DVD Filme kopieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ap, 16. April 2002.

  1. ap

    ap New Member

    An alle DVD Kenner

    Auf was für einem DVD-Rohling beschreibt man einen originalen DVD Film?
    Geht das überhaubt?
    Meine DVD-R haben nur 4.7GB ein DVD Film 7.6GB !
    ap
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    *gggg* dann kleb mal 2 dvd'r zusammen dann geht das auch :)))
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    prinzipiell bist du der dumme, wenn der rohling zu klein ist. zudem sind die rohlinge zu teuer, um einen film auf mehrere zu verteilen.
    kauf lieber gleich die guten originale, den rest als video cd rippen und umwandeln, wenn es denn sein muss
     
  4. Robstakel

    Robstakel New Member

    Wenn du Glück hast, dann sind 3gb Schrott drauf, so "Making of" und tRailer und so.
    wenn du drauf verzichten kannst, überspiel halt nur den Film.

    Achtung: Hab vom DVD brennen keinen blassen Schimmer. Kann also gut blödsinn sein.

    robin laden
     
  5. Yoda2002

    Yoda2002 New Member

  6. alberti11

    alberti11 New Member

    @ ap

    robstakel hat schon Recht - die Hälfte ist meist schrottig.
    Um das heraus zu finden brauchst du einen dvd extractor,
    Es gibt noch ´ne ganze Menge anderer z.T.obskurer tools auf dieser site:
    http://web.tiscali.it/thinkdifferent/

    Aber auch bei mir gilt, hab noch keine GB Brennerfahrung....

    Dann viel Spaß!
    Ali
     
  7. BBM

    BBM New Member

    Kann mir einer von euch mal ein paar günstige oder auch kostenlose Ripp-Programme nennen?
    BBM
     
  8. chris96

    chris96 New Member

    Guck dir mal die Anleitung auf www.maceinsteiger.de an!
    Ich hab's selber noch nicht ausprobiert, scheint auch ziemlich aufwendig zu sein.
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Der Zeitaufwand zum Rippen einer DVD erscheint mir riesig, aber in Anbetracht der Preise für DVDs wird dieser anscheinend von vielen in Kauf genommen.

    Im Laden bekommt man aktuelle DVDs kaum noch für unter 25 EURO (!!). Im letzten Jahr lagen die Preise dafür noch bei 30 Märkern... Kann mir das mal jemand erklären?

    Die spinnen, die Mediengurus...
     
  10. marooc

    marooc New Member

    Der Zeitaufwand zum Rippen ist nur auf Mac riesig ... ein Kolleg rippt ne DVD in durchschnittlich 4 Stunden (natürlich nur den Film-Teil - eben ohne den "Schrott" und wie könnte es anders sein, auf ner DOSe) ... und muss dabei nicht irgendwie die Tonspur in QuickTime Pro unter den Film kleben ... machts anscheinend alles autom. und in DivX! - Aber das nur so als Info ...

    Ich weiss, eigentlich wollte ich ja nicht unbedingt erneut eine Diskussion entfachen - aber es ist halt schon so ... *ggg*
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s DVD rippen immerhin gibt - wenn auch nur als halb-ausgegorene Betaversionen anno 1999.

    Tja, that's live.

    Gruss
    Andreas
     
  12. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Das Rippen selber geht eigentlich noch vom Zeitaufwand her.
    Nur muss danach ja alles (Audio- und Videodatei)in ein
    fuer den Rechner lesbares Format konvertiert werden.
    Also mein G4(450) war mit "Gladiator" locker über
    20 Stunden beschaeftigt. Und wenn Du das ganze noch auf
    Toast-VCD brennen willst sind a.70min nochmal
    14 Stunden konvertieren faellig.
    Ich hab's dann sein gelassen. Den Aufwand ist kein Film wert.

    Gruss
     
  13. Yoda2002

    Yoda2002 New Member

    stimmt. versuchsweise habe ich von meinen T2 special edition versucht ein backup auf dem neuen imac zu machen. die filmspur hatte auch 6,5 Gb und dann kam noch der sound dazu. hab dann entschieden den sound original in dolby digital beizubehalten und hab nur den film umgerechnet. aber da wir auf dem mac leider einen schritt mehr machen muessen als nötig, dauert der prozess natuerlich sehr sehr lange.
    rippen von bild und ton von dvd war in knapp ner halben stunde erledigt. nur das umrechnen von m2v nach mov hat 10 stunden gedauert und dann das wandeln von mov zurück in m2v 7 stunden. mit brennen und und und kam ich locker auf 20 stunden. das ergebnis war besser als ich erwartet hab, aber unlohnend vom zeitaufwand. wenn aber die original-dvd sich auf 4,7GB begrenzt, ist das kopieren von den dvd's aber ein kinderspiel.
    image mit extractor und dann mit toast brennen. 1 stunde! voila!! habs versucht. nur obs lohnt bei drittklassigen filmen die oft im handel schon fuer 6,95 zu bekommen sind????
     
  14. 30 Märker ist nicht ganz richtig - die Preise lagen bei normalen Filmen schon immer um die 44 Mark - ist mir trotzdem unverständlich, weil man selbst älteste Gurken versucht, zu diesem Preis zu verkaufen.

    Warum es jetzt 50 kostet? Na, irgendjemand muß doch die ganzen Raubkopier-Kampagnen und die Entwicklung des kopierschutzes bezahlen :) ... und schließlich bekommt man dafür jetzt meist 2 DVDs mit viel Müll, den keiner haben will. Wenn man sich den ganzen Quat der Kunde angeblich haben will) mal schenken würde, dann könnten DVds auch preiswerter sein.
     
  15. ap

    ap New Member

    An alle DVD Kenner

    Auf was für einem DVD-Rohling beschreibt man einen originalen DVD Film?
    Geht das überhaubt?
    Meine DVD-R haben nur 4.7GB ein DVD Film 7.6GB !
    ap
     
  16. charly68

    charly68 Gast

    *gggg* dann kleb mal 2 dvd'r zusammen dann geht das auch :)))
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    prinzipiell bist du der dumme, wenn der rohling zu klein ist. zudem sind die rohlinge zu teuer, um einen film auf mehrere zu verteilen.
    kauf lieber gleich die guten originale, den rest als video cd rippen und umwandeln, wenn es denn sein muss
     
  18. Robstakel

    Robstakel New Member

    Wenn du Glück hast, dann sind 3gb Schrott drauf, so "Making of" und tRailer und so.
    wenn du drauf verzichten kannst, überspiel halt nur den Film.

    Achtung: Hab vom DVD brennen keinen blassen Schimmer. Kann also gut blödsinn sein.

    robin laden
     
  19. Yoda2002

    Yoda2002 New Member

  20. alberti11

    alberti11 New Member

    @ ap

    robstakel hat schon Recht - die Hälfte ist meist schrottig.
    Um das heraus zu finden brauchst du einen dvd extractor,
    Es gibt noch ´ne ganze Menge anderer z.T.obskurer tools auf dieser site:
    http://web.tiscali.it/thinkdifferent/

    Aber auch bei mir gilt, hab noch keine GB Brennerfahrung....

    Dann viel Spaß!
    Ali
     

Diese Seite empfehlen