Dunkle (Photo)Drucke über EPSON3800 von OS 10.4.11 und auch OS 10.5.4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bmg, 14. August 2008.

  1. bmg

    bmg New Member

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nachdem man mir weder bei Epson, noch bei Adobe oder Datacolor helfen konnte und Apple das Problem nicht gar nicht kennt, ist meine letzte Hoffnung dieses Forum.

    Folgendes:
    Trotz Kalibrierung des Monitors und des Druckers (mit entsprechenden Werkzeugen!) erscheinen die Drucke ERHEBLICH dunkler als auf dem Bildschirm! Ich habe ausführliche Tests gemacht mit Farbmanagement über das Anwendungsprogramm (Photoshop (auch mit Ansicht Proof usw.) und andere) und/oder über Drucker, und jedesmal das gleiche unbefriedigende Ergebnis erzielt. Die icc. Profile haben nur geringfügige Nuancen erbracht. Der Drucker (EPSON 3800 PRO) ist in Ordnung. Ich telefonierte ausführlich mit Epson und testete mit deren Unterstützung (neue Druckertreiber, neue Firmware). Man kann also den Drucker, die Anwendungsprogramme, die Kalibrierung (Druckerprofile) als Fehlerquelle wohl ausschalten.
    Und zwar deshalb, weil die gleichen Tests unter Windows XP das gewünschte und erwartete Ergebnis zeitigten, d.h. Bildschirm und Druck stimmten im Wesentlichen überein!!
    Der Hinweis, die Gammaeinstellung auf Apple von 1.8 auf 2.2 zu erhöhen ist auch befolgt worden. Doch was ist, wenn man ein Photo auf Apple (mit 2.2) erzeugt und dann weiterreicht an einen PC-Bearbeiter oder zum Druck gibt? Wird dann das Ergebniss nicht zu hell, zumindestens verfälscht?

    Ist jemandem dieses Problem bekannt, und wenn ja, gibt es eine Lösung?
    Viele Grüße, BMG
     
  2. bmg

    bmg New Member

    Inzwischen ist klar (amtlich), daß der Fehler im Druckertreiber liegt. Fa. EPSON hat sich des Problems angenommen und wird eine Lösung anbieten. Eine Übergangslösung gibt es.
     

Diese Seite empfehlen