DVD BACKUP geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SchwarzesAuge, 12. August 2003.

  1. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi,

    habe mir von versiontracker die Freeware DVD backup runtergeladen. am nfang hat alles super funktioniert. aber jetzt geht leider gar nix mehr. Es kommt eine Meldung irgendwann dass ich meinen MAC aussschalten muss in mehreren Sprachen ???

    ich habe es auch mit Sachen probiert, die ich schon mal funktioniert haben. Was könnte die ursache sein?

    Es sind nur zwei Dinge anders:

    1. habe ich auf 10.2.6 upgedatet
    2. habe ich einen zusätzlichen 256 Riegel drin. damit habe ich die Belgung Dimm1 256 Dimm2 512 und Dimm3 256. ist da was falsch??

    Ich hoffe Ihr könnt mir einen Tip geben, denn das macht mich schon stutzig dass das nicht mehr klappt.
     
  2. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Würde sagen Du hast einen Kernel panic!!

    Da Du auch neues RAM eingesetzt hast, werde ich denVerdacht nicht los, das ein Riegel entweder ne Macke hat oder den Spez. nicht entspricht. Welche Sorte / Marke hast Du den zusätzlich rein gepackt?
     
  3. Eben, hat mit DVD-Backup wohl nichts zu tun.
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das ist der klassische Indikator für eine Kernal Panic und deutet ein Hardwareproblem an, welches wohl am Speicher liegen wird.
    Macs sind oft sehr wählerisch, wenn es um Arbeitsspeicher-Module geht. Am besten das Modul ausbauen und umtauschen.
     
  5. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    .... das klingt ja gar nicht gut!!!
    Ich habe den Speicher beim GRAVIS gekauft und er sollte eigentlich derselbe sein wie den den ich da auch schon gekauft habe *rätsel* KERNEL PANIC Oje Oje gibt es keine Software mit der man da testen kann ob es am Speicher liegt?
    Wenn ich den Riegel also wieder ausbaue, dann sollte es ja wieder funktionieren richtig? Ansonsten müßte es ja an etwas anderem liegen ...

    MAC Gemeinde steh mir bei :) meine erste Kernel PANIC, daskommt davon wenn man beim GRAVIS Speicher kauft. Der typ hat eh schon ewig nicht gecheckt was ich will. Wenn ich sage daß ich vor 3 Wochen hier einen PM 1 Ghzn gekauft habe, fragt er mich erst ob ich einen Quicksilver habe usw usw bis er sich die Rechnung wieder hergeholt hat und geguckt hat was ich gekauft habe *kopfkratz*
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Eine Software, die das RAM testen kann, ist TechTool Pro. Ich persönlich würde die RAM-Module übrigens anders verteilen: 256-256-512 oder 512-256-256. Probier das mal aus, bevor Du die Module zurückgibst.

    Gruss
    Andreas
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    bei den Rechnern liegt oft auch eine Hardware-Test-CD bei, von der man starten kann...
     
  8. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Ok dann baue ich den Riegel mal aus und probiere es dann nochmal. Hoffentlich liegt es nur am RAM ...:eek:
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    es könnte auch am update liegen. ich hatte mit jaguar keine probleme bis ich auf 10.2.6 geupdatet habe. danach habe ich auch andauernd diese kenel panics bekommen.
    bin jetzt wieder bei 10.2.5 und es funktioniert.
    peter
     
  10. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    ist ne eigene Geschichte!

    Habe auch mal den Fehler gemacht bei Gravis Ram zu kaufen. Dann ging der Ärger los...

    Der Riegel war nahe an der CPU eingesteckt und ich hatte beim Aufwachen Kernel Panics.

    Dann Habe ich den Riegel in den Slot weit entfernt von der CPU eingesteckt und die Probleme wurden weniger. Hatte aber immer noch hin & wieder Kernel Panics.
    Bin dann zu Gravis und die erklärten mir glatt, das es mit einer großen Anzahl der Ram Riegel Problem gibt. Sie würden den Riegel tauschen oder zurück nehmen. Da in der Zwischenzeit der Preis bei anderen Anbietern und auch Gravis rapide gefallen war, habe ich mich für die 2. Möglichkeit entschieden. Den Riegel zurück gegeben, Geld genommen, ein paar Ecken wieder in einen Laden das Geld von Gravis und 30 Euro drauf und 2 Riegel gekauft!
    :)))

    Und der Rechner läuft seit dem ohne Probleme!
     
