dual dvd brenner für 99,- europäer?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von satzknecht, 19. Januar 2004.

  1. satzknecht

    satzknecht New Member

    moin mädels...

    ich bin irgendwie geneigt, hier:
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/13592
    zuzuschlagen - mittels fw-update
    wird ein dual 8x brenner draus,
    und dann für das geld - selbst,
    wenn das schief geht, kann man
    das fast verschmerzen, oder?! :D

    bleibt nur die frage, wie toast
    auf dieses gerät reagieren wird,
    bzw. als was es identifiziert wird,
    nu tech ist ein von quanta (a.k.a.
    ibook etc. produzent) ins leben
    gerufenes, junges unternehmen...

    was meint ihr dazu...?!

    danke & gruß,
    s@tzknecht
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das Firmware-Update wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur für Windows verfügbar sein. Du müsstest das Gerät also in eine DOSe einbauen, um zu flashen.

    Flash-Software für Geräte in FiWi-Gehäusen ist selten und wenn doch verfügbar, dann ebenfalls nur für Windows. Und DOSen mit FiWi sind nicht sehr verbreitet.

    Wenn Du den Brenner also kaufst, ist es erst mal ein reiner 8x Plus-Brenner - und das ist schon mal schlecht, denn Plus-Medien sind viel teurer als Minus. Wenn Du damit also leben kannst, ist es ok. Auf die versprochene Firmware-Updates würde ich nicht aber bauen.

    Theoretisch sollten zwar 8x-Brenner auch DVD-9R brennen können - das stand in der letzten c't, da der Laser stark genug wäre. Bei den kurzen Produktelebenszyklen ist es aber fraglich, ob ein Hersteller sich noch die Mühe macht, Firmware für veraltete Hardware zu pflegen. Auch darauf würde ich nicht bauen.

    Gruss
    Andreas

    Nachtrag: Gerade bei DVD-Brennern ist es nicht ratsam, brandneue Geräte zu kaufen. Deren Firmware ist noch nicht ausgereift. Aber die Firware ist das wichtigste Teil eines Brenners. Ohne auf die Medien abgestimmte Firmware resultiert schlechte Brennqualität oder Totalausfälle, was einem die Freude an den Scheiben schnell verdirbt. Warte erst mal ein paar Monate und ev. Tests in c't ab. Denn auch 99 Euro sind 99 Euro...
     
  3. satzknecht

    satzknecht New Member

    hi andreas...

    ich habe "befürchtet", dass DU
    auf diesen thread antworten
    würdest... - du machst immer
    alles nieder, was nicht ein pioneer
    a06/106 ist... :D :D :D

    nein, im ernst: mit dem flashen
    war mir das schon klar, würde
    auch so, wie von dir beschrieben,
    über die bühne gehen...

    die (bisherigen) erfahrungen mit
    dem gerät (auch wenn es "nur"
    "+" erfahrungen sein mögen), sind
    sehr positiv...

    aber gut, weil ich ein verwöhnter
    macuser bin, und keine böcke auf
    rumexperimentieren und ver-
    zweifeln habe, werde ich es wohl
    letztendlich lassen...

    danke & gruß,
    s@tzknecht
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schön, wenn man hier so seinen Ruf hat :D

    So ganz stimmt das mit Pioneer nicht ;) Ich rate vor allem Neulingen bzw. denen, bei denen ich das Gefühl habe, sie seien mit der Materie DVD noch nicht so ganz vertraut, zum 106, weil das ein voll unterstützter Brenner ist - allerdings gibts ja auch Leute mit massiven Problemen mit dem 106, z.B. Chriss.

    Profis hingegen, die nur mit Toast brennen und iDVD nicht brauchen, können gerne andere Brenner ausprobieren. Man muss halt nur wissen, worauf man sich einlässt.

    Also wenn Du unter Windows flashen kannst, dürftest du zumindest auf das Minus-Update zählen können. Das finde ich extrem wichtig, denn ein reiner Plus-Brenner ist sehr ungünstig.

    Meiner Meinung nach hat sich der Format-Streit nämlich eher zugunsten der Minus-Fraktion gewendet - auch wenn Windöseler das bestreiten, schliesslich propagiert ihr Billy ja für Plus. Aber die Rohlings-Preise auf dem freien Markt sprechen eine andere Sprache.

    Gruss
    Andreas
     
  5. satzknecht

    satzknecht New Member

    naja, ich bin eigentlich
    schon eher ein alter sack,
    als ein neuling, was die
    mac-materie betrifft... :D

    was ich ganz vergaß: der
    dvd brenner wird definitiv
    in ein externes fiwi-case
    gestopft...

    der pioneer a07/107 wäre
    ja ganz nach meinem gusto,
    dual 8x +/-dvd, aber leider nur
    24x cd-r und letzteres ist
    mir einfach zu lahm... - da
    kann ich dann leider weniger
    für begeistern... ;(

    ich weiß, ich weiß... - im
    prinzip braucht kein mensch
    8x dvd burning - aber haben
    ist besser als hätten... - und
    wenn ich mir den 8x rohling
    (so ich denn einen zu kaufen
    bekomme) verbruzzele, dann
    ist's ja meine paste, die da
    versiebt...

    ich bin bezüglich dvd brenner
    so dermaßen hin- und herge-
    rissen, dass ich wahrschein-
    lich in einem jahr noch keinen
    hier stehen habe...

    in der agentur haben wir (haupt-
    sächlich zur datensicherung)
    ein dvd ram laufwerk - das funzt
    prima - ist aber schon was älter
    und einfach zu langsam...

    ich glaube, ich bin ein geschwin-
    digkeits-junkie... :D

    trotzdem danke für deine aus-
    führungen & gruß, s@tzknecht
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Vom Plus Format halte ich zwar nicht viel (weils im Mac als Video DVD nicht läuft :-( )

    Aber die + Rohlinge sind nicht nennenswert teurer als die Minus.


    Siehe z.B. www.nierle.de


    Außerdem scheinen billige Plus Rohlinge weniger Fehler zu haben als billige Minus. Mit denen habe ich oft Streß beim Brennen
     
  7. Silencer

    Silencer New Member

    nun ja bedenke aber das brenner die schneller als 24x brennen können zumeist ihre höchstgeschwindigkeit kaum erreichen..
    da gab es doch einige tests das selbst 52x cd brenner in den meisten fällen höchstens einen wert von ca. 30x erreichen..
    und dieser trend ist quer durch alle herrsteller festzustellen..
    also dürfte ein brenner der durchgehend 24x brennt imo keine schlechte wahl sein.
    außerdem musst du beachten, je schneller der brenner die daten auf die cd schreibt desto unsauberer werden die daten geschrieben was sich wiederum auf die lebensdauer der medien auswirken kann..
     
  8. satzknecht

    satzknecht New Member

    nun ja, das mag ja hin und wieder richtig sein,
    aber ich habe schon mit einem 52x cd brenner
    gebruzzelt, und der war doch wesentlich fixer
    als der 24x im g4/800 - würde meinen, ca. die
    hälfte der zeit... - wie schon gesagt, ich bin hin-
    und hergerissen und es soll halt auch nur EIN
    brenner sein, der alles kann - möchte mir zur
    externen fiwi hdd und 'nem externen fiwi dvd
    brenner nicht auch noch einen cd brenner stel-
    len - so schön finde ich die lösung mit exter-
    nen laufwerken nun auch wieder nicht - danke
    & gruß, s@tzknecht
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Was die CD-Disziplin aktueller DVD-Brenner angeht: Damit habe ich keine besonders guten Erfahrungen gemacht, auch nicht mit dem Pioneer A06: DVD-Brenner können genau etwas gut, nämlich DVDs brennen. In allen anderen Disziplinen belegen sie weit abgeschlagen die letzten Plätze in den Ranglisten aktueller CD-Brenner-Tests.

    Wer viele CDs lesen und brennen will/muss, ist mit einem zusätzlichen (externen) CD-Brenner besser bedient. Meinen LaCie 48x-Brenner jedenfalls möchte ich auch neben meinem 106er niemals missen. Ist ein gutes Gefühl, wenn eine CD beim lesen oder brennen im LaCie so richtig hochdreht. Der 106er hingegen geht mit CDs sehr gemächlich um, auch nur schon beim lesen.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen