Dual G4 = doppelte Geschwindigkeit ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Firekuschel, 9. Dezember 2006.

  1. Firekuschel

    Firekuschel Wiesoweshalbwarum ?

    Hallo...


    habe einen Mini G4 1,25 mit 1 Gb Ram und bin eigentlich sehr zufrieden...wollte mir aber jetzt einen gebr. PowerMac G4 DP zulegen da er ja schon etwas Erweiterungsfähiger ist als der Mini. Jetzt frage ich mich ob z.B. ein 867 Dual oder 1 Ghz Dual PM deutlich schneller ist als mein Mini. Rein rechnerisch ja schon...aber in der Praxis...

    MfG

    Firekuschel
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Nein, meist nicht. Bzw es kommt stark darauf an was Du machst.

    Eine Programm allein läuft idR auf einer CPU, da zählt der Takt, plus Bus und sonstige Hardware. Da ist der Mini schneller.

    Arbeitest Du mit mehreren Programmen gleichzeitig, oder Programmen die mehrere CPUs unterstützen, kann der Dual schneller sein. Vor allem ist ein Dual System flüssiger. Wobei setze da mal 1.7Ghz im seltenem Optimalfall gegen 1.25Ghz.

    Ein Riesenfortschritt ist der alte Dual G4 also nicht, der Mini hat einige Vorteile.

    Ein Mini mit einem CoreDuo wäre deutlich schneller, in fast jedem Fall, da allein der Grundtakt schon höher ist.

    Lieber einen Single 800, als Dual 400
    Lieber Dual 800, als Single 800
    Alles andere ist eine Gewissensfrage (also Single 1200 gegen Dual 800zB)
     
  3. burningtiger

    burningtiger New Member

    nun jaaa,
    wenn du mit photoshop arbeitest, bringt dir der dual schon was, photoshop unterstützt den doppelprozessor. osx mal sowieso.
    ich hab photoshop mal auf nem 1,66 core duo getestet, kam mir subjektiv eher langsamer vor als mein dual 800, der intel hat allerdings nur 512 ram gehabt und diesen intel-grafik-chip.
     
  4. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    ich denke wenn man mit Cinema 4D arbeitet, z.b.
    ist oder sollte die perfomance sehr gut sein mit mehreren prozessoren da maxon die mehrprozessor technologie schon lange unterstützt

    da würde mich mal en benchmark test interessieren
    zu meiner c4d zeit hatte ich nur lächerliche 200mHz zur verfügung (7600/200)
     
  5. TimP

    TimP New Member

    ich habe einen dual 1,25 und mir wäre das system mit nur einer cpu deutlich zu langsam!
    ich kenne den unterschied, da ich öfter eine cpu abschalte... ich würde keinen single-core rechner mehr kaufen, aber die gibts ja sowieso fast nicht mehr ;)
     
  6. stefpappie

    stefpappie New Member

    also ich hatte bis vor nem halben jahr einen G4 DA 466 mit ner sonnet 1ghz singleprozessor karte aufgerüstet und 1,5gb ram drin
    den habe ich verkauft (ich war jung...)

    jetzt quäl ich mich mit nem mac mini G4 1,5 ghz rum und habe den eindruck, der oldie war allein schon aufgrund von mehr ram und L3 cache flotter unterwegs, und das, obwohl schon gut 5 jahre in dienst

    also gehe ich mal davon aus, mit ordentlich ram und ner guten grafikkarte wirste auf keinen fall langsamer sein als mit dem mini, hast aber die option 2 monitore zu verwenden und allerhand pci karten...

    ich denke auch schon länger drüber nach

    gruß

    der stef
     
  7. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Wo soll denn der Mac mini mehr Vorteile haben? Er hat nur einen: einen höher getakteten Prozessor. Wenn er gegen einen Dual-G4 antritt ist dieser Vorteil schnell dahin!

    Vielleicht sollten wir mal ein paar wichtige Punkte auf den Tisch bringen:

    1) Jeder Power Mac G4 ist gut aufrüstbar. Der Mac mini G4 so gut wie gar nicht!