  11. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi ihr,

    Vielen Dank! Eure Tips waren goldrichtig! tatsächlich war ich beim GRAVIS und habe den Riegel umgetauscht und jetzt geht alles wieder. Dabei habe ich gleich die Dinger umgesteckt so daß ich nun 256-256-512 Reihenfolge habe. Bin echt sehr zufrieden, da wir gerade beim Thema RAm sind :wink: brauche ich nochmal 512 weil ich will mir Virtual PC kaufen und da muss man doch den Speicher zuteilen oder.

    Nochmal Thanx für eure Hilfe echt top :D :D :D
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    VPC: Du gibst eine maximale Menge RAM an, die wird aber nicht einfach wie unter OS9 fest zugeteilt sondern erst, wenn VPC das RAM tatsächlich braucht. Unter Unix ist alles virtueller Speicher. Die OS9-Zeiten sind zum Glück längst vorbei :D

    1GB reicht vollkommen aus. Ich hatte erst 768MB, jetzt 1.5GB, aber da ist unter VPC kein Unterschied spürbar.

    Gruss
    Andreas
     
  13. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi,

    habe mir von versiontracker die Freeware DVD backup runtergeladen. am nfang hat alles super funktioniert. aber jetzt geht leider gar nix mehr. Es kommt eine Meldung irgendwann dass ich meinen MAC aussschalten muss in mehreren Sprachen ???

    ich habe es auch mit Sachen probiert, die ich schon mal funktioniert haben. Was könnte die ursache sein?

    Es sind nur zwei Dinge anders:

    1. habe ich auf 10.2.6 upgedatet
    2. habe ich einen zusätzlichen 256 Riegel drin. damit habe ich die Belgung Dimm1 256 Dimm2 512 und Dimm3 256. ist da was falsch??

    Ich hoffe Ihr könnt mir einen Tip geben, denn das macht mich schon stutzig dass das nicht mehr klappt.
     
  14. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Würde sagen Du hast einen Kernel panic!!

    Da Du auch neues RAM eingesetzt hast, werde ich denVerdacht nicht los, das ein Riegel entweder ne Macke hat oder den Spez. nicht entspricht. Welche Sorte / Marke hast Du den zusätzlich rein gepackt?
     
  15. Eben, hat mit DVD-Backup wohl nichts zu tun.
     
  16. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    Hi,

    habe mir von versiontracker die Freeware DVD backup runtergeladen. am nfang hat alles super funktioniert. aber jetzt geht leider gar nix mehr. Es kommt eine Meldung irgendwann dass ich meinen MAC aussschalten muss in mehreren Sprachen ???

    ich habe es auch mit Sachen probiert, die ich schon mal funktioniert haben. Was könnte die ursache sein?

    Es sind nur zwei Dinge anders:

    1. habe ich auf 10.2.6 upgedatet
    2. habe ich einen zusätzlichen 256 Riegel drin. damit habe ich die Belgung Dimm1 256 Dimm2 512 und Dimm3 256. ist da was falsch??

    Ich hoffe Ihr könnt mir einen Tip geben, denn das macht mich schon stutzig dass das nicht mehr klappt.
     
  17. MagicBerlin

    MagicBerlin New Member

    Würde sagen Du hast einen Kernel panic!!

    Da Du auch neues RAM eingesetzt hast, werde ich denVerdacht nicht los, das ein Riegel entweder ne Macke hat oder den Spez. nicht entspricht. Welche Sorte / Marke hast Du den zusätzlich rein gepackt?
     
  18. Eben, hat mit DVD-Backup wohl nichts zu tun.
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das ist der klassische Indikator für eine Kernal Panic und deutet ein Hardwareproblem an, welches wohl am Speicher liegen wird.
    Macs sind oft sehr wählerisch, wenn es um Arbeitsspeicher-Module geht. Am besten das Modul ausbauen und umtauschen.
     
  20. SchwarzesAuge

    SchwarzesAuge New Member

    .... das klingt ja gar nicht gut!!!
    Ich habe den Speicher beim GRAVIS gekauft und er sollte eigentlich derselbe sein wie den den ich da auch schon gekauft habe *rätsel* KERNEL PANIC Oje Oje gibt es keine Software mit der man da testen kann ob es am Speicher liegt?
    Wenn ich den Riegel also wieder ausbaue, dann sollte es ja wieder funktionieren richtig? Ansonsten müßte es ja an etwas anderem liegen ...

    MAC Gemeinde steh mir bei :) meine erste Kernel PANIC, daskommt davon wenn man beim GRAVIS Speicher kauft. Der typ hat eh schon ewig nicht gecheckt was ich will. Wenn ich sage daß ich vor 3 Wochen hier einen PM 1 Ghzn gekauft habe, fragt er mich erst ob ich einen Quicksilver habe usw usw bis er sich die Rechnung wieder hergeholt hat und geguckt hat was ich gekauft habe *kopfkratz*
     

Diese Seite empfehlen