DV - welches Formati ist das eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SHeise, 11. März 2002.

  1. SHeise

    SHeise New Member

    Ist das irgendeine MPEG Variante oder was ganz eigenes?

    Gruß,
    Sebastian
     
  2. joko

    joko New Member

    kommt aus einem digitalem Camcorder, und verbraucht viel mehr Platz auf deiner Festplatte als MPEG, ist aber nötig wenn das ganze wieder zurück auf DV Band soll ; und gut aussehen soll.
     
  3. watnu

    watnu New Member

    DV-steht für Digital Video.
    Gemeint ist damit das Consumerformat mit
    einer festen Datenrate von 3,6 Mbit pro Sek(5 Min.= 1 GB).
    Das DV-Format lässt sich im Gegensatz zu MPEG-2 sehr gut nachbearbeiten, da man auf jedes Frame Zugriff hat. MPEG-2 ist daher besser als Verteilstandard geeignet, da hier mit variabler Bitrate gearbeitet werden kann (DVD, DVB).

    Gruß
    Werner
     
  4. SHeise

    SHeise New Member

    :) danke!
    Genau das wollt ich wissen.

    Muss nämlich n Film schneiden (von einer DV-Cam). Denke, ich werd den geschnittenen Film dann auch wieder zurückspielen (DV-In ist freigeschaltet) und ausserdem ne DVD draus machen :)

    Danke,
    Sebastian
     
  5. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Ja, aber Vorsicht -- 13 GB für eine Stunde DV-footage! ;-) "Datenrate von 3,6 Mbit pro Sek(5 Min.= 1 GB)" ist übrigens Quark. Es sind ca. 3,6 megaBYTE pro Sekunde.
     
  6. SHeise

    SHeise New Member

    hm.... tja. denn wird wohl nix mit meinem TiBook ... da ist (noch) ne 10er drin... na.. mach ich eben zuerst ne halbe Stunde und dann nochmal ne halbe... ;)
     
  7. watnu

    watnu New Member

    Ich mag keinen Quark, halte mich lieber an die Fakten. 5 Min. DV-Material ergeben nun mal 1 GB Speicherplatzverbrauch; Byte hin oder Bit her!
     
  8. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    s ein?

    Mit 3,5 megabyte / s * 600 sekunden * 6 = 12600 Mb. Da stimmt's, okay knapp 800 mb daneben, aber deine Rechnung mit 3,6 megabit ist eh ganz falsch ;-)

    Zitat Adobe DV Primer, für ungläubige
    "DV25 Compression
    As previously mentioned, the DV25 codec provides 25 million bits per second of
    video data. DV25 is compressed at a fixed rate of 5:1. There is also audio and control
    information being transmitted, so that the total data rate is about 3.6 million bytes (MB)
    per second. This means that one hour of DV compressed footage will require about 13
    billion bytes (gigabytes = GB) of storage. It is impressive to realize that each 60-minute
    mini-DV cassette is actually 13 GB of offline storage!"

    http://www.adobe.com/motion/events/pdfs/dvprimer.pdf
     
  9. watnu

    watnu New Member

    Hi Erbsenzähler,
    was soll das Zumüllen des Forums mit Unwichtigem? Du schreibst ja selbst, daß 5 Min DV-Material 1 GB Speicher entsprechen.
    Ich rechne es Dir auch gern mal vor-aber nicht im Forum!
    Hauptsache ist doch, daß dem Fragesteller geholfen worden ist, oder?
     
  10. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Aber nicht Megabit.
     
  11. SHeise

    SHeise New Member

    Ist das irgendeine MPEG Variante oder was ganz eigenes?

    Gruß,
    Sebastian
     
  12. joko

    joko New Member

    kommt aus einem digitalem Camcorder, und verbraucht viel mehr Platz auf deiner Festplatte als MPEG, ist aber nötig wenn das ganze wieder zurück auf DV Band soll ; und gut aussehen soll.
     
  13. watnu

    watnu New Member

    DV-steht für Digital Video.
    Gemeint ist damit das Consumerformat mit
    einer festen Datenrate von 3,6 Mbit pro Sek(5 Min.= 1 GB).
    Das DV-Format lässt sich im Gegensatz zu MPEG-2 sehr gut nachbearbeiten, da man auf jedes Frame Zugriff hat. MPEG-2 ist daher besser als Verteilstandard geeignet, da hier mit variabler Bitrate gearbeitet werden kann (DVD, DVB).

    Gruß
    Werner
     
  14. SHeise

    SHeise New Member

    :) danke!
    Genau das wollt ich wissen.

    Muss nämlich n Film schneiden (von einer DV-Cam). Denke, ich werd den geschnittenen Film dann auch wieder zurückspielen (DV-In ist freigeschaltet) und ausserdem ne DVD draus machen :)

    Danke,
    Sebastian
     
  15. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Ja, aber Vorsicht -- 13 GB für eine Stunde DV-footage! ;-) "Datenrate von 3,6 Mbit pro Sek(5 Min.= 1 GB)" ist übrigens Quark. Es sind ca. 3,6 megaBYTE pro Sekunde.
     
  16. SHeise

    SHeise New Member

    hm.... tja. denn wird wohl nix mit meinem TiBook ... da ist (noch) ne 10er drin... na.. mach ich eben zuerst ne halbe Stunde und dann nochmal ne halbe... ;)
     
  17. watnu

    watnu New Member

    Ich mag keinen Quark, halte mich lieber an die Fakten. 5 Min. DV-Material ergeben nun mal 1 GB Speicherplatzverbrauch; Byte hin oder Bit her!
     
  18. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    s ein?

    Mit 3,5 megabyte / s * 600 sekunden * 6 = 12600 Mb. Da stimmt's, okay knapp 800 mb daneben, aber deine Rechnung mit 3,6 megabit ist eh ganz falsch ;-)

    Zitat Adobe DV Primer, für ungläubige
    "DV25 Compression
    As previously mentioned, the DV25 codec provides 25 million bits per second of
    video data. DV25 is compressed at a fixed rate of 5:1. There is also audio and control
    information being transmitted, so that the total data rate is about 3.6 million bytes (MB)
    per second. This means that one hour of DV compressed footage will require about 13
    billion bytes (gigabytes = GB) of storage. It is impressive to realize that each 60-minute
    mini-DV cassette is actually 13 GB of offline storage!"

    http://www.adobe.com/motion/events/pdfs/dvprimer.pdf
     
  19. watnu

    watnu New Member

    Hi Erbsenzähler,
    was soll das Zumüllen des Forums mit Unwichtigem? Du schreibst ja selbst, daß 5 Min DV-Material 1 GB Speicher entsprechen.
    Ich rechne es Dir auch gern mal vor-aber nicht im Forum!
    Hauptsache ist doch, daß dem Fragesteller geholfen worden ist, oder?
     
  20. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Aber nicht Megabit.
     

Diese Seite empfehlen