DV-clips frieren beim abspielen ein

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von waldschrat, 10. Juli 2001.

  1. waldschrat

    waldschrat New Member

    s gehört): die clips frieren wahllos beim abspielen für zeiten zwischen 5 und fast 30 sekunden ein und spielen dann irgendwann mit zeitversatz weiter. hab schon alles mögliche und unmögliche versucht (update von 9.0.4 auf 9.1, von qt 4.1.2 auf qt 5.0, dann noch auf 5.0.2), no chance. fehler tritt beim abspielen von 60 gig ide platte (intern) auf und von 30 gig fw (extern). zweite interne platte ist eine 9 gig scsi. einziger ansatz bisher: die 30 und die 60 gig sind extended formatiert, die 9er scsi noch standard, auf letzterer hab ich den fehler bisher noch nicht gesehen.

    an der datenrate kann's ja wohl nicht liegen, alles far above 3,6 meg/sec, die dv braucht. auch volume-cache runterdrehen hilft ja manchmal bei video troubles, aber auch hier: nix zu machen...

    sys.config: g3/400 b&w (1st rev. m usb+adb und 1xide) / 768 mb ram / 9gig scsi (standard) / 60gig ide (extended) / 30 gig fw (extended) 2 monitore (2nd on matrox millennium) ist das auch schonmal jemand passiert?

    any ideas?

    help appreciated / thanx in advance

    grüße waldschrat
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    hi

    hatte ich auch mal auf meinen alten g3... versuch mal den speicher für quicktime zu erhöhen. vmtl.macht quicktime die zu kleinen sektoren der hfs+ platten zu schaffen wenn die zu stark fragmentiert sind.

    charly
     
  3. waldschrat

    waldschrat New Member

    hi charly!
    thanx 4 reply!

    speicherzuteilung hab ich schon probiert, von 32 zugeteilten nimmt qt bei dv-playback eh nur etwa 16 megs und auf platte defrag bin ich auch schon mal gekommen (speed disk), hat auch nix gefruchtet. ich hör auch in den pausen keine suchgeräusche...

    waldschrat
     
  4. waldschrat

    waldschrat New Member

    s gehört): die clips frieren wahllos beim abspielen für zeiten zwischen 5 und fast 30 sekunden ein und spielen dann irgendwann mit zeitversatz weiter. hab schon alles mögliche und unmögliche versucht (update von 9.0.4 auf 9.1, von qt 4.1.2 auf qt 5.0, dann noch auf 5.0.2), no chance. fehler tritt beim abspielen von 60 gig ide platte (intern) auf und von 30 gig fw (extern). zweite interne platte ist eine 9 gig scsi. einziger ansatz bisher: die 30 und die 60 gig sind extended formatiert, die 9er scsi noch standard, auf letzterer hab ich den fehler bisher noch nicht gesehen.

    an der datenrate kann's ja wohl nicht liegen, alles far above 3,6 meg/sec, die dv braucht. auch volume-cache runterdrehen hilft ja manchmal bei video troubles, aber auch hier: nix zu machen...

    sys.config: g3/400 b&w (1st rev. m usb+adb und 1xide) / 768 mb ram / 9gig scsi (standard) / 60gig ide (extended) / 30 gig fw (extended) 2 monitore (2nd on matrox millennium) ist das auch schonmal jemand passiert?

    any ideas?

    help appreciated / thanx in advance

    grüße waldschrat
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    hi

    hatte ich auch mal auf meinen alten g3... versuch mal den speicher für quicktime zu erhöhen. vmtl.macht quicktime die zu kleinen sektoren der hfs+ platten zu schaffen wenn die zu stark fragmentiert sind.

    charly
     
  6. waldschrat

    waldschrat New Member

    hi charly!
    thanx 4 reply!

    speicherzuteilung hab ich schon probiert, von 32 zugeteilten nimmt qt bei dv-playback eh nur etwa 16 megs und auf platte defrag bin ich auch schon mal gekommen (speed disk), hat auch nix gefruchtet. ich hör auch in den pausen keine suchgeräusche...

    waldschrat
     

Diese Seite empfehlen