dvd-animation: hereinfliegende buchstaben

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rudkowski, 26. Januar 2005.

  1. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo liebe macuser!

    ich möchte einen dvd-vorspann als logo für unser medienzentrum entwerfen.

    es geht um die zwei buchstaben "mz".

    sie sollen natürlich dreidimensional sein, sich spiegeln, sie sollen hereingeflogen kommen, sich drehen u.s.w. (wie man es halt von den professionellen dvds kennt, bmg-entertainment, robbie williams, etc.).

    zur verfügung steht mir die apple production suite.

    aber mit welchem programm fange ich dieses projekt an? motion? live type?

    gruß martin

    p.s.:
    nur für den fall, dass jemand so etwas ständig macht und es für ihn keinen großen aufwand bedeutet, die beiden buchstaben "MZ" mal eben ins bild fliegen zu lassen, lasse ich mir natürlich auch gerne helfen...
     
  2. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    habe mir inzwischen live type mal etwas näher angesehen.

    ich glaube, da lässt sich schon so einiges mit anstellen. werde das mal weiter verfolgen.

    für weitere vorschläge und tipps bin ich natürlich weiterhin dankbar!

    gruß martin
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    also wenn du dich nicht auskennst und nur buchstaben animieren willst, dann ist livetype genau das richtige.
     
  4. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo wm54!

    habe gerade mal ein wenig auf deiner heimseite gestöbert, wir sind ja quasi kollegen :)

    deine big-band-samples haben mir echt gut gefallen!

    gruß martin
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    ups...

    live type ist auf meinem powerbook ja nicht gerade so der renner :-(

    habe das programm heute vormittag zum ersten mal am dual G5 im medienzentrum ausprobiert, da kam mir das alles nicht so zäh vor...

    gruß martin
     
  6. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    ich finde life type genial. ein sehr simples tool für ganz
    nette textanimationen. unter dem reiter "effekte" gibt
    es natürlich auch jede menge kaum brauchbare effekt-haschereien, aber man kann diese effekte sogar auf bilder
    anwenden, die man in er timeline liegen hat.
    auch schön: man kann die lifetype-projekt dateien in FCP
    direkt in die timeline ziehen, man muss vorher keinen
    film rausrendern.
    das rendern dauert auf meinem PB aber auch rechtlang,
    ist aber noch ok. je mehr effekte, desto lahmer...
    gruss
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    drehen, fliegen, bewegen ect kann man auch in Final Cut machen ;-)

    2 Buchstaben in photoshop als Grafik anlegen und dann über die bewegungs keyframes in Final Cut Position, drehung ect der grafik auf der timeline animieren.
     
  8. rudkowski

    rudkowski New Member

    also,
    ich meine so etwas hier (ca. 1mb)

    beispiel-logo

    wie in aller welt macht man so etwas?

    gruß martin
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Maya, Cinema 4D oder Strata 3D.
    Oder am PC 3 D Studio Max
    das ist schon bisschen mehr als ne 2 D Animation und ein bisschen Buchstaben drehen und fliegen.
    Dafür brauchste nen 3 D programm wenn das in dem style sein soll ;-)
     
  10. rudkowski

    rudkowski New Member

    tja, dann wird es wohl doch etwas einfacher werden :)


    schade, dass man halt nicht alles lernen kann ohne sich dabei total zu verzetteln, aber spaß machen würde mir so etwas schon...

    gruß martin
     
  11. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    @kawi
    schon klar, ist mir eigentlich vom ansatz her auch lieber, weil
    man sich dann stärker auf die eigentliche bewegung
    konzentrieren muss.
    kommt aber auf den verwendungszweck an. in livetype hat
    man mit ein paar klicks eine animation erstellt, für die man in
    FCP mit keyframes wesentlich länger brauchen würde, bzw. die
    man dort gar nicht erstellen kann (z.b: mit LiveFonts).

    sowas hier ist in 2 min. gemacht:
     
  12. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    habe mich nun den ganzen abend mit live type auseinander gesetzt.

    hier das ergebnis (leider noch ohne sound, so schnell war ich nun wirklich nicht...):

    erster-versuch


    morgen setze ich mich wieder dran (nachdem ich eine nacht drüber geschlafen habe).

    anregungen sind selbstverständlich willkommen (auch wenn´s unangenehm sein sollte!).

    gruß martin
     
  13. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    sieht doch schonmal ganz gut aus!
    ich würde die unterzeile allerdings kleiner setzen (Digital Media Support, ist das eigentlich als ein wort gemeint oder drei?)
    die schrift (für MZ) hat einen starken aqua-glanz-effekt, der nicht so mein fall ist, aber über geschmack lässt sich ja streiten...... ;-)
    viel spass beim experimentieren mit livetype!
     
  14. rudkowski

    rudkowski New Member

    so,
    hier kommt der zweite versuch mit sound und etwas kleineren buchstaben:

    zweiter versuch ca. 3.5 mb

    die geräusche sind noch nicht absolut synchron mit den reinfliegenden worten. das liegt daran, dass logic pro 7 die filme nicht ganz synchron anzeigt (jedenfalls auf meinem powerbook). da muss ich mir noch etwas überlegen...


    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen