    Ich empfehle aber DHCP auszuschalten, da du ja Ports auf eine interne IP forwardest. Wenn du jetzt aber durch DHCP ne andere IP bekommst funktioniert das forwarden auf einmal nicht

    wenn du die Sachen hast kannst du einfach Fragen wenn was nicht klappt!

    Christoph (<--- namensvetter)
     
  17. CChristian

    CChristian New Member

    >>also am Freitag krieg ich endlich T-DSL. natürlich mit tonline flatrate<<

    Vorsicht! Wenn Du die Geräte oder Deine Zugangsdaten bekommst, heisst das lange noch nicht, dass Du auch die Flat hast. Du kannst erst mal mit DSL-Geschwindigkeit ins Netz für den Standardtarif von glaub ich 1,5 Cent/min. Habe selbst zum Beispiel auch Mitte Januar auch DSL bekommen, warte allerdings bis heute auf die Flat.
     
  18. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo,
    1. t-online-software brauchst du nicht, geht auch ohne, über remote access.
    2. ob flat geschaltet ist oder nicht siehst du auf tol-homepage unter dienste/kundencenter/kundendaten...
    3. mac-treiber findest du auf der tol-cd. (es gibt da ein kontrollfeld namens tdsl-konfiguration, wird normalerweise mit tol-software installiert, findest du aber auch so.)
    4. als konfigurationshilfe: http://www.wolf.jochen.de

    gruß graphitto
    (working@t-online)
     
  19. click41

    click41 New Member

    >> CChristian:
    ich hab bei der Anmeldung für TDSL gleich den T-Online eco Tarif mitbestellt (hat mir der Verkäufer empfohlen). Damit krieg ich gleich die Tonline Zugangsdaten und kann dann wen dsl kommt online innerhalt 24h den Tarif wechseln (auf dsl flat). vielleicht n tip.

    christoph
     
  20. CChristian

    CChristian New Member

    Hab mich gestern schlau gemacht bei T-Laden und Hotline (01805-305000). Die meinten einhellig, dass wenn ich die Zugangsdaten bekommen hätte, dann hätte ich auch die Flatrate. Na ja, das klang vor einem Monat noch anders...

    Aber ich würd auf jeden Fall nachfragen, denn dem, was die da an Zugangsdaten ins Netz stellen trau ich nicht über den Weg.

    Gruß
    CChristian

    PS: Mir ist bei der Gelegenheit so richtig klar geworden, dass die Telekom und T-Online zwei voneinander getrennte Unternehmen sind, die teilweise recht unkoordiniert wirken. Es liegt das Übel wohl wortwörtlich "zwischen den Stühlen".
     

Diese Seite empfehlen