DVD-Brenner und iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac-oli, 6. Juni 2002.

  1. mac-oli

    mac-oli New Member

    Hallo

    Ich möchte mit meinem iMac DV500 DVD`s brennen (Filme mit iMovie erstellt).

    Der Brenner von "Formac" ist aber nur DVD-R, ich möchte aber auch DVD-RW
    bescheiben.
    Mein Gedanke ist nun einen IDE-Brenner zu kaufen und den dann in ein Externes
    Firewire-Gehäuse einbauen.

    Kann ich mit iDVD dann die Filme so bearbeiten das ich sie mit diesem Brenner
    auch brennen kann?

    Oder kann ich mit Toast auch ohne weiteres DVD`s brennen, inkl. Startmenü usw.?

    Kann Toast die iMovie`s in DVD-Format umwandeln um sie anschließend auf DVD zu
    packen?

    Oder habt Ihr vielleicht eine andere Alternative?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!

    Oli
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    1. Nein, zumindest nicht ohne Patch - und selbst mit halte ich es für zweifelhaft.
    2.Nein, nicht, daß ich wüßte.
    3.Währe das nicht 2.?
    4. Ja, Panasonic zulegen und intern verbauen - dann klappts auch auf alle Fälle mit iDVD.

    *update* ... ups, hab jetzt erst die überschrift gelesen - iMac ... wenn es kein iMac2 ist, wirds natürlich schwierig.
     
  3. mac-oli

    mac-oli New Member

    Hallo

    hat schon jemand mit Toast DVD`s gebrennt?
    Wie ist das bezüglich Startmenü und die Kompatiblität mit iMovie?
     

Diese Seite empfehlen