Durch Illustrator eps Anzeigeprobleme in InDesign CS!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maniac, 3. August 2004.

  1. maniac

    maniac New Member

    Hallo liebe Leute,

    werde hier mal eine meiner Beobachtungen aus InDesign CS dokumentieren und nach gleichgesinnten suchen.

    Folgende Aufgabenstellung:

    AutoCAD-Zeichnungen als WMF gespeichert in Illustrator CS öffnen und als Illustrator eps speichern.

    Diese dann in InDesign in einen Bildrahmen laden.

    JETZT folgende eigenart:
    Wenn ich jetzt irgendeinen Bild- oder Textrahmen mit der Maus anfasse (Inhalts- oder Objektwerkzeug) zeigt mir InDesign den aktuellen Rahmen ca 15-20 Pixel in x- und y-Achse versetzt nach unten rechts an.

    So ist natürlich keine wirkliche Arbeit mehr möglich und ein Neustart des Programms ist notwendig.

    Wenn ich bei dem Export der Illustrator-Datei aber über »Export« eine »Illustrator legacy EPS« anlege tritt das Problem (bis jetzt) nicht auf.

    Frage am Rande:
    WAS ist der Unterschied zwischen einer Illustrator EPS und einer Illustrator legacy EPS?

    Antworten auf die Frage und Leidensgenossen dürfen sich nun frei fühlen zu Antworten...
     
  2. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Leider keine Lösung - dafür eine neue Frage zu indesign cs.

    Ich habe eine Demo CD von der Macmesse mitgenommen. Nun probiere ich zum ersten Mal indesign cs aus.

    Es schein ein wenig anders als Quark zu benutzen zu sein. Zumindest finde ich einfach KEINE Option Farben zu verwenden. Das Dokument ist ein CMYK Format - im Color Menü kann ich aber nur Schwarz und eben Grauabstufungen auswählen.

    Wie komme ich an ganz einfache, simple Farben?
     
  3. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Gut, hat sich erledigt. Habe ein kleines Häkchen nicht gesehen...
     
  4. maniac

    maniac New Member

    Unter Fenster » Farbfelder (oder F5) die Farbpalette auswählen und dann über den Pfeil im Runden (oben Rechts) »Neues Farbfeld«

    Jetzt Im DropDown-Menu entweder CMYK angeben und mischen, oder einen Eintrag der etwas Sonderfarben-mässiges verspricht auswählen und dann per Apfel-A alles auswählen und durch klick auf Hinzufügen zur Farbpalette hinzufügen, wie der name schon sagt.

    Habe es auch etwas länger gesucht.

    Generell finde ich muss man sich in Indesign sehr viel mit Fenstern beschäftigen, da Tastaturbefehle komisch belegt sind (für Umsteiger :) ) und viele Sachen nicht über die Hervorragenden Apfel-M sachen aus Quark aufzuriufen sind.

    Aber mit zwei Monitoren auch nicht unbedingt das Problem...
     
  5. Necromantikerin

    Necromantikerin New Member

    Nach den ersten Stunden mit dem Programm muß ich sagen, daß der Quark zwar schneller zu bedienen war (wahrscheinlich eine Gewohnheitssache), aber indesign einfach mehr hat.

    Leider habe ich nur einen eMac und keinen zweiten Monitor...

    Nunja, mal sehen, was mein NEUER Streit mit Gravis bringt. Immerhin ist dieser in 3 Monaten nun zum 3. Mal kaputt. Vielleicht nehme ich ja mal einen anderen. iBook war kaputt, und nun auch noch der eMac. Vielleicht hat Apple ein kleines Qualitätsproblem?
     
  6. maniac

    maniac New Member

    Oder deine Rechner mögen dich nicht...

    aber das wollen wir mal ausschliessen. :klimper:

    Also ich habe noch nicht oft von so vielen defekten gehört. bei mir lief bis jetzt alles glatt, ausser die tastatur vom G4 die dann doch zwei mal kaputt war. war aber kein problem, ein anruf bei cancom und im vorabtausch ne neue. so muss es sein!

    der zweite monitor war mal eine spielerei von mir und jetzt gebe ich ihn nicht mehr ab.

    21" hauptmonitor und 19" zweitmonitor lösen so manches platzproblem und sind eine einigermassen annehmbare alternative zum 23" HD.

    Man bekommt wirklich viel mehr paletten unter und kann viel schöner arbeiten.

    Warum eigentlich eMac? Da würde mich die eingeschränktheit ja schon stören.
     
  7. weitz73314

    weitz73314 New Member

    AutoCAD-Zeichnungen als WMF gespeichert in Illustrator CS öffnen und als Illustrator eps speichern.

    Versuch mal, die Datei als Illustrator.ai-Dokument zu speichern.
    Dann sollte es funktionieren...
    In InDesign müssen es im Gegensatz zu XPress keine EPS-Daten sein...


