1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

DV-Bearbeitung: TS zu VIDEO_TS

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von groszmann, 1. Mai 2005.

  1. groszmann

    groszmann New Member

    Hallo,
    auf die Gefahr hin, daß das Thema zum zigsten Mal hier auftaucht:

    Ich suche einen Weg, die mit einer Siemens DVB-T-Box (MV740) aufgenommenen TS-Dateien zu schneiden und in Video_TS-Dateien (möglichst einschliesslich aller vorhandenen Sound-, und Untertitel-Dateien) umzuwandeln, die dann vom Standalone-DVD-Player wiedergegeben werden können.

    Auf dem PC habe ich das mit einer Kombination aus ProjectX (demuxen und korrigieren), Cuttermaran (schneiden) und ifoedit (erstellen der VIDEO_TS-Dateien).

    Für OSX.3.9 auf PB G4 habe ich trotz intensiver Recherche in diversen Foren und ausprobieren diverser Tools noch keine Lösung gefunden.

    Ich wäre für jede Hilfe dankbar.


    Ach ja, hat vielleicht noch jemand die obengenannte Siemens-Box mit externer USB-HD in Betrieb? Der Mac erkennt offensichtlich das Dateisystem der Platte nicht, wenn ich diese mit der Box formatiere (angeblich FAT32). Umgekehrt kann die Box nichts mit einer am PB MS-DOS-formatierten Platte anfangen.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Hab selber noch keine solche TS daten gehabt, aber ffmpegX kann die sicher demuxxen und sogar zu einem VIDEO_TS Ordner authoren.
    schneiden kann man unter umständen mit MPEG Streamclip.
    kleines DVD Authoring kann man selbst mit sizzle machen.

    Allessamt freeware bzw mit funktionen zu bewerkstelligen die auch im demo modus uneingeschränkt funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen