DVB Karten o. digitaler Sat-Empfang ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Alvysinger, 9. März 2002.

  1. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Kennt sich hier jemand mit DVB am Mac aus ??
    Bezugsquellen usw. ??
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Leider nicht. Bin PC user dessen nächstes Machienchen ein MAC wird.
    Da ich aber die WinTV DVB's nutze wuerde mich das schon sehr interessieren. Digitales Fernsdehen auf Rechner ist was feines, vor allem wenn man noch ein DolbyDigtal System hat.

    B
    (besitze wieder Fernseher noch Stereoanlage->alles macht mein PC)
     
  3. Wolverine

    Wolverine New Member

    Sieht schlecht aus - ganz schlecht: Entsprechende Karten für den Mac existieren nicht und sind auch nicht geplant (Stand: 2001 - ich fürchte aber, daß diese Aussagen immer noch gültig sind). Ich denke zwar, daß es durchaus möglich wäre, die freien Linux-Treiber als Grundlage für einen Mac-Treiber zu verwenden (auch wenn's nur für Suse reichen sollte...): Wenn also jemand eine Karte und eine Menge Zeit hat - unmöglich ist nichts.
    Ansonsten gibt es nur Krücken: Das Signal vom Receiver an der (analogen) Scart-Buchse abnehmen und in einen Digitalisierer schicken (kostet allein schon seine 400 E-Mark), oder eine "normale" TV-Karte (aber auch hier ist die Auswahl dürftig).
    TH
     
  4. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich war mal auf der Haupauge.de Seite !
    Da gibts eine Rubrik "Mac Produkte" - Eine riiiieeesen Auswahl an Karten (anscheinend) für dem Mac !!!
    Geht man dann unter Systemvoraussetzungen findet man dann komischerweise Windows-Betriebssysteme !!!!
    Da fühle ich mich doch ganz schön verarscht !!! - Hab auch gleich mal ein Briefchen geschickt !

    Das kann doch nicht sein - dass es nichts für den Mac gibt !?
     
  5. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    So,
    dass ist jetz drei Tage her und es hat sich immer noch keiner gemeldet !
    Vielleicht sollte ich mal anrufen !
    Oder weiss von euch jemand etwas mehr ?????
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ne, für Mac ist Ebbe.
    Ich habe eine alte Dose mit Linux dazu abkommandiert. ersetzt komplett den Videorekorder. Ist eh besser als am Arbeitsrechner ne Karte zu haben, da ich auf dem TV gucken will. Und zwar unabhängig vom Rechner.

    Schau mal auf linuxtv.org
    und
    http://www.cadsoft.de/people/kls/vdr/download.htm

    Ein kostenloser Videorekorder unter Linux mit DVB-Sat oder Kabel Karten
    Läuft jetzt seit über 1 Jahr hier, ist genial ! Gibt NIX besseres

    Tobias
     
  8. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Mir wird schwarz vor Augen, wenn ich mir überleg wieder ne Dose hinzustellen !
    Hab mein Blutdruchproblem seit OS 9.2 im Griff !
    Neeee - so'n Ding kommt mir nicht mehr in Haus - auch nicht mit Linux-Mantel ;-)
    Da warte ich lieber noch ein Jahr und lass mich solang von den Dosenfuzzis auslachen !
     
  9. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Kennt sich hier jemand mit DVB am Mac aus ??
    Bezugsquellen usw. ??
     
  10. Borbarad

    Borbarad New Member

    Leider nicht. Bin PC user dessen nächstes Machienchen ein MAC wird.
    Da ich aber die WinTV DVB's nutze wuerde mich das schon sehr interessieren. Digitales Fernsdehen auf Rechner ist was feines, vor allem wenn man noch ein DolbyDigtal System hat.

