DVD Backup oder OSEx oder ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sissifan, 3. Mai 2003.

  1. sissifan

    sissifan New Member

    Da ich hier nun schon desöfteren gelesen habe, daß man mit DVDBackup DVD's kopieren kann, so lange das Original weniger Daten als 4.3 GB drauf hat, frag ich mich, was mit dem Rest beim Backup geschieht. Die meisten DVDs haben doch als orig. DVD viel mehr als 4,3 GB, das hieße ja dann, daß bei einer orig. DVD mit z. B. 6,3 GB zwei ganze GB übrigbleiben. DVD Backup rippt die DVD doch aber trotzdem ganz durch?
    Es wird hier auch empfohlen, dann OSEx zu nehmen. Ist das das gleiche Programm wie DVD Backup, nur daß ich damit größere Datenmengen unterbringen kann - oder brauch ich da dann noch ein Zusatzprogramm zum "hinterher schieben"?
    Und wenn ich anschließend DVD2one nehme - ist es dann nicht egal, ob ich DVD Backup oder OSEx nehme? Oder brauche ich dann vielleicht keines mehr von beiden?
    Ich kenn mich jetzt bald nicht mehr aus.
     
  2. Scheff

    Scheff New Member

  3. sissifan

    sissifan New Member

    Ja, danke. Ich kenn macmercys Seite und hab´s mir jetzt auch nochmal angesehen, aber es beantwortet nicht alle meiner Fragen:

    Mit DVD Backup wird doch 1:1 durchgerippt.
    Was also, wenn meine orig. DVD größer als 4,3 GB ist? Bricht Backup dann das Rippen ab oder hab ich da was mit der Höchst-Datenmenge mißverstanden?
    Ich dachte immer, DVD Backup wäre dazu da, alles (auch größere Datensätze) zu rippen.
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    DVD BackUp erstellt (genau wie 0SEx) 1:1 Kopien von DVD-Filmen auf Festplatte - nur eben ohne den Kopierschutz.

    Ist das Ergebnis unter 4.38 GB kann man gleich mit Toast Titanium drauf los brennen. Hat man mehr als 4.38 GB muss DVD2one ran - oder man wählt den langsamen (aber kostengünstigen) Weg über Minx transcoder und Sizzle. Bei letzterem muss man allerdings den Film mit 0SEx in Streams rippen und dann weiterverabeiten.
     
  5. sissifan

    sissifan New Member

    Super, danke. Bin eifrig beim Lesen von allen Berichten, die mit "Brennen" zu tun haben, aber es tauchen doch immer wieder neue Fragen auf.
    Daß man unter 4.3 GB gleich mit Toast brennen kann, hab ich z.B. noch gar nicht gewußt. (Steht glaub ich auch nicht in dem neuen mw-Sonderheft.)
     
  6. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Was ist eigentlich schneller? OSEX oder DVD Backup?
     
  7. sissifan

    sissifan New Member

    Das kann ich Dir nicht sagen, ich hab bis jetzt nur DVD Backup probiert.
     
  8. Hyper

    Hyper New Member

    sorry, daß nicht konstruktiv weiterhelfen kann, aber die sog. "workshops" in der Macwelt haben mir bisher nie weitergeholfen. warum sollte es da bei den sonderheften anders sein?
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    das ist ein altes mw problem. nach dem lesen eines artikels hast du mehr fragen als vorher.

    die schaffen es nicht einen artikel aus der sicht des lesers zu schreiben.

    das habe ich desöfteren schriftlich bemängelt. das ist jetzt schon 2 jahre her. es ist traurig das die das immer noch nicht kapieren.
     

Diese Seite empfehlen