DVD - Brenner (-) kann

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wolfkasper, 26. Juli 2003.

  1. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Standard-Daten-CD nicht lesen.

    Es handelt sich um einen PC mit Win XP, der im Fotogeschäft nur zur Entgegennahme von "Entwicklungsaufträgen" benutzt wird (Selbstbedienung über berührungsempfindlichen Bildschirm).

    Die CD enthält nur Windows-Software bzw. Win Dokumente. Es sind downloads, die auf einem iMac auf CD gebrannt wurden.

    Ein PC mit WinME und einem DVD Laufwerk (kein Brenner) kommt mit o.g. CD aber klar.

    Woran liegt's?

    Noch was anderes: Das CD-RW Laufwerk des iMac500 snow mag wiederbeschreibbare CDs nicht besonders. Ich bekomme nach dem Einlegen einer jungfräulichen wiederbeschreibbaren CD die Meldung, dass die Massenspeicher gerammelt voll seien und dann wird die CD ausgeworfen. Es ist aber noch genügend Platz auf der Feschdbladde.
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ein PC mit DVD-Brenner zur entgegennahme von Kundenaufträgen? Sehr seltsam....Ist das nicht etwa nur ein ein DVD-Laufwerk? Ist es tatäschlich ein Brenner, kann ich mir Probleme schon vorstellen, denn das Lesen von CD's ist für DVD-Brenner eine Disziplin, bei der die meisten bestenfalls ein "sehr schlecht" verdienen. Versuche mal, die CD mit einer tieferen Geschwindigkeit zu brennen oder verwende einen anderen Rohling, ev. Markenqualität.

    Was verstehst Du eigentlich unter "Standard-Daten-CD"? Mit Toast gebrannt müsste es eine "Mac/PC Hybrid"-CD sein, oder eine ISO9660 mit Joliet-Extension. Das sind so die gängigen Formate, die DOSen verstehen.

    CD-RW: Versuche, die jungfäuliche CD erst mal vollständig zu löschen.

    Es ist übrigens in jedem Fall besser, Toast zu verwenden, als Apple's eigene Brenn-Funktionen. Nur, wenn's mit Toast nicht geht, dann geht's wirklich nicht.

    Gruss
    Andreas
     
  3. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Der DVD-Brenner wird nicht vom Kunden bedient, sondern dient dazu die Kundenaufträge(DigiFotos) nach Geschäftsschluss gesammelt auf eine DVD-RW zu brennen und dann an den Entwicklungsdienst zu geben.
    Ich musste auf dem WinRechner zusätzliche Software installieren. Dafür habe ich das eingebaute Lw benötigt.

    Legt man einen CD-Rohling oder eine neue CD-RW ein, startet auf dem Mac sofort das Formatierprogramm. Im zweiten Fall meckert er und wirft sie wieder aus. Mit Toast konnte ich es nicht probieren, weil auf dem Rechner Toast nicht vorhanden war.

    Mit Standard-CD meinte ich eine schdingknormale Daten-CD für Mac/PC.

    Danke für Deine Tipps. Gruss Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen