DVD-Brenner für iBook 600 (Late 2001)?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aynur.B, 22. Mai 2004.

  1. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr Lieben Leutz,

    ich brauche einen DVD-Brenner und bin am überlegen, ob es nicht besser ist, wenn ich mein DVD-Laufwerk in meinem iBook gegen einen DVD-Brenner auswechsele, so dass es dann ein Combo-Laufwerk wird???

    Kann mir vielleicht jemand verraten, ob das überhaupt möglich ist und wie teuer es werden würde?
    Wäre es klug, das zu machen oder sollte ich lieber einen externen Brenner holen???

    Freue mich über jeden Ratschlag!!!

    Liebe Grüsse

    Aynur
     
  2. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    N'Abend Aynur,

    ich habe einen internen Pioneer Brenner von einem 12" PowerBook hier rumliegen.

    Ich hatte ihn auch schon in mein G3 iBook eingebaut, aber er wird leider nicht vom System erkannt.
    (Am IDE Kabel hats nicht gelegen)

    Da muss Apple irgendwie vorgesorgt haben. :crazy:

    Ich schätze mal, das es daran liegt, das der DVD-Brenner z.B. ab Werk auf Cable Select, oder Master gejumpert ist, und man im iBook die Festplatte leider nicht umjumpern kann.

    Zweites Problem ist ja auch, das iDVD nur mit G4 Prozi funktioniert.

    Wenn jemand eine funktionieren Lösung hat würde mich das auch interessieren. :)

    MfG Ivo
     
  3. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hi Ivo,

    hmmm...ist ja wirklich schade, dass das nicht funzt!:crazy:

    Wäre schön gewesen, wenn es geklappt hätte.

    Aber wie ist es denn da, wenn man es direkt über den Apple Shop machen will. Ist das auch nicht möglich?

    So gesehen schneiden die sich doch damit ins eigene Fleisch oder sehe ich das falsch?

    Ich denke, die meisten-die in einer ähnlichen Situation und eigentlich zufrieden sind mir ihrem Book- werden sich doch kein neues zulegen, sondern eher die Lösung mit dem externen Brenner vorziehen oder ???

    Naja, wie dem auch sei. Ich würde mich auch freuen, wenn vielleicht jemand noch was wüßte:rolleyes:

    Lieber Gruß
    Aynur
     
  4. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Aynur,

    extern gibts natürlich keine Probleme. :)

    Ich habe ein Formac Devideon am FireWire Anschluss.
    Das funzt alles ohne Probleme.
    Zum Video DVDs erstellen gibts dann Toast 6 oder das mitgelieferte Programm.

    Den internen Brenner hatte ich bei eBay ersteigert, weil ich gehofft hatte das das funktioniert.

    Bei den G3 iBooks bekam man auch kein Superdrive als Built to Order Version, das geht ers ab G4 iBook.

    Externe Brenner gibts auch von Lacie, aber da weiß ich nicht wie die sind.

    Ich rate dir auch von einem externen USB DVD Brenner ab, da der USB 1.1 Anschluss deines iBooks dafür zu langsam ist.

    MfG Ivo
     
  5. joerch

    joerch New Member

    ich habe einen externen brenner in mein altes firewire gehäuse gebastelt - der brenner ist ein LG dingsbumms 4082b und dank patchburn und ihnz und kunz (kein witz) wird das externe SD als internes erkannt und ich kann mit idvd und itunes dvds brennen...

    ich würde extern nehmem - damit bist du flexibler - und ich denke, billiger wird es auch sein

    Joerg
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Interne Laufwerke gibt es zum Beispiel hier: www.alternate.de . Erfahrungsberichte zum Einbau eines DVD-RWs gibt es z.B. hier: www.xlr8yourmac.com ; einfach in der Datenbank nachschauen.

    An sich sollte es ja funktionieren. In meinem G3 Powerbook werkelt ja auch ein Notebook CD-RW.

    Gruss,

    Mathias
     
  7. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Moin Mathias,

    genau davon bin ich ja auch ausgegangen.
    Aber das geht eben nicht. :crazy: ;( :angry:

    Ich habe einen bulk Pioneer (Matshita) UJ-815 B Brenner getestet und einen UJ-815 A original Apple (mit Apple Firmware) aus einem 12" PowerBook.

    Sie werden einfach vom System ignoriert, weder im System Profiler noch unter Festplatten Dienstprogramm wird er erkannt.

    Wenn das der Fall währe könte man ihn ja ohne Probleme mit DiskBurner oder Toast verwenden.

    Das liegt aber am IDE Bus.
    Im neuen G4 iBook sind die IDE Busse von Festplatte und optischem Laufwerk getrennt.

    MfG Ivo
     
  8. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hi Joerg,
    ich denke auch, dass ich mir dann lieber einen externen Brenner anschaffen sollte, bevor ich mir etwas zulege, das sowieso nicht funktioniert.

    Aber eine Frage habe ich dann allerdings. Ich habe jetzt ja einen externen CD-Brenner (Firewire). Ich würde dann den Brenner herausnehmen und einen DVD-Brenner reinpacken wollen.
    Aber was muss ich dabei alles beachten???

    Muss dieser interne Brenner, den ich noch kaufen will auch Firewire sein?? Sorry, aber bin kein Experte und kenne mich damit nicht aus. Wie schnell sollte der Brenner sein?
    Ich weiß auf jeden Fall, dass es DVD/+RW/-RW werden soll. Habe keine Lust später auch noch Probleme mit den CD's bzw. DVD's zu haben.

