Du meine Güte - i was infected - Schei** Viren :-(

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 6. August 2004.

  1. spektra

    spektra New Member

    Ich habe gerade ein HD-BackUp mit CCC gemacht, da meldet sich Norten mittendrin mit olgender Meldung:

    "QuarantineFile.qtn - was infected with W32.Netsky.D@mm. It has been deleted"

    Kennt jemand dieses Ding und weiss, was es anrichten kann? Hoffentlich nichts Übles.

    Seltsamerweise habe ich mit der Suchfunktion nach dem BackUp auf der Ursprungs-HD nach diesem File gesucht und wurde im NortonAntivirus Programmordner fündig.?. Und natürlich auch gleich gelöscht.

    - Hoffe, da kann mich jemand von euch Cracks ein wenig aufklären. -DANKE.
     
  2. spektra

    spektra New Member

    o.k, ein bisschen suchen und man wird fündig:

    Aufgrund der sinkenden Anzahl von Meldungen hat Symantec Security Response den Wurm W32.Netsky.D@mm am 30. März 2004 von Kategorie 4 auf Kategorie 3 herabgestuft.
    Der Massen-Mail-Wurm W32.Netsky.D@mm ist eine Variante von W32.Netsky.C@mm. Der Wurm durchsucht die Laufwerke C bis Z nach E-Mail-Adressen und sendet sich selbst an die gefundenen Adressen.
    Betreff, Nachrichtentext und Anhang der E-Mail variieren. Der E-Mail-Anhang hat eine .pif-Dateierweiterung.

    Der Mac ist dabei nicht betroffen. - Super!

    -Nur verstehe ich immer noch nicht, weshalb sich dieser Wurm ausgerechnet in einer Datei versteckt hat, die sich im NortonAntivirus Programmordner befindet.? -Komisch?

    -Oder ist das etwa die Strategie des Wurmes, damit er nicht entdeckt wird???
     
  3. spektra

    spektra New Member

    so,....schon wieder etwas erfahrener.
    - Also, Norton von Symantec steckt scheinbar gefundene böse Dinger in solche QuarantineFiles, damit man diese auf eine CD brennen kann und der Firma zusenden darf (natürlich nur, wenn es etwas neues, gefährliches ist).
    So dann ist ja alles klar....man lernt immer wieder etwas Neues;)
     
  4. Uliuli

    Uliuli New Member

    Liest Du eigentlich vorher mal durch, was die Programme machen oder wie sie arbeiten?!?

    Uli:)
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    du hast nen mac mit x oder? was kümmert dich da der wurm?

    als erstes würd ich gleich mal norton löschen, weil dies ist der eigentliche wurm. braucht kein mensch mehr.
    norton nutzt einfach die unwissenheit vieler macuser, die sich von der windows viren hysterie mitreißen lassen.

    gute nacht, dr. norton
    ra.ma.
     
  6. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Außerdem macht es Deinen Rechner lahm, weil er den ganzen Tag sinnlos Dateien durchsucht. Findet aber nix, weils keine Viren für Mac OS X gibt. Und die Windoof-kompatiblen brauchen Dich nicht zu jucken.

    :party:

    Gruß,
    PM
     
  7. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Und zur Info sei noch gesagt, daß "W32" in der Virusbezeichnung sich auf "Windows 32-Bit" bezieht und Dir der Wurm daher sch***egal sein kann.
     
  8. spektra

    spektra New Member

    ....ja ist ja schon gut....habe Norton wohl noch aus nostalgischen Gründen aum meinem Mac;)

    ......ich werde mich aber gleich selbstkasteien -versprochen!
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    las dir zeit, machs ausgiebig und gründlich.
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich habe zwar selbst kein Virenprogramm für OS X, würde aber auch niemanden dazu raten, ein vorhandenes zu entfernen (ohne jetzt hier wieder die Qualität von Norton diskutieren zu wollen).
    Irgendwann werden wohl die Viren für OS X kommen. Oder interessiert sich mittlerweile wirklich niemand mehr für Apple? (außer die paar Luschen hier im Forum ;) )

    Ob einem der Virus scheißegal sein kann hängt davon ab, was man sonst noch so an Rechnern in der Wohnung/im Betrieb stehen hat. Und wenn man die Windows-Rechner seiner Freunde/Kollegen verseucht, macht man sich sicher auch sehr beliebt im Bekanntenkreis mit seinem ollen Mac.
     
  11. Ajay

    Ajay New Member

    Geht das, Viren von morgen mit Antivirusprogramm von gestern abfangen? Habe da so meine Zweifel.
     
  12. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das Stichwort sind Virus-Signaturen... Oder kaufst du dir jedesmal, wenn ein neuer Virus aufkommt, einen neuen Scanner? ;)
     
  13. Ajay

    Ajay New Member

    nein, ich bleibe bei meinem guten alten SnapScan, solange der Treiber mitmacht.....:D
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    wenn du mir dein root passwort gibst, schreib ich dir einen persönlichen virus, der zuerst alles lösch was mit N anfängt und mit ton aufhört ;-)
     
  15. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Schwaches Argument.
    Da Windows-Code auf dem Mac nicht ausfühbar ist, kann der Virus auch nicht dein Adressbuch durchsuchen und die Mail mit dem Virenanhang an Windows-User senden.
    Die einzige Möglichkeit ist, dass du ein Mail mit Anhang an einen Windoser weiterleitest so nach dem Motto "hier ist eine Mail mit einem Exe- oder Pif-Anhang, die auf dem Mac nicht ausführbar ist. Starte den doch mal auf deinen Rechner".
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    achje, ich dachte wir lassen es stehen und lachen alle noch ein wenig drüber. aber bitte dann halt nicht ;-)
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … och menno, WoSoft, ich hatte mir diesen Thread schon gebookmarked.
     
  18. teorema67

    teorema67 New Member

    Es gibt verschiedene Apps, die mit den 6 Buchstaben *Norton* beginnen. Mist baut unter OS X der *Norton Disk Doctor*, nicht der *Norton AntiVirus*.

    NAV ist ein sehr guter Virenscanner, der die phantastische Funktion bietet, Auto-Protect auszuschalten. Da es noch keinen OS X-Virus gibt, braucht NAV tatsächlich nicht dauernd virensuchenderweise 'rumzuröteln. Ausgeschaltet gibt's nix mehr, was den Rechner verlangsamt.

    Ob man WinViren via Mail gerne verbreitet, ist eher eine ideologische denn eine technische Frage :D

    Gruß!
    Andreas
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    Norton im allgemeinen, egal ob jetzt der doctor oder nav, verkauft diese produkte im wissen das sie unnötig sind.
    wozu ein produkt einsetzen wenn es keine funktion bietet.

    so nun zum idelogischem: was zeichnet einen guten virenscanner aus? das er viren die die sicherheit des system gefährden bekämpft und löscht. könnte man so sagen, nicht war? somit kann nav kein guter virenscanner sein.
    und nav hat unter 9 schon katastrophen produziert, und da sprech ich aus eigener erfahrung.

    ra.ma.
     
  20. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Wohl gesprochen!
     

Diese Seite empfehlen