Dual Monitore mit GeForce 3 ?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BB, 28. September 2003.

  1. BB

    BB New Member

    Hallo,

    ich habe eine GeForce 3.
    Ist es möglich den DVI Ausgang mit einem Adapter
    auf VGA als Zweitmonitor - Ausgang zu verwenden oder brauche ich da eine andere Grafikkarte??
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ja, die GeForce3 sollte ja 64MB haben. Dann geht es auch im Dualbetrieb.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    64 MB RAM sind keine Bedingung für Dualmonitorbetrieb. Und genau den kann die Geforce 3 wenn ich mich richtig erinnere nicht!
     
  4. tc-one

    tc-one New Member

    geht erst ab geforce 4
     
  5. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    @ tc-one
    Da gab es auch schon die GeForce2 als Twinview mit 64MB
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    @ m_t_m
    Die GeForce3 gabs auch mit Dual Monitor und zwar bei denen mit VGA und DVI Anschluss
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Geforce 3 in einer mac-kompatiblen Version gab es nur von Apple als build-to-order und hatte selbstverständlich schon im Frühjahr 2001, als Apple sie angeboten hat, einen VGA- und einen ADC-Anschluss, wie alle Apple-Grafikkarten seit Mitte 2000. Eine Version mit DVI und VGA kenne ich nicht auf dem Mac-Markt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn Du mir einen Link schickst.

    Und Dual-Monitor bedeutet für mich zwei Bildschirme mit unterschiedlichen Inhalten anzuzeigen, und das kann die Geforce 3 auf dem Mac nicht.
     
  8. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Es gab noch eine Mac GeForce3 zum Nachrüsten und zwar von MacSpeed:

    MacSpeed GeForce3 AGP mit 64MB DDR-Ram, 350 MHz RAMDAC, Auflösung 1.920 * 1.440 Pixwl bei 75 Hz, VGA und DVI-Anschluss.
     
  9. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    GeForce3 gabs im Feb 2002 zum Preis von € 459,--
     
  10. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das war ein Gravis-Sondermodell, nicht wahr? Aber soweit ich mich erinnere konnte die auch kein DUAL-Monitoring, oder hat jemand das Ding?
     
  11. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    @ m_t_m
    Die GeForce3 gabs auch mit Dual Monitor und zwar bei denen mit VGA und DVI Anschluss
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Geforce 3 in einer mac-kompatiblen Version gab es nur von Apple als build-to-order und hatte selbstverständlich schon im Frühjahr 2001, als Apple sie angeboten hat, einen VGA- und einen ADC-Anschluss, wie alle Apple-Grafikkarten seit Mitte 2000. Eine Version mit DVI und VGA kenne ich nicht auf dem Mac-Markt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn Du mir einen Link schickst.

    Und Dual-Monitor bedeutet für mich zwei Bildschirme mit unterschiedlichen Inhalten anzuzeigen, und das kann die Geforce 3 auf dem Mac nicht.
     
  13. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Es gab noch eine Mac GeForce3 zum Nachrüsten und zwar von MacSpeed:

    MacSpeed GeForce3 AGP mit 64MB DDR-Ram, 350 MHz RAMDAC, Auflösung 1.920 * 1.440 Pixwl bei 75 Hz, VGA und DVI-Anschluss.
     
  14. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    GeForce3 gabs im Feb 2002 zum Preis von € 459,--
     
  15. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das war ein Gravis-Sondermodell, nicht wahr? Aber soweit ich mich erinnere konnte die auch kein DUAL-Monitoring, oder hat jemand das Ding?
     
  16. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ob die MacSpeed Dual Monitor Betrieb hat kann ich jetzt nicht sicher behaupten
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich bin mir auch nicht mehr ganz sicher, aber zu der Zeit habe ich ungefähr eine neue Karte für meinen G4 gesucht, die Dual-Monitore konnte und da gab es nur die Geforce 4 Ti oder die Radeon 8500, welche ich dann genommen habe.

    Ist übrigens eine Frechheit, daß die Geforce 4 Ti bei den Händlern immer noch über 500 Euro kostet, obwohl schon lange keine Top-Karte mehr.
     
  18. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Naja, der Preis ist schon die absolute Unverschämtheit.
    Aber leider ist die GeForce 4 Ti eigentlich auf Mac immer noch eine Top-Karte. Da kommt einfach nichts gescheites Neues nach.
    Gute die neuen Radeons, aber die liegen preislich auch nur knapp unter der 4er.

    Traurig, traurig
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Naja, die neue Radeon 9800 wäre wirklich ein würdiger Nachfolger, aber ATI mag ja jetzt keine Karten mehr herstellen, die ADC-Anschluss haben. Das soll mal einer verstehen, mit der ATI 9000 bringen sie endlich eine Karte mit ADC raus, das Nachfolgemodell hat wieder nur DVI und VGA. Also nichts mit ADC (muss mit Adapter zusammen verwendet werden, der wieder mehr kostet) und zwei digital angesteuerte Monitore ist auch wieder weg. Traumhaft. Eine solche Karte würde in einem schnellen Powermac G4 durchaus Sinn machen, aber wenn man ein Apple-Display haben möchte, muss man neu kalkulieren.
     
  20. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Bei Grafikkarten ohne ADC Anschluss müssen sie halt keine neue Hardware extra für den Mac entwickeln. Einfach das Mac Rom drauf und fertig. So können sie ein und die selbe Karte für PC und Mac verkaufen.
    Beliebt bei den Usern machen sie sich damit sicher nicht.
     

Diese Seite empfehlen