    Lieber Gruss
    Aynur
     
  9. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle Aynur,

    du kannst den CD Brenner einfach gegen den DVD Brenner austauschen.
    Es spielt eigentlich keine Rolle wie schnell er ist, da der FireWire Anschluss schnell genugt dafür ist.

    Im FireWire Gehäuse ist ein Brückenchip der den IDE Anschluss in einen FireWire Anschluss wandelt, deshalb sollte jeder handelsübliche IDE DVD Brenner im Gehäuse funktionieren.

    Eine Liste mit Toast kompatiblen Brennern findest du HIER.

    Du kannst ja mal bei Preissuchmaschine nach einem günstigen DVD Brenner suchen und dann in der Liste nachschauen ob er unterstützt wird.

    Dann kann man ihn eigentlich auch mit Patchburn zur Kompatibilität zwingen. :)

    MfG Ivo
     
  10. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Ivo,

    das sind doch mal gute Nachrichten!!!:)
    Werde gleich mal nachschauen!
    Aber eine Frage habe ich noch. Und zwar: Was muss ich machen, damit mein iBook den Brenner auch erkennt und ich dann auch iDVD benutzen kann???
    Muss ich hierfür überhaupt etwas machen???

    Lieber Gruss
    Aynur
     
  11. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    N'Abend Aynur,

    leider benötigt iDVD einen G4 Prozessor.
    Was bei deinem iBook G3 ja leider nicht der Fall ist. :angry:

    Aber wenn du das Laufwerk mit Patchburn bearbeitet hast, sollte es zumindest mit DiskBurner (was man eigentlich nie nutzt) und iTunes funktionieren.

    DVDs berechnen kann man auch mit Toast 6, aber man hat dort keinen Einflluss auf die Menus oder Kapitel.

    Mit dem neuen iDVD sollte man auch DVDs an einem anderen Mac gestalten können und dann exportieren, dann kannst du sie zumindest an deinem iBook brennen.

    Aber ich schätze mal das du keinen anderen G4 Mac hast. :rolleyes: da sich sonst die ganze Diskusion erübrigen würde.

    Also mit iDVD wirds auf jeden Fall nix. :crazy:

    Es gibt da noch ein paar Free- und Shareware Lösungen welche aber nicht so ausgereift sind wie iDVD.

    Vielleicht hat ja noch jemand anderes dazu ne Idee.

    MfG Ivo
     
  12. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Ivo,
    gut, dass du das sagst!
    Ich wußte es bisher gar nicht, dass iDVD einen G4 Prozessor erfordert:(
    Asche über mein Haupt:embar:

    Hätte es nur einfach gerne benutzt, weil ich nur Positives darüber höre und da ich iLife ja habe, hätte es sich angeboten. Aber was will man machen. Man kann eben nicht alles haben. Dann bleib ich weiterhin bei Toast!

    Aber danke für die Aufklärung:klimper:
     
  13. joerch

    joerch New Member

    Ich schlage dir einen aktuellen LG vor
    (bez. GSA-4082B) der brennt + / - Rws rom ram und die ganze palette + das mit max 8facher geschwindigkeit, es gibt zwar noch keine 8fach dvd rohlinge - aber wenn, kann der brenner die, wird auch von toast erkannt.
    Und ganz nebenbei ist der LG leise, die schublade geht leise auf - und zu - die abspielgeräusche sind kaum zu hören.
    Melde dich einfach nochmal wenn du dich entschieden hast und es probleme geben sollte.
     
  14. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hi Joerg!
    Danke für den Tipp!!!:D

    Ich werde jetzt erst noch einmal ein paar Wochen sparen müssen, bevor ich mir das Teil zulege.:angry:

    Ich hoffe, dass es das Ding auch in schwarz gibt, da mein externes Gehäuse schwarz ist. Werde mich ein wenig umschauen und dann zuschlagen:rolleyes:

    Soweit ich das verstanden habe, kann man mit dem Ding alle Formate brennen, richtig?

    Danke und lieber Gruss
    Aynur
     
  15. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Und was haltet ihr von diesem Brenner:

    DVD Brenner NEC ND 2500 A 8x???
     
  16. joerch

    joerch New Member

  17. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    jep:D
    dann werde ich erst einmal bissle sparen und dann entscheiden, welches ich nehmen soll. Im Endeffekt liegen ja bei so in etwa in der gleichen Preisklasse:)
     
  18. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    In der PC-Pro 05-04 wurden 8fach DVD Rohlinge und Brenner getestet. Das Urteil war vernichtend. Es gab fast keinen Brenner im Test, der die Daten fehlerfrei geschrieben hätte. Die Tester sagten auch, dass es nichts hilft, wenn man die Rohlinge 4fach brennt. Das einzige, was möglicherweise hilft, ist ein Firmwareupdate. Der Brenner von Lite-On kekam mit 4fach Rohlingen gute Kritiken.
     
  19. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hmmm, danke für deine Info. Das ist gut zu wissen.
    Werde mich dann wohl eingehender informieren müssen, bevor ich mich für einen Brenner entscheide!
     
  20. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo ihr Lieben Leutz,

    ich brauche einen DVD-Brenner und bin am überlegen, ob es nicht besser ist, wenn ich mein DVD-Laufwerk in meinem iBook gegen einen DVD-Brenner auswechsele, so dass es dann ein Combo-Laufwerk wird???

    Kann mir vielleicht jemand verraten, ob das überhaupt möglich ist und wie teuer es werden würde?
    Wäre es klug, das zu machen oder sollte ich lieber einen externen Brenner holen???

    Freue mich über jeden Ratschlag!!!

    Liebe Grüsse

    Aynur
     

Diese Seite empfehlen