DvD Brenner Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von chiropraktiker, 12. März 2003.

  1. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Hallo,
    Kann mir jemand helfen?

    Ich hab nen Problem mit meinem neuen (gebraucht gekauften) Pioneer DVD-RW DVR -104 Brenner (IDE) - G4 400mHZ unter Mac OS 9.2.2.

    Mein System-Profiler erkennt ihn, Der Apple DVD-Player spuckt beim Start jedoch die Fehlermeldung: Programm konnte nicht gestartet werden, da notwendige Hardware fehlt.

    Bis zum Einbau des DVD Brenners war am gleichen IDE-Slot ein Normaler Apple CD-Plaver angeschlossen. Nach Einbau des Players habe ich auch noch einmal ein Update des Systems auf 9.2.2 gemacht - ohne Ergebnis.

    Der Brenner lief vorher in einem PC und hat die laut System Profiler die Treiberversion version 1.4.7.
    Roxio Toast erkennt ihn auch sagt mir aber er hat die Firmware Version 1.32. DVDs erkennt er. Unbeschrieben DVD-RWs erzeugen folgende Fehlermeldung:

    The Drive reported an Error.
    Sense Key = Illegel Request
    Sense Code 0x24
    Invalit Field in COB

    Was Kann ich tun?
     
  2. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Ergänzung zu meinem Problem:

    Wenn ich versuche eine CD zu brennen sagt er mir:

    The Drive repordted an Error

    Sense Key: Medium Error
    Sense Code: 0x73, 8x03

    Ist das Gerät vielleicht Kaputt ers war sehr schlecht verpackt in der Post.

    mfg

    Chiropraktiker
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nach meinem Wissens- und Informationsstand leider gar nichts.

    Das A04, das Apple verbaut, hat eine spezielle Firmware. Das, was Du gekauft hast, ist kein Superdrive, sondern ein "normaler" Pioneer A04.

    Sowohl Der Apple-DVD-Player als auch iDVD dürften die Zusammenarbeit mit diesem Gerät verweigern. Erst mit dem A05 ist es Apple offenbar verleidet, eine eigene Firmware zu schreiben. Der läuft in jedem Fall (als internes Laufwerk) mit iDVD und DVD-Player zusammen.

    Das ist wie gesagt mein Wissensstand. Kann sein, dass ich nicht ganz up-to-date bin, was ich für Dich hoffe. Vielleicht weiss ein andere Forumsteilnehmer einen Rat...

    Gruss
    Andreas
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dieser Fehler von Toast deutet auf eine veraltetet Firmware hin, das Laufwerk hat vermutlich Probleme mit dem Rohling.

    Da Du nun ein normales A04 hast, kommst Du nicht darum herum, dieses in einer Windows-Maschine mit der neuesten Firmware von Pioneer zu flashen - ausser, Pioneer liefert einen Mac-Flasher. Ich glaube, das mal gelesen zu haben. Such mal auf den Pioneer-Seiten.

    Gruss
    Andreas
     
  5. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    wie jetzt? ich denke A04 ist A04 und IDE ist IDE. Wieso machen die dann so eschisse Bezeichnungen. Das man da ja nicht durchsteigt?
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s Auffassung nicht in der Lage sein, DVD's abzuspielen oder diese gar zu brennen. Deshalb die Sperren in der Software. So wurde mir das zumindest erklärt.

    Warum diese Beschränkung aber mit dem A05 aufgehoben wurde, ist mir ein Rätsel. Ist zwar zu begrüssen, aber irgendwie nicht ganz konsequent. Vielleicht hat Apple wegen dem MPEG4-Ding einen Deal abgeschlossen, keine Ahnung.

    Gruss
    Andreas
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Übrigens: IDE ist schon IDE, aber das Pioneer A04 ist kein Superdrive. Erst, wenn das A04 mit Apple's Firmware bestückt wird, ist es ein Superdrive. Vorher ist es "bloss" ein DVD-Prenner.

    Toast kann übrigens mit allen Brennern, egal, ob intern oder extern, ob DVD-R oder DVD+R umgehen. Es geht nur um die eingebauten Brennfunktionen von iDVD bzw. dem Apple-DVD-Player. Als mässig gute Alternative zum Apple-DVD-Player kannst Du VLC nehmen.

    Gruss
    Andreas
     
  8. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    ja, aber Toast spuckt trotzdem diese Fehlermeldung aus (siehe Oben). Ist er dann etwa doch beim Versand kaputt gegangen?
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s Firmware, sondern mit der Variante, die Du von der Pioneer-Homepage runterladen kannst. Mit Glück findest Du dort nichtn nur ein Firmware-Flash-Programm für Windows, sondern auch für den Mac. Wenn nicht, müsstest Du Dein Laufwerk in einem PC updaten.

    Das sollte das Problem mit Toast beheben, ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Laufwerk nicht mit iDVD und Apple's DVD-Player zusammenarbeitet.

    Es gibt übrigens Patches sowohl für iDVD als auch für den Apple-Player, welche die Sperre aushebeln. Solche Patches findet man im Internt und passen meist zu genau einer einzigen Version von iDVD bzw. dem DVD-Player. Frag mich aber jetzt nicht nach einem Link, da müsste ich auch suchen. Ich habe ein "echte" Superdrive A04 in meinem G4.

    Gruss
    Andreas
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Schau mal hier:
    http://www.wormintheapple.gr/macdvd/download2.html

    und hier:
    http://pioneerelectronics.com/hs/mac_updaters.html

    vielleicht solltes Du auch mal die Antworten LESEN, die Du in Deinem letzten Forumsfrage erhalten hast.
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=60783#485218

    Ich selbst habe ein DVR-103 in meinem QS und kein offizielles A03.
    Aber habe überhaupt gar keine Problem - weder mit iDVD noch Toast noch sonst was-alles funktioniert.
    Es gibt keinen Grund warum das beim DVR-104 anders sein sollte.
     
  11. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Ja, ob du es mir jetzt glaubst oder nicht aber ich habe Dein Posting gelesen. Und auch das Update auf 1.33 gemacht - Allerdings erst nach meinem Ersten Posting heute. Mich wunderte das das mit ner .exe Datei überhaupt geht auf dem Mac. Darum habe ich es erst nicht probiert (weil kein PC am Start), Aber im pdf auf der Pioneer seite war es genau beschrieben wie es geht und es funktionierte trotz .exe endung (System Profiler zeigt jetzt Version 1.33 an). Nur das besagte Problem hab ich immer noch mit der gleichen Fehlermeldung. Morgen klemm ich das Ding bei einem Kumpel an einen PC um zu gucken ob es überhaupt läuft oder im Versand kaputt gegangen ist. Die Möglichkeit das das Teil selber nen Schaden hat gibts nämlich auch noch ;-(.
    Aber Trotzdem Danke für die Links ;-).

    Chiropraktiker
     
  12. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ok - das mit dem Transportschaden wäre natürlich möglich.
    Bevor Du das Ding wieder ausbaust.
    Lösch erst mal das PRAM.Apfel+alt+p+R beim start gedrückt halten bis der Startton zum zweiten mal ertönt.
    Wenn der AppleSystemProfiler 1.33 anzeigt dann sollte es mit dem Flashen geklappt haben.

    Auf jeden Fall muss das Laufwerk als MASTER gejumpert sein.NICHT CableSelect oder Slave - überprüfe das mal.
    Und es muss am Master des ATA-Kabels angeschlossen sein(schwarzer Pol)

    Unter 9.2.2 gab es glaub auch Probleme mit iTunes:
    "iTunes and Disc Burner Compatibility
    Under Mac OS 9.x, if iTunes or Disc Burner are installed or updated after installing or updating Toast, use Extensions Manager to disable USB Authoring Support and FireWire Authoring Support."
    Bin mir aber nicht sicher ob das durch das Update 9.2.2 behoben wurde.

    Bye
     
  13. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Danke noch mal für die Antwort. Ich hab noch einmal alles gecheckt. PR Ram gelöscht (zeigte dann immer noch Version 1.33 an - update hat also geklappt) Ich hab mir auch noch diverse andere Quellen gesucht.

    http://www.kenstone.net/fcp_homepage/install_superdrive_g4.html

    Ich hab es ja echt nicht so mit Rechner aufschrauben. Also was bitte ist der Master des ATA-Kabels (Schwarzer Pol)? bei mir wenn ich das richtige Kabel meine, sind die alle weiß und haben Nummern auf dem Stecker P1 - P7 (zweites Bild - oberster Link diese Postings - Kabel ganz rechts).

    In einem anderen Forum habe ich eine Diskusion zum gleichen Thema gelesen.

    http://forum.rpc1.org/viewtopic.php?p=33249&highlight=&sid=1e78fb44171e78bd8cdda4d3378f44c7

    Hier schreibt Wxvi:

    .... is the result of my own experience with a PC OEM DVR-104 that I turned into an Apple Superdrive using the X227 firmware.

    die x227 Firmware ist unter dem von Dir geposteten Link zu finden.

    http://www.wormintheapple.gr/macdvd/download2.html

    Mein Versuch das ebenfalls zu installieren wurde nicht ausgeführt, sondern mit dem Verweis auf "internal Problems in Drive" abgebrochen. Ist das vielleicht doch die falsche Firmware oder hat da der Vorbesitzer beim Codefreeschalten schon was verbockt?

    Bei mir auf dem gehäuse steht groß:
    Code DVR-104/2

    Und irgendwo etwas kleiner:
    DVD-R/RW CD-R/RW Writer (DVR-104)

    Was mich wundert ist dieses A04 statt 104 was des öfteren in Postings auftaucht. Bei mir steht nirgendwo ein A....

    Fazit:

    1)Entweder sind nach meinem Ermessen die Jumper immer noch falsch, denn ob sie richtig sind kann ich nicht ablesen, da kein Aufkleber mit Erklärung auf dem Gehäuse ist. Ich habe einfach die gleich Position wie im 8ten Bild des ersten Links dieses Postings übernommen (so steckte er auch als des Gerät mit der Post kam).