    Gruß, weitz73314
     
  8. christiane

    christiane Active Member

    Und was sagt der Belichter dazu? Kann das RIP AI-Dateien auch verarbeiten? Es bringt ja nix wenn InDesign CS mit AI-Dateien umgehen kann wenn die Belichtung dann nicht funktioniert. Es sei denn, man macht ein PDF. Hm.
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Platziertes AI-Format belichten - das geht.
    Im Unterschied zu Quark reicht InDesign Postscript-Daten nicht einfach an den RIP durch (nach dem Motto: "Lieber RIP, ich hab hier was für dich, guck mal, ob du was damit anfangen kannst") sondern interpretiert sie vorher. Die Daten, die ans RIP gehen, sollten so definitiv konform zur jeweiligen PS-Version sein.
    Das "Legacy"-Format ist im Wesentlichen das "alte" Illustrator-EPS-Format, mit dem so ziemlich alle Layout-Programme problemlos umgehen können.
     
  10. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    das Legacy-Format ist mehr "abwärtskompatibel" und auch in nicht Adobe-Programmen "einfacher" zu verarbeiten… so mal grob gesagt.

    Ich plaziere in ID-CS auch DIREKT .ai und jage diese ID-Daten dann durch unsere Heidelberger CTP… no problem!
    Kannst auch PDF oder ai.Datei mit PDF-kompatibilität speichern und diese in ID einbauen. Easy. Unterstützt sogar Transparenzen.

    Warum du diesen merkwürdigen "Rahmenversatz-Effekt" hast ist für mich nicht nachvollziehbar. Wieso sollte übrigens dann ein Neustart von ID notwendig sein… was bringt das dann?
     
  11. maniac

    maniac New Member

    Dann habe ich das Problem nicht mehr und die Anzeige ist wie gewoht, WENN vorher alle EPS-se raus sind.

    Jetzt hat er nämlich auch beim Legacy ein Problem.

    Mit .ai habe ich es jetzt probiert und noch funktioniert es.

    Kann es sein, dass mein InDesign ein Problem hat und eventuell mal wieder neu installiert werden sollte???

    Ach ja: Die Ausgabe-Datei ist bei mir seit 2-3 jahren nur noch PDF!
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    maniac, esx tut mir leid, von deinem letzten Posting verstehe ich absolut nix!
     
  13. maniac

    maniac New Member

    Also:

    Die sache mit dem ID-Neustart: Nach besagtem neustart von InDesign hat er das Problem mit der Anziege nicht mehr gehabt, sofern man vorher alle problematischen EPS gelöscht hat (aus dem Dokument)

    Ausserdem treten jetzt auch bei Legacy-EPS besagte Anzeigeprobleme auf, das war vorher nicht

    Mit .ai-Dokumneten funktioniert es bis jetzt (auch legacy)

    Meine Vermutung: Das mein InDesign einen kleinen schaden weg hat und vielleicht mal neu aufgesetzt werden sollte, obwohl erst 3 Monate alt. Komische sache das.

    Und zum Schluss die Frage der Dateiübergabe: Seit zwei bis drei Jahren gebe ich nur noch PDF-Dokumente zur Druckerei und bin damit bis jetzt immer gut gefahren...

    so verständlicher? :embar:
     
  14. mob

    mob New Member

    maniac,

    das kann einem rasend machen! hast du mittlerweile abhilfe dafür? ich habe dieses phänomen bei eps-dateien von egal welchem erzeuger...
    bei daten, die ich selbst erzeuge nehme ich natürlich die nativen adobe-formate (weil die eben am meisten können - ich sag' nur transparenz und so...). als druckerei muß man aber mit allem möglichen klarkommen, was man geschick bekommt (und ich konvertiere unsere ganzen alten quark-taschen).

    indd neu starten bringt bei mir nichts...

    bin glücklich über jeden hint und google jetzt mal weiter...
     
  15. maniac

    maniac New Member

    ich habe es dann so gelöst:

    alles eps-daten die ich benötige per stapelverarbeitung als "Legacy Illustrator"-Format EXPORTIERT.

    und importiere nun in indesign nur die .ai-daten.

    ist zwar nicht gelöst, aber drum herum gearbeitet. work-around also.

    PS.: Neustart bringt auch nur was wenn die verknüpfungen gelöscht sind und die eps'se rausgeschmissen.
     
  16. maniac

    maniac New Member

    Ach ja: ...

    (jetzt sind mir doch glatt die ravioli angebrannt) ;(

    ... ich habe die dinger übrigends nicht direkt aus Illustrator rübergezogen, was ja eine andere Lösung wäre, weil ich so die ganzen Dinger bei Änderungen einfach aktualisieren kann. Heute hat sich mein Weg ausgezahlt. Alle eps'se müssen bearbeitet werden.

    Man kann ja nie wissen...
     
  17. mob

    mob New Member

    maniac,

    das prob tritt laut adobe support nur in verbindung mit suitcase auf. ich habe ihnen demo-dateien und screenshots geschickt und warte auf antwort von denen.

    :sabber: bin gespannt...
     

Diese Seite empfehlen