DV-Camcorder kaufen!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kram, 21. April 2002.

  1. kram

    kram New Member

    Hallo zusammen, ich möchte mir in naher Zukunft ein DV Camorder kaufen und habe keine Ahnung wodrauf man achten muß. Hat irgend eine Mac Zeitschrift schonmal diese Geräte getestet? Welches Gerät würdet ihr empfehlen? Und wo kann ich mir Info´s einholen!
    Hat schon jemand Erfahrungswerte zu DV Camcorder´s?

    Danke für eure Info!

    Mark
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

    Wüßte nicht, daß eine Mac-Zeitschrift in der letzten Zeit einen DV Camcorder getestet hat, die verschlafen den Trend zur Zeit. Vielleicht ist was Hilfreiches im neuen Macwelt-Sonderheft...

    Zieh Dir ein paar Fachmagazine zum Thema Camcorder... sind meist PC-lastig was die Software-Besprechungen angeht, aber die Hardware ist OS-unabhängig.

    Im Software-Bereich hast Du die Wahl zwischen iMovie, Adobe Premiere und Apple FinalCut Pro 3. Preislich und qualitativ aufsteigend in genau der Reihenfolge.

    Bei der Hardware ist zunächst die Frage, was Du ausgeben willst und wie groß der Camcorder sein soll. Der Preisbereich ist recht weit gestreckt. Von der Größe gibt es die Westentaschen-Modelle, die Mittelklasse und die großen semiprofessionellen Modelle. Qualitativ ist ein 3-Chip-Gerät besser, aber auch teurer, als ein Single-Chip-Modell. Qualitativ ist aber alles, was heute am Markt ist, erstaunlich gut, wie es scheint. Kein Vergleich mit dem, was Papi damals hatte...
    Wichtig wäre vielleicht DV-in, damit Du ohne Freischaltungs-Trara auch wieder mit dem Gerät via Kabel auf Band aufnehmen kannst.

    Nimm mal ein paar Geräte im Fachhandel in die Hand, probier, ob sie gut in der Hand liegen, ob Dir die Display-Größe reicht (Du wirst nicht mit dem Sucher arbeiten...), ob Du mit dem Zoom klarkommst (die sind meist etwas schwierig zu bedienen da elektronisch gesteuert) und ob Dir die Tastenverteilung paßt (meist nach dem Zufallsprinzip über die Geräte verstreut...).

    Ich habe die Sony DCR-TVR 30E, ist soweit gut und zu empfehlen, wenn auch das eine oder andere in der Handhabung zu verbessern wäre.

    Ole
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi,

    es gibt die Fachzeitschrift Digital Video, die mich bei meiner Wahl damals unterstützt hat.

    Achte aber nicht nur auf die reinen technische Daten, da geben sich dei kameras nicht allzu viel. Sehr wichtig ist, wie gut das Teil in der Hand liegt und zu bedienen ist.

    Ciao
    Napfekarl
     
  4. kram

    kram New Member

    Hallo Friedrich, hallo Napfekarl, vielen dank für die Info. Werde mich diese Tage mal durch die Camcorderwelt wühlen, aber welchen Camcorder hast Du(Napfekarl) und habt ihre gute Erfahrungen mit Eueren AKKU´S gemacht? Z.B bei meiner DigitalCamera von Olympus kann ich ganz normale Batterien verwenden, während bei meinem Kollegen für die Canon DigitalCamera nur die von Canon reinpassen. Wie sieht es da in der CamcorderWelt aus? Danke weiterhin für die Info

    Friedrich, was ist bei Deiner Sony DCR-TVR 30E in der Handhabung zu verbessern ? bzw. was ist bei deiner(Napfekarl) schlecht oder gut?

    Gruss Mark
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Hallo Mark,

    normale Batterien gehen nicht und nirgendwo, dafür brauchen die Dinger zu viel Strom.
    Der normale Sony-Akku ist ok, hab noch einen großen dazugekauft, die halten ordentlich.