    2) Ein Dual-Prozessor ist in optimierten Anwendungen bei gleicher Taktrate im Idealfall annähernd doppelt so schnell wie ein Single-Prozessor.

    3) Der G4 kann richtig schnelle Festplatten aufnehmen, der Mac mini muss das extern machen und max. über Firewire400. Das kann man gar nicht vergleichen!

    4) Der Power Mac G4 kann im Zweifelsfall mit einer schnelleren Prozessorkarte (ja nach Modell bis zu Dual 1,8 Ghz) und schnellerer Grafik (bis zu Radeon 9800) zu einem - für die Verhältnisse dieses Vergleichs hier - wahren Monster aufgerüstet werden.

    ... und dann die persönliche Erfahrung: ich habe mein PowerBook 1,67 (das ist deutlich schneller als ein Mac mini 1,25) verkauft und durch einen Power Mac G4 733 ersetzt, dem ich eine Radeon 9800 und eine CPU mit 1,467 Ghz spendiert habe. Der Power Mac ist schneller, das habe ich schon einmal deutlich dargelegt.
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Es steht doch oben ! Je nach CPU Kombination und Anwendung. Es hängt davon ab was man macht.


    OK, der G4 Mini hat eine gelötete CPU, meinen Intel Mini habe ich mit einer neuen Core2Duo CPU versehen, mehr Ram, eine schnellere 2.5" Festplatte und gut. Für das kleine Ding aufrüstbar genug. Will man mehr muß man objektiv mit einem großem Mac vergleichen.
     
  9. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Ja, aber bei einem Mac mini G4 kann man die CPU nicht austauschen. Und um den ging es ja, oder? ;)
     
  10. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Warum muß ich hier immer alles doppelt schreiben. Das mit dem G4 gelötet steht in meinem Post.

    Ihr erwartet von dem Mini etwas zu viel, er ist kein Vergleich zu einem großem Mac.
     
  11. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Genau :)


    P.S.
    Ich weiß, aber in Deiner Argumentation hört es sich ganz anders an als bei mir ;)
     
  12. Macziege

    Macziege New Member

    Ich arbeite jetzt seit vier Jahren mit dem PowerPC G4 Dual 867 1,024 GB und Tiger, mit den Programmen, unter anderen, PS, MS Office, Filemaker usw. Nebenbei höre ich aus dem Internet Radiosender, ohne dass die Geschwindgkeit der Software dadurch beeintächtigt würde. Intern habe ich vier Festplatten und zwei DVD-Brenner installiert, extern eine weitere FireWire HD, zwei Bildschirme, Bluetooth-Hardware.

    Über einen neuen Rechner denke ich nicht einmal nach.
     
  13. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Das lob ich mir. Warum auch, Du hast - wie ich übrigens auch (G4 Single mit 1,467Ghz), wohl etwa gleiche Leistung - einen zuverlässigen und bravarbeitenden Mac. Was braucht man mehr? ;)

    Mit einem Mac mini G4 wäre ich sicher nicht so zufrieden, schon alleine, weil der keinen L3-Cache und nur ein 2,5" HD hat. Von der Grafik mal ganz zu schweigen...

    :apple: Power Mac rulez!!! (noch immer)
     
  14. cruiser

    cruiser New Member

    Arbeite als Grafiker mit einem G4 Dual 500 MHZ in Photoshop, Indesign ... alles kreuz und quer. Gute Grafikkarte drin und Arbeitsspeicher auf 1,5 GB aufgerüstet. Exteren Festplatten ... Der Rechner arbeitet schneller als ich denke kann ... Aber das liegt ja an mir. Vielleicht sollte ich es mal mit nem höher getakteten Gehirn probieren.

    Das wichtigste: die Abstürtze kann ich nicht mal an einer Hand abzählen. seit ungelogen 5 Jahren ...

    Was will ich mehr.

    Hab im Saturn mit nem neuen G5 Mac rumgespielt, ok nur 512 MB Arbeitsspeicher ... in einfachen Anwendungen. Der kam mir super langsam vor ...
     

Diese Seite empfehlen