DSL – Zeit- o. Volumentarif ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pat612, 29. März 2004.

  1. pat612

    pat612 New Member

    ich möchte von ISDN- auf DSL-nutzung umsteigen.
    jetzt sah ich z. b. bei der TELEKOM einen ZEITTARIF mit 60 h/monat f. 16,95 sowie einen VOLUMENTARIF mit 3 GB zum gleichen preis. trifft die werbeaussage zu, dass der VOL.TARIF surfen ohne zeitlimit und ohne mehrkosten über den tarif hinaus zulässt ? beschreibt das begrenzte datenvolumen ausschließlich etwaige up-/downloads o. werden die übertragungsraten der besuchten seiten berechnet ? bin ich mit dem VOL.TARIF besser bedient als mit dem ZEITTARIF zum gleichen preis ? welcher seriöse provider mit welchem angebot macht sinn ? downloads beschränken sich bei mir i. d. regel auf updates.
    das thema wurde sicher schon oft behandelt, trotzdem bitte ich um eure meinungen u. erfahrungen dazu.
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Berechnet wird dein Datentransfer (Traffic), d.h. jeder Datenfitzel der von dir rausgeht und der zu dir reinkommt.
    Das Ansehen einer "normalen" Webseite bedeutet natürlich auch die Übertragung von Datenmengen.

    Schau' 'mal bei Tiscali vorbei.
    Die Flatrate (unbegrenzte Zeit/unbegrenztes Volumen) kostet 15,90 und bis zum 31.3. gibbet ein DSL Modem für lau.
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Ja. Und wenn Du noch günstiger über 1 und 1 surfen möchtest, dann bietet Dir sicher GMX den geeigneten Tarif an. Bin kürzlich auf den Volumentarif mit 2 GB für 3,99 EUR gewechselt. In 10 Tagen habe ich trotz häufiger Nutzung nur 250 MB "verbraucht". Ich hätte bei weitem mehr geschätzt, da auch viele Software-Updates und Demo-Version-Downloads dabei waren. Würde es mehr werden, wechsle ich halt (kostenlos) in den 4 GB-Tarif für 6,99 EUR oder 8 GB für 12,99 EUR.

    Hatte zuvor die Flatrate bei T-Online (25 EUR!!). Geschwindigkeitsmässig stelle ich keine Unterschiede zu GMX fest.

    Ciao
    Napfekarl
     

Diese Seite empfehlen