    Was bei der Sony zu verbessern wäre?
    - Sie liegt nicht perfekt in der Hand, obwohl ich große Hände habe - könnte etwas ergonomischer geformt sein...
    - Die Tasten sind etwas wirr übers Gerät verteilt, nicht schlimm, aber manchmal muß man sich verrenken... dafür haben sie gute Druckpunkte.
    - Das Zoom ist schwierig zu bedienen, man muß Zoomfahrten häufig wiederholen, weil sie ungleichmäßig werden. Das ist wohl bei allen so, weil man über eine elektronische Wippe zoomt. Ein manueller Drehring täte es besser, damit hätte man mehr Gefühl und könnte auch mal ein Reißzoom machen (dafür ist der Motor zu langsam).
    - Es gibt keine Slow-Motion-Funktion, gibts wohl bei keiner in der Preisklasse, aber ich vermisse das.
    - Wie ich feststellen mußte, ist sie zu groß, um nicht aufzufallen, aber zu klein, um als Profi durchzugehen. Man wirkt damit wie ein Tourist. Aber gut, daß ist nicht Sonys Schuld.

    Nun, mehr hab ich nicht auszusetzen... Sie hat ein Riesendisplay (3,5"), mach auch super Nachtaufnahmen, stellt gut scharf usw.

    Ole
     
  6. Hansi

    Hansi New Member

    Hallo,

    bin mit der Sony TRV230E zufrieden. DV-IN selbst freigeschaltet. Die Ergebnisse sind gut.

    Grüsse, Hansi!
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hallo Mark,

    also ich habe vor bald 3 Jahren ein Modell von Canon, die MV 200, gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Der Riesenvorteil bei diesem Camcorder ist der optische Bildstabilisator, der damals in der 2000-DM-Klasse einmalig war. Heute gibt's selbst bei Canon nur noch die weniger aufwendigen und unsensibel reagierenden digitalen Bildstabilisatoren, die in fast allen Digicams Verwendung finden. Wenn Du eine ruhige Hand hast, ist das nicht ganz so wichtig ;-)

    Die Akkus halten bei mir über eine Stunde Aufnahmezeit, also für ca. ein Band. Das erste Zubehör was ich mir gekauft habe, war ein zweiter Akku und ein separates Ladegerät samt Anschlusskabel für die Autobatterie. Mit dieser Ausrüstung ist es egal, wie lange der Akku hält, denn egal wie lange er hält, es ist immer zu kurz ;-)

    Normale Batterien halten in der Regel nicht so lange, wie spezielle Akkus, sind dafür aber billiger, wobei ich keinen Camcorder mit Normalbatterien kenne, wohl aber Digitale Fotokameras.
     
  8. kram

    kram New Member

    Hallo zusammen,
    erst einmal vielen Dank für die vielen Info´s usw. Bin heute zum Media Markt gefahren und wollte dort mir ein paar Prospekte geben lassen, damit ich mich etwas mehr einlesen kann. Leider ohne Erfolg, denn die können nur billig und mehr nicht. Mir hat dann ein Kunde im Media Markt den Sony PC 120 empfohlen. Leider hat der Media Markt dieses Modell nicht mehr im Programm, denn es kommen bald die neuen Modelle von der Cebit. Also bin ich schnell zu meinem Apple Händler in Freiburg gefahren. Er teilte mir dann noch mit, wenn ich einen Camcorder über Ebay als NeuGerät oder dem Internet wie bei www.guenstiger.de kaufen möchte, dann sollte ich aufpassen, denn es wird schnell zweite Wahl verkauft ohne das wir es merken, z.b. sollte ich bei den CHIP´s auf A Qualität achten, denn oft wird einem die B Qualität unter gejubelt. Zum Schluß bin ich dann noch zum Kaufhof gefahren und der hatte wirklich von tuten und blasen keine Ahnung, aber er konnte mir wenigstens den Sony Katalog vom Herbst2001-Frühjahr 2002 mit Preisliste mitgeben. Zur Feier des Tages bin ich dann noch zum Hieber gefahren, habe mir dort eine Flasche Bier gekauft, um mir ferner noch die hier empfohlene Zeitung zu kaufen. Leider gab es diese Zeitung dort nicht, könnte aber die Stiftung Warentest Ausgabe Nr. 4 ergattern, denn dort hatten Sie gerade Camcorders getestet.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    aus Binzen
    Mark Stratton
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    Hallo Mark,

    in der Regel sollten gute Photoläden auch Camcorder haben (um MM zu umgehen), wo Du dann auch ein ordentliches Sortiment vorfindest und auch mal anfassen kannst. Und vielleicht auch Beratung bekommst...

    ein paar Trouvaillen aus dem Netz:

    http://www.warentest.de/pls/sw/SW.Main?p_KNR=0&p_E1=1&p_E3=30&p_E4=30&p_id=23817

    und zum Stiftung Warentest-Test aus 11/2001 ein Fundstück:

    "Digitale Camcorder im Test
    Auch die kleinsten Mini-DV-Geräte liefern gute Bilder. Probleme gibt es dagegen beim Ton: Die kleinen Camcorder zeichnen ihre eigenen Laufgeräusche mit auf. Besser wird der Ton durch ein externes Mikrofon. Einigen Modellen fehlt allerdings der Anschluss dafür - bei einem Preis von über 3.000 Mark sollte dieser eigentlich selbstverständlich sein. Die beiden "sehr guten" Camcorder im Tests stammen von Sony: DCR TRV 900 (ca. 5.790 DM) und DCR-TVR
    30 (ca. 3.960 DM). Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der "gute" Panasonic NV-DS38EG (ca. 2.480 DM). Der ausführliche Bericht im aktuellen "test" Heft 11/2001 und unter www.stiftung-warentest.de."

    Ole
     
  10. kram

    kram New Member

    Hallo Friedrich,
    habe mir soeben bei Stiftung Warentest die Ausgabe 11/2001 bestellt.
    Vielen Dank für den Hinweis

    Herzliche Grüße
    Mark
     
  11. jefferson

    jefferson New Member

    hallo
    ich habe mir vor einigen monaten die sony PC9 gepostet, da die preise rapide nach unten sanken. brauchte nicht unbedingt das neuste modell. bin sehr zufrieden damit, habe einen zusätzlichen, grossen akku dazugekauft und komme sehr weit damit. das handling mit dem zoom ist allerdings wirklich eine schwachstelle und die bedienung finde ich gar nicht so übel, bei mir sind viele einstellungen, programme...im display > touchscreen. finde ich echt cool. die handhabung ist toll weil das gerät so klein ist, liegt es mir auch gut in der hand. was ich mir noch zusätzlich überleget habe: das mikrofon! ich hatte noch so eine sony hi8 video-camera und dort ist das mikrofon nach vorne ausgerichtet (die camera ist auch in der längsrichtung ausgerichtet) direkt über dem objektiv. meine erfahrung damit: windgeräusche sind viel stärker auf der aufnahme wie jetzt mit der pc9, weil hier das mikrofon oben plaziert ist.
    ansonsten ist es sehr schwierig bei dieser riesigen auswahl das richtige zu finden, aber bestimmt kann man ewig warten, denn es wird immer neue modelle geben.
    ach ja, das mit dv in-/out, audio in-/out usw. ist echt ne tolle sache, ich bin das erste mal fast umgekommen, hab die sony über firewire angehängt, i-movie gestartet und schon gings los, zuschneiden, drübersounden.....und dann zurück auf die sony. denke das muss schon sein.

