DVD hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tellme, 12. Oktober 2003.

  1. tellme

    tellme New Member

    Halli,


    ich bin ein grosser Anime Fan. Darum kaufe ich mir gerne mal die eine oder andere DVD.

    Neulich hab ich mir 3 DVDs aus einer bestimmen Serie geholt. Komischerweise konnte ich keine der 3 Scheiben auf meinem Powerbook G4 mit Combodrive abspielen. Zwar hat sich der Player geöffnet (achso, OS 9.2.2 übrigens) aber nach der Introsequenz gab es bei allen 3 Scheiben einen Systemaufhänger. Das DVD-Menü konnte also nicht geöffnet werden. Da half auch nur Alt+Apfel+esc. Ich habe die DVDs sogar umgetauscht und auch bei den nächsten 3 Silberlingen hat es nicht hingehaun.

    Woran kann das liegen? Die Software ist i.O. Meine DVD-Sammlung ist auch nicht gerade klein. Alle DVDs, die ich mir bisher gekauft habe laufen einwandfrei. Der (unfreundliche) Verkäufer meinte nur, dass auf seinem Rechner (PC) im Büro die DVDs funktionieren. Ich musste mich richtig mit dem Kerl streiten, bis der mir die Kohle zurückgegeben hat. Also ich tippe ja auf Fehlpressungen. Oder hat jemand von euch bei Appel bemerken müssen, dass die DVD-Drives empfindlich auf DVDs reagieren und manche nicht abspielen können???

    Immerhin müssten doch DVDs (also zumindest gekaufte) einem gewissen Standard entsprechen. Und den müssten doch auch alle Player bedienen, oder? Und wenn ein Kopierschutz auf der DVD wäre, müsste das doch auf der Hülle erwähnt werden. War es aber nicht.

    Ich bin für alle Tipps dankbar. Das Book ist echt ok. Ich will mir nicht auch noch einen Standalone-Player kaufen müssen.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Aber der Player unter OS 9 wird nun mal nicht weiter entwickelt - wer kann Dir garantieren, daß er keine bugs hat? Teste die Scheiben doch mal unter OS X oder auf einem Standaloneplayer, dann kannst Du Defekte an den Scheiben ausschliessen.
     
  3. tellme

    tellme New Member

    osx habe ich nirgends draufgespielt. (mache ich vielleicht, wenn ich ne grössere platte in mein book basteln kann und frühestens wenn die version 10.9 draussen ist. kann mir nicht alle 6 monate wegen eines updates ein neues betriebssystem ziehen.)

    standalone player besitze ich ebensowenig. die dvds sind schon zurückgegeben. die werde ich da auch sicherlich nicht mehr kaufen. (bei dem unverschämten verkäufer)

    dass es am dvd-player liegen könnte habe ich noch garnicht bedacht. da müsste es ja evtl eine alternative geben. hmmmm... :rolleyes:

    ich glaube, dass die dvds schon auf standalonegeräten funzen. sonst hätte sich ja vorher schon eine meute von unzufriedener kunden im geschäft getummelt. ich war sicher nicht der erste, der diese dvds da gekauft hat.

    aber normal müssten dvds die auf nem standallone gehen doch auch im computer laufen. immerhin ist doch der dvd-standard ein standard. das wäre so, als ob es schallplatten gäbe, die nicht auf dem plattenspieler abgespielt werden können, weil die rillen andersrum aufgewickelt sind. (oder dann eben nur rückwärts und von innen nach aussen :klimper: )

    naja, kann mir ja die scheibe mal aus der videothek holen und mit nem anderen player testen. muss mal google quälen. oder hat hier wer nen tip? muss doch was geben ausser dvd-player von apple.
     
  4. tellme

    tellme New Member

    Halli,


    ich bin ein grosser Anime Fan. Darum kaufe ich mir gerne mal die eine oder andere DVD.

    Neulich hab ich mir 3 DVDs aus einer bestimmen Serie geholt. Komischerweise konnte ich keine der 3 Scheiben auf meinem Powerbook G4 mit Combodrive abspielen. Zwar hat sich der Player geöffnet (achso, OS 9.2.2 übrigens) aber nach der Introsequenz gab es bei allen 3 Scheiben einen Systemaufhänger. Das DVD-Menü konnte also nicht geöffnet werden. Da half auch nur Alt+Apfel+esc. Ich habe die DVDs sogar umgetauscht und auch bei den nächsten 3 Silberlingen hat es nicht hingehaun.

    Woran kann das liegen? Die Software ist i.O. Meine DVD-Sammlung ist auch nicht gerade klein. Alle DVDs, die ich mir bisher gekauft habe laufen einwandfrei. Der (unfreundliche) Verkäufer meinte nur, dass auf seinem Rechner (PC) im Büro die DVDs funktionieren. Ich musste mich richtig mit dem Kerl streiten, bis der mir die Kohle zurückgegeben hat. Also ich tippe ja auf Fehlpressungen. Oder hat jemand von euch bei Appel bemerken müssen, dass die DVD-Drives empfindlich auf DVDs reagieren und manche nicht abspielen können???

    Immerhin müssten doch DVDs (also zumindest gekaufte) einem gewissen Standard entsprechen. Und den müssten doch auch alle Player bedienen, oder? Und wenn ein Kopierschutz auf der DVD wäre, müsste das doch auf der Hülle erwähnt werden. War es aber nicht.

    Ich bin für alle Tipps dankbar. Das Book ist echt ok. Ich will mir nicht auch noch einen Standalone-Player kaufen müssen.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Aber der Player unter OS 9 wird nun mal nicht weiter entwickelt - wer kann Dir garantieren, daß er keine bugs hat? Teste die Scheiben doch mal unter OS X oder auf einem Standaloneplayer, dann kannst Du Defekte an den Scheiben ausschliessen.
     
  6. tellme

    tellme New Member

    osx habe ich nirgends draufgespielt. (mache ich vielleicht, wenn ich ne grössere platte in mein book basteln kann und frühestens wenn die version 10.9 draussen ist. kann mir nicht alle 6 monate wegen eines updates ein neues betriebssystem ziehen.)

    standalone player besitze ich ebensowenig. die dvds sind schon zurückgegeben. die werde ich da auch sicherlich nicht mehr kaufen. (bei dem unverschämten verkäufer)

    dass es am dvd-player liegen könnte habe ich noch garnicht bedacht. da müsste es ja evtl eine alternative geben. hmmmm... :rolleyes:

    ich glaube, dass die dvds schon auf standalonegeräten funzen. sonst hätte sich ja vorher schon eine meute von unzufriedener kunden im geschäft getummelt. ich war sicher nicht der erste, der diese dvds da gekauft hat.

    aber normal müssten dvds die auf nem standallone gehen doch auch im computer laufen. immerhin ist doch der dvd-standard ein standard. das wäre so, als ob es schallplatten gäbe, die nicht auf dem plattenspieler abgespielt werden können, weil die rillen andersrum aufgewickelt sind. (oder dann eben nur rückwärts und von innen nach aussen :klimper: )

    naja, kann mir ja die scheibe mal aus der videothek holen und mit nem anderen player testen. muss mal google quälen. oder hat hier wer nen tip? muss doch was geben ausser dvd-player von apple.
     

Diese Seite empfehlen