dvd-export aus final cut

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 29. September 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo jungs.

    isch hab da mal n problem. ich möchte aus final cut 3 eine dvd exportieren, was hier noch nicht wirklich geht. ist aber kein problem, weil ich ja beim brennen mit toast 6 als dvd encodieren kann. ich hab das auch schon mal gemacht und es hat damals einwandfrei funktioniert. ich habe schon die verschiedensten formate ausgegeben (mov, avi, ..., alles unkomrimiert in fettester auflösung). sobald ich es brenne habe ich ne übelst schlechte quali, welche sich bei der dvd-variante duch starkes ruckeln bemerkbar macht.

    am liebsten würde ich sowieso den film auf eine cd packen, damit die auftraggeber den film leichter brennen und trotzdem auf einem dvd-player abspielen können. also habe ich ihn als svcd gebrannt. hier sind die quali-einbußen anders: interlacing, krizzeln, pixeln bei der schrift usw.

    wo kann das problem liegen? ein hochaufgelöstes avi mit 3 gig kann doch nicht so schlecht sein!?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wie lang geht denn der Film ?

    Und geht es nur darum das der Kunde sich den Filmn vorher mal angucken kann?
    Für die aktuelle DVD Produktion hier im Haus exportiere ich die einzelnen Clips als Preview für auftraggeber, Band und Label einfach in MPEG4. 320x240 mit einer bitrate von 1200.
    das kann man dann auch fullscreen mit sehr guiter Qualität ansehen. Gibt kleine Dateien die man sogar (bei ca 5 Minuten langen clips) auch mal auf nen server laden kann.

    Wenns an die finale DVD geht überlass ich die Qualität keinem Tool das selbst die bitrate bestimmt.
    Von FinalCut wird als MPEG2 exportiert. Da lege ich Bitrate etc selbst fest und hab somit auch vorher einen Überblick über Größe... Das fertige *.m2v und *.aif wird dann entweder in DVDSP zur DVD weiterverarbeitet, oder aber ich muxxe es nochmal mit nem Tool zu nem normnalen *.mpg den sich der Kunde auf Wunsch auch nmochmal am rechner ansehen kann...
     
  3. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    der fim ist ca. 15 minuten lang. aus fc 3 gibts keinen mpeg2 export, deswegen muss ich erst in ein anderes format umwandeln und dann in mpeg2.

    problem ist, dass die avis und movs, die ich erstellt habe, schon macken haben (immer mit full-quali gerendert).

    der kunde hat das teil schon gesehen (druch rückspiel auf kamera) und wills so schnell wie möglich. ich habe einen dvd-recorder, somit hab ich noch n ass im ärmel (puh).

    ich habe mit vorher noch überlegt in toast direkt von der laufenden kamera zu brennen. gibts da was zu wissen? kann ich das dann auf nem dvd-player abspielen?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    arrgggg ... gibts zwar auch - aber das dafür benötigte Plugin kommt erst mit der Installation von DVD Studio Pro.
    aber ich verstehe die Misere ...

    Hm, probleme welcher Art? Ein so exportierter *.movb mit MPRG 4 Codec ... mit hoher bitrate und großer auflösung dürfte doch keine Mängel haben. Natürlich steht und fällt die Qualität mit der Bitrate und dem Zusammenhang des verwendeten Materials. Also bei viel Lichtwechsel, nebel, rauch, Feuer, schnelle schnitte etc ... ist auch eine 900er bitrate schnell pixelig.

    Den fertigen Clip würde ich bei den Ansprüchen dann auch keiner software überlassen die sich selbst "irgendeine" bitrate für das Material aussucht. So wie Toast z.B. das einfach einen Standardwert nimmt.
    Dann würd ich eher zu ffmpegX greifen und dort den File mit handeingestellter bitrate (mindestens 4000) zu einem MPEG2 umrechnen, bzw auch dort gleich einen VIDEO_TS oder ein komplettes DVD Disc Image erstellen lassen.
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    also. die mängel sind, wie du richtig festgestellt hast, zb. beim aufblenden vom schwarz.

    du meinst also mit dv studio krieg ich automatisch den mpeg2-export in fc?! ich muss mal schauen, ich hab das nämlich glaub irgendwo rumfahren.

    ffmpeg hab ich mir grad auch mal gesaugt, nur birngt mir das nicht viel, sind doch die avis schon schlecht.

    ich versuch gerade eben mal direkt auf von der kamera zu brennen. allerdings gerade als vcd. für svcd gibt er mir nicht genügen platz an. aber vielleicht gehts trotzdem, wenn ich vorher abbreche. er weiss ja gar nicht, wieviel ich überhaupt brennen will. er sagt einfach von vorn herein, es wäre nicht genügend platz.

    also. ich werd mal versuchen, dv-studio zu finden und zu installieren, dann solltes es ja gehen. wenn dich die ergebnisse meiner on-the-fly-kopie mit toast interessieren, dann poste ichs nacher mal.

    gruss, g

    ps:was ist video_ts?
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Jepp ... ein altes (z.B. 1.5.2 - das hab ich auch) reicht aus. Und beim nächsten start hast du in FCP unter exportieren auch MPEG2 zur Auswahl.

    Stimmt, das wäre nicht sehr sinnvoll, zumal die Qualität ja mit jeder weiteren Komprimierung weiter abnimmt.

    Ja, poste mal das Ergebniss...
     
  7. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    zum direkten brennen: sobald die kamera angeschlossen ist, sieht man diese im toast, kann an die betreffenden stellen hinspulen usw. dann geht man auf den import-button und kann entweder "importen" oder "import & record" auswählen.

    importieren tut er fleißig, allerdings recorderd er nicht. seltsam. so schwierig sieht das gar nicht aus. da gibts keine weiteren einstellungen mehr und sowas wie ein image schreibt er auch nirgends hin (er müsste mich ja nach speicherung fragen.)

    in der hilfe bin ich grad auch nicht weitergekommen. ich will das aber umbedingt wisse - ich finds nämlich irgendwie schon cool. werde dem auf jeden fall noch nachgehen. aber jetzt such ich doch schnell mal nach dem dv-studio.
     
  8. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo kawi:
    also. mit idvd ist das ergebnis wirklich zufriedenstellend. das mov, das ich exportiert habe, war wirklich unter aller kanone. ich habe gerade 2 projekte am start und das eine ist als mov definitiv besser als das andere. das hat mich irritiert. passt aber so jetzt.


    mit toast bin ich allerdings nicht weitergekommen. wenn da jm was weiss feue ich mich auf antworten!

    merci vielmal, g.
     

Diese Seite empfehlen