DVB-T USB für iBook G3

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von slamburger, 10. Januar 2008.

  1. slamburger

    slamburger New Member

    Liebe Gemeinde,

    für ein iBook G3 600 mit OS 10.4.11 suche ich einen funktionierenden DVBT-USB-Stick. Hier im Forum habe ich einiges gelesen über Terratec Cinergy, Formac Watchandgo, Elgato, EyeTV und Treiberdrüberbügler von Versiontracker. Nichts davon macht mich glücklich.

    Die günstigste Variante wäre wohl Terratec Cinergy Hybrid T USB XS für Windows und Mac-Treiber oder EyeTV-Software extra besorgen. Mac-Treiber haben die dort nicht kostenlos auf der Support-Seite. Als Systemvoraussetzung glaube ich gelesen zu haben: Für Windows USB 1.0, für Apple 2.0 (bei identischer Hardware!)

    Obiges iBook hat USB 1.0, oder? Wer weiß, welches Gerät mit welcher Software trotzdem funktioniert?

    Gruß und Dank

    slamburger
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo slamburger
    ich muß Dich enttäuschen, mit USB 1 geht überhaupt nichts.

    Der Terratec Cinergy Hybrid T USB XS läuft auf einem MacMini G4 mit 1,42GHz nur digital, für die analoge Kodierung braucht es mindestens einen G5 oder Intel-Rechner.
     
  3. bolger

    bolger New Member

    Genau so ist es. Mit dem ibook G3 kann man z.B. das eyetv usb Gerät benutzen (analoges Fernsehen über Kabel). Wenn es DVB-T sein soll, geht auch das eyetv 410 mit etwas Aufwand über Firewire. Die eyetv-Software verweigert zwar das Live-TV Fenster mit dem Hinweis auf den fehlenden G4-Prozessor, nimmt aber die gewünschte Sendung trotzdem auf. Dann kann man später die aufgenommene Datei mit vlc ansehen oder sogar während der Aufnahme mit vlc den Stream ansehen. Ist leider die einzige Möglichkeit, da elgato die Abfrage nach dem Prozessor aus dem Programm nicht entfernt.

    Ich hatte für meine Tochter mal ein kleines Apple-Skript geschrieben, dass den ganzen Vorgang vereinfacht. Ist natürlich kein Vergleich zum "echten" eyetv.

    Die beste Alternative wäre wohl ein neuer mac...
     
  4. morty

    morty New Member

    sinnvoll wäre nur eine firewirelösung, die es aber neu nur noch selten bis gar nicht bekommt
    diese laufen auch mit alten rechnern noch, wobei für eyeTV mind ein G4 prozessor vorrausgesetzt wird und der G3 da auch nicht unterstützt wird, kann aber trotzdem auch gehen
     
  5. kakue

    kakue New Member

    Die älteste eyeTV-Version begnügt sich auch mit einem G3-Prozessor.
    Als Hardware wurde damals eine etwa 5 Jewelcases große Plastikbox geliefert, die per USB an den Rechner angeschlossen wird. Sie empfängt analoges TV-Signal, z. B. aus dem Kabel. Das Bild ist aber relativ klein.
    Neupreis war um 300 DM.

    Die Firewire Lösungen von elgato kostete damals gut das doppelte und dürfte nur sehr schwer zu erhalten sein.

    Beste Grüße

    Karsten
     
  6. slamburger

    slamburger New Member

    Vielen Dank für die bisherigen Tipps, die ernüchternden.

    Es geht nicht um analoges Fernsehen, sondern allein um DVB-T.

    Noch eine hoffentlich nicht zu dumme Frage: Gibt es ein Adapter von Firewire auf USB 2.0? Entsprechende PCMCIA-Karten etwa für ältere PowerBooks gibt's ja, aber das iBook hat keinen Steckplatz dafür.

    Gruß und Dank

    slamburger
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Nein, gibt's nicht!
     
  8. morty

    morty New Member

    nen iBook 600 ist ja auch schon etwas älter, da st das leider so, das nicht alles neu zu kaufen ist, was es vor vielen jahren mal gab

    einfach etwas in der bucht umsehen ... wobei dann der wirklich alte tuner nicht billig sein wird und auch deshalb unsinnig, weil überteuert wäre
     

Diese Seite empfehlen