DVD-Film "extrahieren"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fanta, 2. November 2002.

  1. fanta

    fanta New Member

    Hi!

    Ich hab hier eine ganz normale DVD ausm Laden (mit Menü, verschiedenen Sprachen, usw) rumliegen, und möchte nun eine DVD-R brennen, die nur den Film mit deutschem Ton enthält. Das Menü, die Sprachauswahl usw soll also alles weg! So, dass man die DVD-R dann in nen DVD-Player einlegt, auf "Start" drückt und der Film in Deutsch anfängt zu spielen, und wenn er zu Ende ist der Kram stoppt..
    Bisher hab ich den Weg, den Film als .VOB zu rippen, daraus ne DivX zu machen, daraus nen DV-Stream, und daraus dann ne neue DVD zu erzeugen und die zu brennen.. aber das muss irgendwie einfacher gehen! Hat jemand ne Idee?
     
  2. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Ich mache einfach:
    Kaufe original DVD-Film nicht mehr als 120 min länge, dann weiss ich pass auf DVD-R 4,7 alles rein.

    Einfach OSEx Software holen, dann DVD-Film in DVD rein, dann einfach klick klick , muss aufpassen (De) ist meisten Deutsch Sprache oder Untertitel da.
    Nix schwer, kannst Du selber entscheiden.

    OSEx starten ca. 15-20 min fertig, flott, dann DVD brennen aber vorher prüfen, ob nicht mehr als 4,7 GB dann perfekt.

    Videolan holen und damit starten.
    Fertig perfekt!

    Wofür so klein machen, dann qualität schlecht, und blöd dann auf CD-R rein!
    Einfacher kenne ich nichts mehr.

    Wer hat besser Idee ?
     
  3. fanta

    fanta New Member

    Wenn ichs mit OSEx rip, kommt ne VOB raus! Das ich die mitm vlc spielen kann ist mir klar, aber ich muss eine DVD draus machen (mit dem Teil den ich gerippt hab, also die .VOB), die auch ein DVD-Player spielen kann! Und zwar nicht nur spielen, sondern bei "Play" den Film starten, und nach Ende des Films einfach nichts mehr tun, also stoppen! Leider sind da auch DVDs mit Überlänge bei! Eine .VOB hätte z.B. 6,82GB, somit muss ich den Kram noch irgendwie auf 4,7GB kriegen..
     
  4. akulier

    akulier New Member

    Besorge Dir DVD Studio Pro. Geht ganz einfach. Eine Spielfilm-DVD geht problemlos auf 2 DVD-Rs.
    Rohlinge werden täglich billiger.

    Alexander
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Elementary Streams' wählen. Dann erhälst Du ein .m2v (Film) und ein .ac3 (Ton). Ist beides zusammen max. 4.3 GB groß, kannst Du diese in DVD Studio Pro wieder als DVD exportieren, Menüstrukturen aufbauen und brennen. Sind die Daten zu groß, hilft nur eine Hälfte der Kapitel in oseX zu rippen und an DVD SP weitergeben und brennen und danach die zweite Hälfte der Kapitel. Benötigt werden logischerweise dann 2 DVD-R. Oder Du machst eine VCD oder SVCD aus der DVD - z.B. mit ffmpeg aus einem .vob - siehe: http://mac.mercy.bei.t-online.de/xsvcd/xsvcd.htm
     

Diese Seite empfehlen