dual Prozessor

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mangafan, 4. Februar 2003.

  1. mangafan

    mangafan New Member

    Was ist eigentlich der unterschied zwischen einem 1.6 Ghz Rechner oder einem dual 800 Prozessor 2 mal 800 ist doch auch 1600 oder rechne ich da falsch

    FREU MICH ÜBER JEDE ANTWORT DANKE
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Der Dual 800 ist ein Mac
    Der 1,6 Ghz Rechner ist ein PC.
    Thats it.
     
  3. sevenm

    sevenm New Member

    besser kann man es ja kaum ausdrücken...
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    dual-prozessoren müssen vom jeweiligen programm auch unterstützt werden, was nicht immer der fall ist.
     
  5. mangafan

    mangafan New Member

    DANKE hab grad erst die Nachricht geschrieben und schon beantwortet
    auf solche leute kann man echt bauen
     
  6. mangafan

    mangafan New Member

    ECHT? müste aber schon das meiste laufen oder sonst würde appel sie ja nicht verkaufen
     
  7. systemdk

    systemdk New Member

    800 dual ist der schwache versuch, ein bißchen speed in die kiste zu bringen... altivec-bolox hin oder her.
     
  8. typneun

    typneun New Member

    wenn du viel mit photoshop oder 3D-programmen unter x arbeitest, dann bringt so ein doppelproz schon was...
     
  9. benz

    benz New Member

    Ich bin mir nicht sicher, aber nutzt MacOSX von sich aus nicht schon Dualität? Oder war das mehr QuarzExtreme, AirportExtreme und AltivecNochNichtExtreme...? ;-)

    Gruss benz
     
  10. systemdk

    systemdk New Member

    doppel-prozze ist schon ok, aber das konzept ist nicht sauber zu ende geführt: der chipsatz in der northbridge teilt den speicherdurchsatz in 2 gleich große streams und kommt einfach nicht vom fleck. ist als würdest du nem 300 PS Wagen nur die ersten drei Gänge zur verfügung stellen ... und am schluß ist er wieder nicht wesentlich schneller, weil die einzelnen prozzesoren ständig auf den speicher warten.
     
  11. Anindo

    Anindo New Member

    Die Frage läßt sich schwierig beantworten, da ein Dualsystem sich schon anders anfühlt. Es kommt halt darauf an, was man macht.
    Zuhause habe ich einen G4 450 Dual, auf der Arbeit einen G4 733. Wenn ich z. B. in FreeHand alleine arbeite fühlt sich der 733er schneller an, der Bildschirm wird schneller aktualisiert. Sobald im Hintergrund z. B. gedruckt wird, ein Programm startet, bei hoher Netzwerkaktivität, Finderspielereien, irgendein Programm am rechnen ist und man in der Zeit was anderes machen will, ist mir der Dual lieber, weil er die Performance besser hält und nicht einknickt. Es gibt sehr selten volle Prozessorauslastung, da ist meistens noch genug CPU frei. Also ich würde gegen den 733er noch nicht tauschen.
     

Diese Seite empfehlen