DVD-Brenner über USB - Toast

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fire5011, 26. Dezember 2004.

  1. fire5011

    fire5011 Gast

    Hallo an alle und einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag wünsche ich Euch!

    Nun zu meiner Frage. Ich bin kürzlich endlich wieder auf die gite Seite der Computerwelt, sprich zum Mac gekommen. Nach 2 Jahren Pause habe ich mir ein neues iBook zugelegt. Nun habe ich aus der Windoof-Welt noch einen DVD-Brenner den ich gerne über USB anschließen möchte. Ich habe noch ein altes Freecom Protable Drive (USB-Gehäuse mit CD-RW Brenner). Nun meine Frage: Ist es zu empfehlen, aus dem Freecom-Gehäuse den CD-RW Recorder auszubauen und dort den DVD-Brenner einzubauen?

    Beide Laufwerke haben die IDE-Schnittstelle, üwrde also wohl mechanisch passen.

    Die zweite Frage: Ist es ratsam, DVD mit einem externen USB-Laufwerk zu brennen, oder ist mit vielen Fehlern zu rechnen?

    Benutzte Toast in der neusten Version.
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    So genau kenne ich mich nicht aus, aber ich denke, dass USB 1.1 zu langsam ist, um DVDs zu brennen. Du solltest also schon USB 2 am externen Gehäuse haben.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Für eine USB-Lösung musst du mindestens USB2.0 haben. Das neue iBook sollte das haben, aber das alte Freecom-Gehäuse? Wenn du ein neues Gehäuse kaufen musst, dann nimm besser Firewire, das geht mit deutlich weniger Sorgen!
     
  4. fire5011

    fire5011 Gast

    Das wird mein Problem sein. Am iBook habe ich USB 2.0, soviel ich weiß ist das Laufwerk nur USB 1.1.

    Hat noch jemand ne Ahnung?
     
  5. fire5011

    fire5011 Gast

    Das mit dem neuen Gehäuse habe ich mir auch schon überlegt. Würde dann natürlich auf FireWire gehen.

    Weiß jemand wo ich ein günstiges Gehäuse bekomme, außer bei eBay?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    USB1.1 ist ja schon beim CD-Brennen überfordert, das geht nur mit max. 4x! Eine DVD produziert aber schon bei 1x gegenüber einer CD den mehrfachen Datenstrom (bin mir nicht sicher, aber 16x bis 20x einer CD), daher ist USB1.1 bei weitem zu langsam!
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    www.dsp-memory.de
    http://www.partsdata.de/
     
  8. fire5011

    fire5011 Gast

    Würde es für eine Festplatte langen?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Nun ja, wenn du mit der Langsamkeit leben kannst. Außerdem bedenke den Formfaktor! Eine Festplatte ist 3,5" groß, ein DVD/CD-Laufwerk aber 5 1/4". Die Platte wird wohl mangels Haltepunkte nicht verschraubt werden können?!
     
  10. fire5011

    fire5011 Gast

    Das wäre mir schon klar. Kenne mich da schon recht gut aus!!! :)
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn man 150 kB als 1x CD als Grundlage nimmt, dann ist 1x DVD etwa das 8,5-9 fache davon, also etwa 1350 kB/sek. Glaube TattleTech hhatte mir das auch mal erzählt.

    Schönen 2. Weihnachtsfeiertag!
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Kann gut sein, genau wusste ich das nicht, nur die Tatsache, das USB1.1 hoffnungslos zu langsam ist. Denn mehr als 4x kann man beim Brennen von CDs nicht erwarten.
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Genau! Toast lässt nur 4x zu!
    Damit ist DVD brennen unmöglich.
     

Diese Seite empfehlen