    also, grüsse und viel spass und erfolg
    jefferson
     
  12. Yoda2002

    Yoda2002 New Member

    ich habe mir vor einem 3/4 Jahr eine Canon MV430i gekauft. bis auf die Lichtempfindlichkeit (2lux) eine wirklich geile Kamera. unproblematisch mit imovie sowohl in als auch out. der nachfolger ab mai (mv5xx) soll dann sogar o,3 lux können. die betriebsdauer mit den li-ion pack ist erstaunlich gut.
    der clou bei der 430i ist allerdings der analoge eingang. ich hatte mit einer mittelmässigen qualität gerechnet und war erstaunt wie geil das teil analoge signale in realtime in digitale wandelt. so dient die kamera bei mir oft als interface zwischen mac und fernseher in beiden richtungen ohne überhaupt aufs band zu schreiben. einfach geil. wenn ich bedenke was mich ein videointerface gekostet hätte...
     
  13. kram

    kram New Member

    Hallo Hansi, wie hast Du den Dein DV-In freigeschaltet. Kannst mir ja den Tip via email bitte mitteilen. Danke!
    markstratton@mac.com
     
  14. DonnaK

    DonnaK New Member

    ich schliesse mich meinen vorrednern komplett an. es wurde alles wichtige schon erwaehnt - ausser, das ich mit meiner panasonic seit 3 jahren super zufrieden bin. und neuerdings eine panasonic nv-dx 100 mit 3chips gebraucht dazugekauft.

    ja: zum fotofachhaendler gehen, der ist z.b. in ddf auch nicht teurer!
    ja, anfassen, ich mag z.b. das hochformat nicht so in der hand.
    ja, mikro ist ein schwachpunkt,
    ja, bildstabilisator wenn dann optisch, digital nutzt nicht viel.
    ja, zusaetzlichen akku.
    ja, nicht von features beeindrucken lassen, die gehen nachher mit imovie besser. z.b. fotos haben noch keine tolle aufloesung, also nur mumpitz, wenn es keine super teure kamera ist.
    ja, dv-in, tips gibt es im netz, ich habe dazu was bei ebay gefunden, entnehme dem, dass das inzwischen fuer den privaten gebrauch legel ist.
    analoger eingang ist das einzige, das ich vermisse, vgl letzten eintrag vor mir.
     
  15. kram

    kram New Member

    Hallo zusammen, ich möchte mir in naher Zukunft ein DV Camorder kaufen und habe keine Ahnung wodrauf man achten muß. Hat irgend eine Mac Zeitschrift schonmal diese Geräte getestet? Welches Gerät würdet ihr empfehlen? Und wo kann ich mir Info´s einholen!
    Hat schon jemand Erfahrungswerte zu DV Camcorder´s?

    Danke für eure Info!

    Mark
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

    Wüßte nicht, daß eine Mac-Zeitschrift in der letzten Zeit einen DV Camcorder getestet hat, die verschlafen den Trend zur Zeit. Vielleicht ist was Hilfreiches im neuen Macwelt-Sonderheft...

    Zieh Dir ein paar Fachmagazine zum Thema Camcorder... sind meist PC-lastig was die Software-Besprechungen angeht, aber die Hardware ist OS-unabhängig.

    Im Software-Bereich hast Du die Wahl zwischen iMovie, Adobe Premiere und Apple FinalCut Pro 3. Preislich und qualitativ aufsteigend in genau der Reihenfolge.

    Bei der Hardware ist zunächst die Frage, was Du ausgeben willst und wie groß der Camcorder sein soll. Der Preisbereich ist recht weit gestreckt. Von der Größe gibt es die Westentaschen-Modelle, die Mittelklasse und die großen semiprofessionellen Modelle. Qualitativ ist ein 3-Chip-Gerät besser, aber auch teurer, als ein Single-Chip-Modell. Qualitativ ist aber alles, was heute am Markt ist, erstaunlich gut, wie es scheint. Kein Vergleich mit dem, was Papi damals hatte...
    Wichtig wäre vielleicht DV-in, damit Du ohne Freischaltungs-Trara auch wieder mit dem Gerät via Kabel auf Band aufnehmen kannst.

