Dumme Frage - Zeitplan

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bukem, 7. Juni 2001.

  1. Bukem

    Bukem New Member

    Tach Mac Menschen.
    Ich glaubs ja selber nicht, aber irgendwie scheinen meine Zeitplan Einstellungen nicht zu funzen. Also: Ich stelle eine Uhrzeit zum Ausschalten meines PB G4 ein, und nix passiert!!!
    Gibts da vielleicht noch eine zusätzliche hidden Einstellung, die ich aktivieren müßte (was ich nicht glaube)?
    Danke schon im Voraus...
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,
    gibt keine dummen Fragen hier.
    Aber leider weiß ich nicht, wie Du das in den Griff bekommen kannst.
    Bei mir pobiere ich das morgen mal aus und melde mich dann noch mal bei Dir.
    Gutes Nächtle

    Joern
     
  3. eman

    eman New Member

    Hi Bukem,
    mit dem Problem bist Du nicht alleine. (Gib hier mal Suchwörter wie "Energie sparen", "Einschlafen", "Wecken" oder "Ruhezustand" ein; Ich gebe zu "Zeitplan" ist neu ;-))
    Dass das Problem wohl weiter verbreitet ist, folgerer ich aus der Tatsache, dass Apple Patches zu dieser Thematik anbietet.
    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11903
    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11602
    Aber mach Dir keine allzu großen Hoffnungen, beim G4 meiner Freundin hat es nichts gebracht...
    Mich würde überdies interessieren, ob sich bei den Betroffenen irgendetwas getan hat, oder ob man dieses Manko stillschweigend hinnimmt, wie es einige hier geäussert haben?
    Der Recher meiner Freundin geht jedenfalls zurück in den Laden.....
    Vielleicht hast Du ja mehr Glück
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    stimmt geht bei mir auch nicht.
    Zeitplan verstreicht und nichts passiert !

    Joern
     
  5. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo Bukem,

    bei mir geht es auch nicht (gerade eben getestet), obwohl der Zeitplan beim Einschalten problemlos funktioniert. Wenn ich so darüber nachdenke, ist diese Funktion eh ein bisschen widersinnig. Ich habe bei mir eh schon eingestellt, dass nach 30 Min. Inaktivität der Ruhezustand eintritt (und das funktioniert auch). Was soll da noch die Angabe einer Uhrzeit?? Keine Ahnung, was sich Apple dabei gedacht hat.

    Vielleicht funktioniert der Zeitplan zum Ausschalten nur dann, wenn der automatische Ruhezustand bei Inaktivität deaktiviert ist.

    Thomas
     
  6. stefan

    stefan New Member

    hi bukem

    hatte mal vor längerem ausgiebig mit ruhezuständen und zeitplänen experimentiert, allerdings am imac. s.a.
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=5062#28637

    bezüglich zeitpläne zum ausschalten, bin ich dabei zu folgendem ergebnis gekommen:
    ...
    dagegen funktionieren zeitpläne bezüglich der option ausschalten des system .
    um hier irritationen beim ausprobieren zu vermeiden, sollte man daran denken, dass das system den ausschaltvorgang erst nach 5 minuten inaktivität startet. es erscheint dann ein hinweis auf dem bildschirm, dass das system nach weiteren 5 minuten ausgeschalten wird (man kann sich optional auch früher warnen lassen). d.h., bei inaktivität zum eingestellten zeitpunkt schaltet das system erst nach 10 minuten ab. ist das system zum eingestellten ausschaltzeitpunkt noch aktiv, wird das ausschalten erst nach abschluss der aktivität eingeleitet. d.h., es wird auf jeden fall ausgeschaltet. für längere arbeiten, nach denen sich das system ausschalten soll (z.b. nach nächtlichen downloads), kann man also irgendeine vermutete endzeit des vorgangs einstellen.
    ...

    es könnte also sein, dass du
    a) nicht lange genug wartest, denn das system beginnt bei inaktivität erst 5 minuten nach dem angegebenen zeitpunkt mit dem ausschaltvorgang (der dann wiederum erst 5 minuten später eintritt)

    b) irgendein vorgang noch aktiv ist, der das ausschalten verhindert oder

    c) am pb das sowieso alles ganz anders ist

    aber wie eman schon schreibt, das ganze ist irgendwie eine never-ending story, wie die schier endlosen postings im forum zu diesem thema zeigen

    gruß s
     
  7. Bukem

    Bukem New Member

    Tach Mac Menschen.
    Ich glaubs ja selber nicht, aber irgendwie scheinen meine Zeitplan Einstellungen nicht zu funzen. Also: Ich stelle eine Uhrzeit zum Ausschalten meines PB G4 ein, und nix passiert!!!
    Gibts da vielleicht noch eine zusätzliche hidden Einstellung, die ich aktivieren müßte (was ich nicht glaube)?
    Danke schon im Voraus...
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,
    gibt keine dummen Fragen hier.
    Aber leider weiß ich nicht, wie Du das in den Griff bekommen kannst.
    Bei mir pobiere ich das morgen mal aus und melde mich dann noch mal bei Dir.
    Gutes Nächtle

    Joern
     
  9. eman

    eman New Member

    Hi Bukem,
    mit dem Problem bist Du nicht alleine. (Gib hier mal Suchwörter wie "Energie sparen", "Einschlafen", "Wecken" oder "Ruhezustand" ein; Ich gebe zu "Zeitplan" ist neu ;-))
    Dass das Problem wohl weiter verbreitet ist, folgerer ich aus der Tatsache, dass Apple Patches zu dieser Thematik anbietet.
    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11903
    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11602
    Aber mach Dir keine allzu großen Hoffnungen, beim G4 meiner Freundin hat es nichts gebracht...
    Mich würde überdies interessieren, ob sich bei den Betroffenen irgendetwas getan hat, oder ob man dieses Manko stillschweigend hinnimmt, wie es einige hier geäussert haben?
    Der Recher meiner Freundin geht jedenfalls zurück in den Laden.....
    Vielleicht hast Du ja mehr Glück
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin moin,

    stimmt geht bei mir auch nicht.
    Zeitplan verstreicht und nichts passiert !

    Joern
     
  11. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo Bukem,

    bei mir geht es auch nicht (gerade eben getestet), obwohl der Zeitplan beim Einschalten problemlos funktioniert. Wenn ich so darüber nachdenke, ist diese Funktion eh ein bisschen widersinnig. Ich habe bei mir eh schon eingestellt, dass nach 30 Min. Inaktivität der Ruhezustand eintritt (und das funktioniert auch). Was soll da noch die Angabe einer Uhrzeit?? Keine Ahnung, was sich Apple dabei gedacht hat.

    Vielleicht funktioniert der Zeitplan zum Ausschalten nur dann, wenn der automatische Ruhezustand bei Inaktivität deaktiviert ist.

    Thomas
     
  12. stefan

    stefan New Member

    hi bukem

    hatte mal vor längerem ausgiebig mit ruhezuständen und zeitplänen experimentiert, allerdings am imac. s.a.
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=5062#28637

    bezüglich zeitpläne zum ausschalten, bin ich dabei zu folgendem ergebnis gekommen:
    ...
    dagegen funktionieren zeitpläne bezüglich der option ausschalten des system .
    um hier irritationen beim ausprobieren zu vermeiden, sollte man daran denken, dass das system den ausschaltvorgang erst nach 5 minuten inaktivität startet. es erscheint dann ein hinweis auf dem bildschirm, dass das system nach weiteren 5 minuten ausgeschalten wird (man kann sich optional auch früher warnen lassen). d.h., bei inaktivität zum eingestellten zeitpunkt schaltet das system erst nach 10 minuten ab. ist das system zum eingestellten ausschaltzeitpunkt noch aktiv, wird das ausschalten erst nach abschluss der aktivität eingeleitet. d.h., es wird auf jeden fall ausgeschaltet. für längere arbeiten, nach denen sich das system ausschalten soll (z.b. nach nächtlichen downloads), kann man also irgendeine vermutete endzeit des vorgangs einstellen.
    ...

    es könnte also sein, dass du
    a) nicht lange genug wartest, denn das system beginnt bei inaktivität erst 5 minuten nach dem angegebenen zeitpunkt mit dem ausschaltvorgang (der dann wiederum erst 5 minuten später eintritt)

    b) irgendein vorgang noch aktiv ist, der das ausschalten verhindert oder

    c) am pb das sowieso alles ganz anders ist

    aber wie eman schon schreibt, das ganze ist irgendwie eine never-ending story, wie die schier endlosen postings im forum zu diesem thema zeigen

    gruß s
     

Diese Seite empfehlen