    B
    (besitze wieder Fernseher noch Stereoanlage->alles macht mein PC)
     
  11. Wolverine

    Wolverine New Member

    Sieht schlecht aus - ganz schlecht: Entsprechende Karten für den Mac existieren nicht und sind auch nicht geplant (Stand: 2001 - ich fürchte aber, daß diese Aussagen immer noch gültig sind). Ich denke zwar, daß es durchaus möglich wäre, die freien Linux-Treiber als Grundlage für einen Mac-Treiber zu verwenden (auch wenn's nur für Suse reichen sollte...): Wenn also jemand eine Karte und eine Menge Zeit hat - unmöglich ist nichts.
    Ansonsten gibt es nur Krücken: Das Signal vom Receiver an der (analogen) Scart-Buchse abnehmen und in einen Digitalisierer schicken (kostet allein schon seine 400 E-Mark), oder eine "normale" TV-Karte (aber auch hier ist die Auswahl dürftig).
    TH
     
  12. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich war mal auf der Haupauge.de Seite !
    Da gibts eine Rubrik "Mac Produkte" - Eine riiiieeesen Auswahl an Karten (anscheinend) für dem Mac !!!
    Geht man dann unter Systemvoraussetzungen findet man dann komischerweise Windows-Betriebssysteme !!!!
    Da fühle ich mich doch ganz schön verarscht !!! - Hab auch gleich mal ein Briefchen geschickt !

    Das kann doch nicht sein - dass es nichts für den Mac gibt !?
     
  13. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    So,
    dass ist jetz drei Tage her und es hat sich immer noch keiner gemeldet !
    Vielleicht sollte ich mal anrufen !
    Oder weiss von euch jemand etwas mehr ?????
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

  15. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ne, für Mac ist Ebbe.
    Ich habe eine alte Dose mit Linux dazu abkommandiert. ersetzt komplett den Videorekorder. Ist eh besser als am Arbeitsrechner ne Karte zu haben, da ich auf dem TV gucken will. Und zwar unabhängig vom Rechner.

    Schau mal auf linuxtv.org
    und
    http://www.cadsoft.de/people/kls/vdr/download.htm

    Ein kostenloser Videorekorder unter Linux mit DVB-Sat oder Kabel Karten
    Läuft jetzt seit über 1 Jahr hier, ist genial ! Gibt NIX besseres

    Tobias
     
  16. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Mir wird schwarz vor Augen, wenn ich mir überleg wieder ne Dose hinzustellen !
    Hab mein Blutdruchproblem seit OS 9.2 im Griff !
    Neeee - so'n Ding kommt mir nicht mehr in Haus - auch nicht mit Linux-Mantel ;-)
    Da warte ich lieber noch ein Jahr und lass mich solang von den Dosenfuzzis auslachen !
     
  17. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Kennt sich hier jemand mit DVB am Mac aus ??
    Bezugsquellen usw. ??
     
  18. Borbarad

    Borbarad New Member

    Leider nicht. Bin PC user dessen nächstes Machienchen ein MAC wird.
    Da ich aber die WinTV DVB's nutze wuerde mich das schon sehr interessieren. Digitales Fernsdehen auf Rechner ist was feines, vor allem wenn man noch ein DolbyDigtal System hat.

    B
    (besitze wieder Fernseher noch Stereoanlage->alles macht mein PC)
     
  19. Wolverine

    Wolverine New Member

    Sieht schlecht aus - ganz schlecht: Entsprechende Karten für den Mac existieren nicht und sind auch nicht geplant (Stand: 2001 - ich fürchte aber, daß diese Aussagen immer noch gültig sind). Ich denke zwar, daß es durchaus möglich wäre, die freien Linux-Treiber als Grundlage für einen Mac-Treiber zu verwenden (auch wenn's nur für Suse reichen sollte...): Wenn also jemand eine Karte und eine Menge Zeit hat - unmöglich ist nichts.
    Ansonsten gibt es nur Krücken: Das Signal vom Receiver an der (analogen) Scart-Buchse abnehmen und in einen Digitalisierer schicken (kostet allein schon seine 400 E-Mark), oder eine "normale" TV-Karte (aber auch hier ist die Auswahl dürftig).
    TH
     
  20. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich war mal auf der Haupauge.de Seite !
    Da gibts eine Rubrik "Mac Produkte" - Eine riiiieeesen Auswahl an Karten (anscheinend) für dem Mac !!!
    Geht man dann unter Systemvoraussetzungen findet man dann komischerweise Windows-Betriebssysteme !!!!
    Da fühle ich mich doch ganz schön verarscht !!! - Hab auch gleich mal ein Briefchen geschickt !

    Das kann doch nicht sein - dass es nichts für den Mac gibt !?
     

Diese Seite empfehlen