DV nach DVD-R

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacMonster, 15. März 2003.

  1. MacMonster

    MacMonster New Member

    Hola!

    Wie stelle ich das am Besten an?

    Bei MacMercy gibt es ja keine Anleitung von DV nach DVD-R, oder?!?!

    MM
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das DV mit ffmpgeX codieren, und zwar mit dem Profil "high bitrate DVD" (oder ev. low bitrate DVD, je nach Länge des Films). Mit 4000kB/s bringst Du ziemlich genau 2h auf eine DVD.
    Die resultierenden Dateien m2v (Video) und mp2 (Audio) mit Sizzle zur DVD weiterverabreiten.

    Gruss
    Andreas
     
  3. MacMonster

    MacMonster New Member

    Doch so easy!

    Na dann danke ich Dir mal!

    MM
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du brauchst übrigens nicht mal Sizzle um das DVD-Image zu erstellen, falls der Film aus nur einer einzigen DV-Datei besteht (ein Track). ffmpgeX kann auch DVD-Images authoren. Sobald Du aber zwei oder mehrere Tracks auf eine DVD bringen willst, brauchst Du Sizzle. Die neue Version kann nun offenbar sogar Kapitelmarken setzen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert.

    Gruss
    Andreas
     
  5. MacMonster

    MacMonster New Member

    Ich muss erstmal "mpeg2enc" & "mplex" runterladen & installieren!

    Nur warum verdammt nochmal kann ich die nicht laden! Aaaah, hat geklappt!

    Der DV besteht aus einem einzigen .mov Track! Er ist ca. 60 Min. lang! Somit möchte ich zwei von den Filmen auf eine DVD bannen!

    Das mit den Kapitelmarken werde ich dann auch mal Prob.!

    Ma schauen! Danke!

    MM
     
  6. MacMonster

    MacMonster New Member

    Hmmm, wenn ich die drei Bestandteile für die /usr/bin/ installieren möchte muss ich ja im Terminal mein Password eingeben.

    Nur ich kann es nicht eingeben! Es fordert mich zwar auf, aber ich kann nix eintippen!

    Was geht da?

    MM
     
  7. MacMonster

    MacMonster New Member

    Hat sich erledigt! Sah nur so aus!

    MM
     
  8. MacMonster

    MacMonster New Member

    Ist es normal, dass ffmpegX im Terminal keine Fortschrittsanzeige mehr hat?

    Früher war da noch die Frameanzeige! Jetzt nix!

    Einen Ordner hat er da angelegt wo er ihn auch anlegen soll!

    Die .mp2 erscheint doch erst wenn der Vorgang beendet ist oder?

    MM
     
  9. naklar

    naklar New Member

    bei .mov und .dv-dateien habe ich noch nie eine fortschrittsanzeige gehabt im terminal aber es wird trotzdem codiert...!
    gruss
     
  10. MacMonster

    MacMonster New Member

    Moin!

    Hier mein Ergebnis das ich nicht wirklich verstehe!

    Ich habe nun folgende Ordner:

    DJ Hell-X-Mix 5 Wildstyle.DVD (Größe 16 KB)
    -AUDIO_TS
    -VIDEO_TS mit den Dateien
    +VIDEO_TS.BUB
    +VIDEO_TS.IFO
    +VTS_01_0.IFO
    +VTS_01_1.VOB

    DJ Hell-X-Mix5 Wildstyle.dvd.img (Größe 608 KB)

    DJ Hell-X-Mix5 Wildstyle.mpg (Größe 1,3 GB)
    = Hervorragende Qualität für ne uralte VHS

    DJ Hell-X-Mix Wildstyle.DVD (Größe 0 KB)
    -AUDIO_TS
    -VIDEO_TS mit den Dateien
    + VTS_01_0.IFO

    Wo ist die .m2v & die .mp2 Datei?

    MM
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das ist genau richtig so. Die beiden Ordner AUDIO_TS (immer leer) und VIDEO_TS kannst Du direkt mit Toast auf eine DVD braten.

    Die M2V und M2P sind Zwischendateien, die ffmpegX löscht, falls Du nicht "keep elemtary streams" selektiert hast.

    Die IFO-Dateien auf der DVD haben mit dem Inhaltsverzeichnis und der Struktur einer DVD zu tun, das BUP ist das Backup der IFO-Datei und die VOB-Datei(en) sind die gemultiplexten Audio- und Videodaten.

    Gruss
    Andreas
     
  12. MacMonster

    MacMonster New Member

    Aha??????

    Und wie genau gehe ich vor wenn ich mehrere Filme auf eine DVD bringen möchte? Dafür nehme ich Sizzle & bringe die Files in die richtige Reihenfolge! Film 1 - Audio 1, Film 2 - Audio 2!?

    Welche Files sind dafür notwendig? Nur die Audio_TS & Video_TS? Die sind aber doch sehr klein!

    MM
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    >Die M2V und M2P sind Zwischendateien, die ffmpegX löscht, falls Du nicht "keep elemtary streams" selektiert hast<

    Sizzle kann m2v und ac3 verarbeiten (oder vob) - wenn Du also mit Sizzle authoren willst, kannst Du mit Audio_TS und Video_TS nix anfangen (die sind nämlich schpn fix und fertig für DVD).
     
  14. MacMonster

    MacMonster New Member

    Ist mir jetzt alles egal!

    Ich werde die Files im .mpg oder .mov einfach auf ne DVD brennen! Dann bekomme ich ca. drei Filme drauf.

    Da sie eh nur für mich sind & ich über den Mac auf TV gucken kann mache ich mir jetzt den Stress nicht mehr!

    Aber ein Film möchte ich als DVD im StandAlone Player laufen lassen.

    Dann gehe ich genauso vor & brenne einfach nur die Video- & Audio_TS mit Toast auf die DVD-R?

    Wenn ja verstehe ich nicht warum diese beiden Dateien so winzig sind!

    MM
     
  15. MacMonster

    MacMonster New Member

    So!

    Also für das .img mit Sizzle benötige ich only die .m2v & mp2 Dateien?

    Den Rest (.mpg,& die _TS Ordner) könnte ich dann also in die Tonne kicken!?

    MM
     

Diese Seite empfehlen