    Nimm mal ein paar Geräte im Fachhandel in die Hand, probier, ob sie gut in der Hand liegen, ob Dir die Display-Größe reicht (Du wirst nicht mit dem Sucher arbeiten...), ob Du mit dem Zoom klarkommst (die sind meist etwas schwierig zu bedienen da elektronisch gesteuert) und ob Dir die Tastenverteilung paßt (meist nach dem Zufallsprinzip über die Geräte verstreut...).

    Ich habe die Sony DCR-TVR 30E, ist soweit gut und zu empfehlen, wenn auch das eine oder andere in der Handhabung zu verbessern wäre.

    Ole
     
  17. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi,

    es gibt die Fachzeitschrift Digital Video, die mich bei meiner Wahl damals unterstützt hat.

    Achte aber nicht nur auf die reinen technische Daten, da geben sich dei kameras nicht allzu viel. Sehr wichtig ist, wie gut das Teil in der Hand liegt und zu bedienen ist.

    Ciao
    Napfekarl
     
  18. kram

    kram New Member

    Hallo Friedrich, hallo Napfekarl, vielen dank für die Info. Werde mich diese Tage mal durch die Camcorderwelt wühlen, aber welchen Camcorder hast Du(Napfekarl) und habt ihre gute Erfahrungen mit Eueren AKKU´S gemacht? Z.B bei meiner DigitalCamera von Olympus kann ich ganz normale Batterien verwenden, während bei meinem Kollegen für die Canon DigitalCamera nur die von Canon reinpassen. Wie sieht es da in der CamcorderWelt aus? Danke weiterhin für die Info

    Friedrich, was ist bei Deiner Sony DCR-TVR 30E in der Handhabung zu verbessern ? bzw. was ist bei deiner(Napfekarl) schlecht oder gut?

    Gruss Mark
     
  19. friedrich

    friedrich New Member

    Hallo Mark,

    normale Batterien gehen nicht und nirgendwo, dafür brauchen die Dinger zu viel Strom.
    Der normale Sony-Akku ist ok, hab noch einen großen dazugekauft, die halten ordentlich.

    Was bei der Sony zu verbessern wäre?
    - Sie liegt nicht perfekt in der Hand, obwohl ich große Hände habe - könnte etwas ergonomischer geformt sein...
    - Die Tasten sind etwas wirr übers Gerät verteilt, nicht schlimm, aber manchmal muß man sich verrenken... dafür haben sie gute Druckpunkte.
    - Das Zoom ist schwierig zu bedienen, man muß Zoomfahrten häufig wiederholen, weil sie ungleichmäßig werden. Das ist wohl bei allen so, weil man über eine elektronische Wippe zoomt. Ein manueller Drehring täte es besser, damit hätte man mehr Gefühl und könnte auch mal ein Reißzoom machen (dafür ist der Motor zu langsam).
    - Es gibt keine Slow-Motion-Funktion, gibts wohl bei keiner in der Preisklasse, aber ich vermisse das.
    - Wie ich feststellen mußte, ist sie zu groß, um nicht aufzufallen, aber zu klein, um als Profi durchzugehen. Man wirkt damit wie ein Tourist. Aber gut, daß ist nicht Sonys Schuld.

    Nun, mehr hab ich nicht auszusetzen... Sie hat ein Riesendisplay (3,5"), mach auch super Nachtaufnahmen, stellt gut scharf usw.

    Ole
     
  20. Hansi

    Hansi New Member

    Hallo,

    bin mit der Sony TRV230E zufrieden. DV-IN selbst freigeschaltet. Die Ergebnisse sind gut.

    Grüsse, Hansi!
     

Diese Seite empfehlen