    2)Oder das Gerät ist kaputt. Andererseits wieso kann ich dann Daten (Nur Daten) dvds und cds lesen? Zu brennen geht gar nichts - fehlermeldung siehe Erstes Posting.

    Wenn das Gerat kaputt ist, wie siehts eigentlich mit Hersteller Garantie aus? Der Verkäufer hatte das Gerät vorm Update CodeFree geschaltet. Ich meine ich habe ja jetzt wieder die offizielle Firmware Version 1.33 drauf.

    Hat noch einer eine Idee au?er es noch einmal unter Mac OSX und und in einem PC auszuprobieren?

    mfg

    Chiropraktiker
     
  14. Apfel

    Apfel New Member

    Hallo,
    also die Bezeichnungen sind alle für das gleiche Laufwerk, da würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn Toast diese Fehlermeldung ausgiebt so liegt es glaube ich einfach nur am Rohling. Versuche mal den Rohling eines anderen Herstellers, wenn es dann nicht funktioniert deutet alles auf einen defekten Brenner hin. Das mit den Rohlingen gab es glaube ich auch hier im Forum als Beitrag von Charlie68, da gibt es eventuell noch mehr Tipps. Viel Erfolg mit dem eigentlich sehr zuverlässigen Brenner.
    Gruß Apfel
     
  15. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Hallo,
    Kann mir jemand helfen?

    Ich hab nen Problem mit meinem neuen (gebraucht gekauften) Pioneer DVD-RW DVR -104 Brenner (IDE) - G4 400mHZ unter Mac OS 9.2.2.

    Mein System-Profiler erkennt ihn, Der Apple DVD-Player spuckt beim Start jedoch die Fehlermeldung: Programm konnte nicht gestartet werden, da notwendige Hardware fehlt.

    Bis zum Einbau des DVD Brenners war am gleichen IDE-Slot ein Normaler Apple CD-Plaver angeschlossen. Nach Einbau des Players habe ich auch noch einmal ein Update des Systems auf 9.2.2 gemacht - ohne Ergebnis.

    Der Brenner lief vorher in einem PC und hat die laut System Profiler die Treiberversion version 1.4.7.
    Roxio Toast erkennt ihn auch sagt mir aber er hat die Firmware Version 1.32. DVDs erkennt er. Unbeschrieben DVD-RWs erzeugen folgende Fehlermeldung:

    The Drive reported an Error.
    Sense Key = Illegel Request
    Sense Code 0x24
    Invalit Field in COB

    Was Kann ich tun?
     
  16. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    Ergänzung zu meinem Problem:

    Wenn ich versuche eine CD zu brennen sagt er mir:

    The Drive repordted an Error

    Sense Key: Medium Error
    Sense Code: 0x73, 8x03

    Ist das Gerät vielleicht Kaputt ers war sehr schlecht verpackt in der Post.

    mfg

    Chiropraktiker
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nach meinem Wissens- und Informationsstand leider gar nichts.

    Das A04, das Apple verbaut, hat eine spezielle Firmware. Das, was Du gekauft hast, ist kein Superdrive, sondern ein "normaler" Pioneer A04.

    Sowohl Der Apple-DVD-Player als auch iDVD dürften die Zusammenarbeit mit diesem Gerät verweigern. Erst mit dem A05 ist es Apple offenbar verleidet, eine eigene Firmware zu schreiben. Der läuft in jedem Fall (als internes Laufwerk) mit iDVD und DVD-Player zusammen.

    Das ist wie gesagt mein Wissensstand. Kann sein, dass ich nicht ganz up-to-date bin, was ich für Dich hoffe. Vielleicht weiss ein andere Forumsteilnehmer einen Rat...

    Gruss
    Andreas
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dieser Fehler von Toast deutet auf eine veraltetet Firmware hin, das Laufwerk hat vermutlich Probleme mit dem Rohling.

    Da Du nun ein normales A04 hast, kommst Du nicht darum herum, dieses in einer Windows-Maschine mit der neuesten Firmware von Pioneer zu flashen - ausser, Pioneer liefert einen Mac-Flasher. Ich glaube, das mal gelesen zu haben. Such mal auf den Pioneer-Seiten.

    Gruss
    Andreas
     
  19. chiropraktiker

    chiropraktiker New Member

    wie jetzt? ich denke A04 ist A04 und IDE ist IDE. Wieso machen die dann so eschisse Bezeichnungen. Das man da ja nicht durchsteigt?
     
  20. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s Auffassung nicht in der Lage sein, DVD's abzuspielen oder diese gar zu brennen. Deshalb die Sperren in der Software. So wurde mir das zumindest erklärt.

    Warum diese Beschränkung aber mit dem A05 aufgehoben wurde, ist mir ein Rätsel. Ist zwar zu begrüssen, aber irgendwie nicht ganz konsequent. Vielleicht hat Apple wegen dem MPEG4-Ding einen Deal abgeschlossen, keine Ahnung.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen