DVD am bw

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von yew, 15. August 2002.

  1. yew

    yew Active Member

    Hi
    eigentlich war für mich das Thema DVD bis jetzt noch nicht wichtig. Aber jetzt habe ich die Gelegenheit, günstig an einen G3/350 bw mit DVD-Laufwerk zu kommen.
    Daß ich damit DVD-Filme am Monitor anschauen kann, ist mir jetzt klar, da die Encodierung auf der Grafikkarte passiert. Besteht aber auch die Möglichkeit, DVD-Filme am Fernseher anzuschauen? Bei einer Kabellänge von ca. 5 m dürfte das von der Entfernung ja kein Problem sein. Ich sehe da eher ein Problem beim Anschluß, da an der GK ja nur der VGA-Anschluß ist (denke ich zumindest).
    ... oder gibt es da andere Möglichkeiten, wie z. B. ein Zwischenstecker am VGA-Anschluß für TV oder über Firewire (USB scheidet wahrscheinlich wegen der geringen Geschwindigkeit aus).
    Für jede Hilfe wäre ich dankbar.
    Gruß yew
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s schwierig. Die RGB-Signale des Monitor könnte man schon auf den Fernseher geben: Entweder direkt als RGB- und Sync (das können längst nicht alle TV-Geräte) oder dann über einen RGB- nach FBAS-Konverter. Solche Geräte gibt's zu kaufen (sehr teuer) oder als Bausätze zum selber zusammenlöten (ELV, Conrad, Elektor).

    Das Signal über FireWire auszugeben, klappt nicht, jedenfalls nicht direkt. Man müsste die DVD erst auf die Festplatte rippen und danach über eine DV-Bridge (Canopus ADVC-100, Dazzle Hollywood Bridge) an das TV-Gerät ausgeben.

    Gruss
    Andreas
     
  3. yew

    yew Active Member

    Hi
    die Anschlüsse am Fernseher sind kein Problem, alle vorhanden.
    Rippen über die Festplatte fällt auch flach, dauert wahrscheinlich nur zum DVD-Anschauen zu lange.
    Converter sind auch eine Möglichkeit, wenn auch nicht gerade billig. Hab mir gerade im Conradkatalog einen angeschaut, kostet ca. 100 ¬.
    Da am VGA-Anschluß ein RGB-Signal vorhanden ist, dachte ich mir, nimm einfach das für TV, aber ein Bekannter ratet ab, könnte den Fernseher kaputt machen.
    Andere Alternative - GK wechseln. Welche Grafikkarte wäre da geeignet (PCI) mit Video-Ausgang (S-Video, Cinch, ...) und Hardware-Decoding auf der GK? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
    Gruß yew
     
  4. createch2

    createch2 New Member

    ATI Radeon 7000, bei mir klappts prima.
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi
    hab sie gerade bei dsp für ca. 139 ¬ gesehen, bei den anderen ist sie überall teurer.
    Ist das aber die einzige GK, die die Hardware-Dekodierung für den G3/350 bw unterstützt? oder gibt es noch "kleinere" Karten mit Videoausgang, evtl. auch mit Videoeingang?
    Gruß yew
     
  6. yew

    yew Active Member

    Hi
    eigentlich war für mich das Thema DVD bis jetzt noch nicht wichtig. Aber jetzt habe ich die Gelegenheit, günstig an einen G3/350 bw mit DVD-Laufwerk zu kommen.
    Daß ich damit DVD-Filme am Monitor anschauen kann, ist mir jetzt klar, da die Encodierung auf der Grafikkarte passiert. Besteht aber auch die Möglichkeit, DVD-Filme am Fernseher anzuschauen? Bei einer Kabellänge von ca. 5 m dürfte das von der Entfernung ja kein Problem sein. Ich sehe da eher ein Problem beim Anschluß, da an der GK ja nur der VGA-Anschluß ist (denke ich zumindest).
    ... oder gibt es da andere Möglichkeiten, wie z. B. ein Zwischenstecker am VGA-Anschluß für TV oder über Firewire (USB scheidet wahrscheinlich wegen der geringen Geschwindigkeit aus).
    Für jede Hilfe wäre ich dankbar.
    Gruß yew
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s schwierig. Die RGB-Signale des Monitor könnte man schon auf den Fernseher geben: Entweder direkt als RGB- und Sync (das können längst nicht alle TV-Geräte) oder dann über einen RGB- nach FBAS-Konverter. Solche Geräte gibt's zu kaufen (sehr teuer) oder als Bausätze zum selber zusammenlöten (ELV, Conrad, Elektor).

    Das Signal über FireWire auszugeben, klappt nicht, jedenfalls nicht direkt. Man müsste die DVD erst auf die Festplatte rippen und danach über eine DV-Bridge (Canopus ADVC-100, Dazzle Hollywood Bridge) an das TV-Gerät ausgeben.

    Gruss
    Andreas
     
  8. yew

    yew Active Member

    Hi
    die Anschlüsse am Fernseher sind kein Problem, alle vorhanden.
    Rippen über die Festplatte fällt auch flach, dauert wahrscheinlich nur zum DVD-Anschauen zu lange.
    Converter sind auch eine Möglichkeit, wenn auch nicht gerade billig. Hab mir gerade im Conradkatalog einen angeschaut, kostet ca. 100 ¬.
    Da am VGA-Anschluß ein RGB-Signal vorhanden ist, dachte ich mir, nimm einfach das für TV, aber ein Bekannter ratet ab, könnte den Fernseher kaputt machen.
    Andere Alternative - GK wechseln. Welche Grafikkarte wäre da geeignet (PCI) mit Video-Ausgang (S-Video, Cinch, ...) und Hardware-Decoding auf der GK? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
    Gruß yew
     
  9. createch2

    createch2 New Member

    ATI Radeon 7000, bei mir klappts prima.
     
  10. yew

    yew Active Member

    Hi
    hab sie gerade bei dsp für ca. 139 ¬ gesehen, bei den anderen ist sie überall teurer.
    Ist das aber die einzige GK, die die Hardware-Dekodierung für den G3/350 bw unterstützt? oder gibt es noch "kleinere" Karten mit Videoausgang, evtl. auch mit Videoeingang?
    Gruß yew
     
  11. oxmox

    oxmox New Member

    radeon 7000 klappt prima...

    gut, hast du auch schonmal etwas aufwändigere spiele gezockt? wie läufts damit?

    gruß

    oxmox
     
  12. yew

    yew Active Member

    Hi
    leider noch keine Ahnung,
    hab' momentan noch nicht weder den G3 noch die ATI Radeon 7000.
    Ich wollte mich rechtzeitig über das Thema DVD am G3, bzw. TV erkundigen.
    Gruß yew
     
  13. yew

    yew Active Member

    Hi
    leider noch keine Ahnung,
    hab' momentan noch nicht weder den G3 noch die ATI Radeon 7000.
    Ich wollte mich rechtzeitig über das Thema DVD am G3, bzw. TV erkundigen.
    Gruß yew
     
  14. yew

    yew Active Member

    Hi
    leider noch keine Ahnung,
    hab' momentan noch nicht weder den G3 noch die ATI Radeon 7000.
    Ich wollte mich rechtzeitig über das Thema DVD am G3, bzw. TV erkundigen.
    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen